Tatiana Polomochnykh Dienstleister ProntoPro

Tatiana Polo

1 2 3 4 5
3 Rezensionen

Informationen

Klavierunterricht leicht und schnell erlernbar für Kinder und Erwachsene in Zürich, Lehenstrasse 3, 8037. Hausbesuche sind möglich. Einzelunterricht pro Std Fr.80.- Gruppenunterricht ... Weiterlesen Fr.40.- Kommen Sie zur Probe-Stunde für Fr. 50.- Sie werden begeistert sein! Ich freue mich für Ihre Anmeldung. Als Pianistin können Sie mich engagieren im Raum Zürich (ca. 200km Radius). Gerne begleite ich Ihren Anlass musikalisch – professionell und preiswert. 077 9267665 WhatsApp 076 379 6362

Verifiziert
Verifiziert

Rezensionen

5.0
1 2 3 4 5
3 Rezensionen
Asya M.
1 2 3 4 5
vor 5 Monaten
Татьяна - замечательный педагог с индивидуальным подходом к каждому ребёнку. Её занятия всегда проходят интересно, а для маленьких детей - в игровой форме. Мой сын Витя занимается у ... Weiterlesen Татьяны с 4х лет, к шести годам он научился свободно читать ноты и играть достаточно сложные произведения двумя руками, также он охотно импровизирует. Татьяна организовывает концерты для своих учеников не только для их семей, но и перед незнакомой детям публикой. Это прекрасная тренировка артистических навыков и развитие уменя без страха выступать перед аудиторией.
Anna L.
1 2 3 4 5
vor 6 Monaten
Perfekt! Tatiana ist eine sehr kompetente, freundliche und motivierende Klavierlehrerin. Mein Kind freut sich immer auf ihren Unterricht. Sehr kreative und lustige Hausaufgaben gefallen ... Weiterlesen meiner Tochter sehr und sie hat schon an den Konzerten, die Tatiana organisiert, teilgenommen. Sie hat in der kurzen Zeit viel gelernt und hat viel Spaß. Ich würde Tatiana unbedingt weiterempfehlen.
Grazia A.
1 2 3 4 5
vor 6 Monaten
Tatiana ist eine begeisterte, innovative und geduldige Klavierlehrerin. Der Unterricht macht spaß denn sie geht auf der Lernenden sehr individuell ein und födert der Talent das es mitbringt. ... Weiterlesen Sie steckt mit ihrer Begeisterung der lernende an.

Fotos

Standort

Pin
Lehenstrasse 3 8037 Zürich

Interview

  • Was unterscheidet dich von deinen Wettbewerbern?

    - Akademische musikalische Kenntnisse, die auszeichnet russische Schulmethode, unterrichte ich meinen Schülern mit Multimedia, Puppen und Spielen. Ich verwende die Programmen wie Garage Band, Logic Pro X, Musescore, Gimp, Keynot um unterstützendes Lernmaterial zu erstellen. Meine Puppen und Karten manchmal creire ich selbst. Damit schon 5-jährige Kinder die Noten lernen können ohne sich zu langweiligen. - Flexibilität des Stundenplans für Erwachsene: für jede nächste Lektion können Sie ein geeigneten Zeitpunkt wählen. - Ich unterrichte auf 3 Sprachen: Deutsch, Italienisch und Russisch

  • Was gefällt dir an deiner Arbeit?

    Es macht mir grosse Freude mit Studenten jeder Altersklasse zu arbeiten und mich auf Ihre individuellen Bedürfnisse, wie Vorlieben und Fähigkeiten einzulassen. Ich unterrichte jeden Musikbegeisterten von 5 Jahren aufwärts mit spielerischen und zugeschnitten Methoden.

  • Welche Fragen stellen dir deine Kunden normalerweise und wie beantwortest du sie?

    Mein Kind ist schon überlastet in der Schule. Wie kann eine neue Verpflichtung mit der notwendigen Ruhe kombiniert werden? - Klavierspielen ist eine Form der Erholung. Zwar gebe ich jedes Mal die Hausaufgabe, zielt meine Lehrmethode darauf ab, dass Kinder ihren Hausaufgabe alleine und gerne machen. Von Eltern erwarte ich nur moralische Unterstützung, Zustimmung und ständiges Interesse an den musikalischen Leistungen des Kindes.

  • Gibt es spezielle Informationen bzgl. deiner Arbeit, die du mitteilen möchtest?

    Auf Wunsch nach jeder Lektion erhalten von mir die Eltern kleinen Kindern einen kurzen Feedback per WhatsApp. So werden sie ständig informiert, was im Unterricht war.

  • Hast du bestimmte Erfahrungen gemacht, die du gern mitteilen möchtest?

    Normalerweise kleine Kinder kommen zu mir, wenn sie sich konzentrieren gar nicht können. Für mich besteht die Hauptaufgabe darin, dass sie sich nach und nach musikalisch entwickeln und wachsen ohne Lust zum Klavierspielen zu verlieren. Dies ist die angenehmste Erfahrung, die ein Lehrer schätzen kann.