Wohnqualität durch den richtigen Bodenbelag

Veröffentlicht am 18 September 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Ganz egal, ob man einen Neubau plant, einen Altbau sanieren oder seine Wohnung renovieren möchte, ein wichtiger Punkt ist immer der Bodenbelag. Das Angebot an unterschiedlichen Materialien ist heute so groß, dass es gar nicht so einfach ist, zu entscheiden welcher Belag zu den persönlichen Bedürfnissen passend ist. Wenn man den richtigen Belag gefunden hat, bleibt die Frage der Verlegung. Wenn man lange Freude an dem Boden haben möchte, empfiehlt es sich, dies einem Fachmann zu überlassen.

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, haben wir mit dem 57-jährigen André Ruchti, der zusammen mit dem 60-jährigen Marcel Blaser das Unternehmen Rexfloor führt. Die beiden Männer haben sich beim Militärdienst kennen und schätzen gelernt. Seit dieser Zeit sind sie und ihre Familien eng befreundet. So ergab sich, dass sie sich vor 6 Jahren entschieden, ihre insgesamt 35 Jahre Berufserfahrung zu nutzen, um sich gemeinsam ihren Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen.

Ihre beruflichen Wurzeln liegen in der Maschinenindustrie, wobei Marcel Blasser schon früh im Bereich Bodenbeläge tätig war und als ehemaliger Geschäftsführers eines anderen Unternehmens das Rüstzeug für die Selbstständigkeit mitbrachte. André kam auf Umwegen über seine Tätigkeit als Versicherungsbroker für Grossprojekte im Bereich Tief- und Hochbau zur Branche. Unterstützt werden sie bei ihrer Arbeit von ihrem bestens ausgebildeten Bodenleger als technischer Leiter, sowie 3 weiteren festangestellten und 4 freien Mitarbeitern.

Rexfloor AG ist ein Kleinunternehmen mit Sitz in Winterthur, wo im gut sortierten Showroom die fundierte Beratung der Kunden erfolgt, der sich aus einer umfangreichen Produktpalette mit den aktuellen Trends, den für ihn passenden Boden aussuchen kann. Ein Trend dabei ist die Entwicklung in Richtung Bio-Boden, der sicherlich besonders für die öffentliche Hand und für Genossenschaften von grossem Interesse sein dürfte. Nachhaltigkeit ist für André und Marcel insgesamt ein wichtiges Thema, genau wie Qualität, Pünktlichkeit und freundlicher Umgang mit Mitarbeitern und Kunden, da dies die Werte sind, die das Leben angenehm machen und vor allem in zwischenmenschlichen Beziehungen mehr denn je gefragt sind.

André, was sind die kritischen Punkte beim Fußboden? Welche Probleme könnten beim Bodenbelag auftreten?

Die Einbauqualität spielt eine wichtige Rolle. Hohes Mass an Produktekenntnissen, das Zusammenspiel von Verarbeitungsprodukten wie Spachtel, Kleber, Fugenmaterial, etc., die Vorarbeiten und der Verbau selbst. Die Beurteilung des Unterbodens, die Messung der Feuchtigkeit, die Einhaltung der Ablüftzeit des Klebers, die Einhaltung der Randfugen um das Schwind- und Quellverhalten zu ermöglichen, usw.

Eine mit entscheidende Rolle spielt danach das Raumklima: Zu hohe Oberflächentemperaturen bei Bodenheizsystemen wie auch zu tiefe Luftfeuchtigkeit sind vor allem in den Heizmonaten die klassischen Problemzonen.

Auch hierbei zeigt sich eine hohe Beratungsqualität als zielführend. Wir von Rexfloor sprechen mit dem Bauherrn über seine emotionale Erwartung an den Boden, die Einrichtung der Wohnung, den Pflegeaufwand, den er bereit ist sicherzustellen, die Verlegerichtung, und allfällige Alternativen.

 

Stimmt es, dass Allergiker grundsätzlich auf Teppichböden verzichten müssen?

Es stimmt, dass unsere Kunden zunehmend diese Empfindlichkeit anbringen. Die Branche bietet trotzdem eine ganze Reihe von Teppich- oder Filzbelägen mit antiallergischen Eigenschaften. Wir gehen davon aus, dass nebst dem gesundheitlichen Aspekt vor allem die Pflegeleichtigkeit dazu führte, dass viele von textilen Belägen abgekommen sind und insbesondere dem Vinylboden zu einem Aufschwung verhalfen.

 

Gibt es einen generellen Trend im Flooring? Laminat ist die preiswerte Alternative: robust, pflegeleicht und in vielfältigen Designs erhältlich. Wo genau liegen denn eigentlich die Vorteile des Laminates gegenüber andere Bodenbeläge?

Nebst dem Boom im Bereich Eichenparkett befindet sich der Vinylbelag, auch Designbelag, PVC-Belag oder LVT genannt, anhaltend im Aufwärtstrend. Das Produkt hat weitgehend das Laminat abgelöst, weshalb dieser nur noch dann verbaut wird, wenn eine sehr kostengünstige oder vorübergehende Lösung benötigt wird. Der Preis des Laminats ist dadurch naturgemäss ebenfalls eingebrochen, weshalb wir das Produkt nach wie vor anbieten.

Nebst der Tatsache, dass die Vinyl-Industrie erfolgreich die produktspezifischen Immissionen -zum Beispiel durch alternative Weichmacher- drastisch reduzieren und somit auch die gesundheitliche Akzeptanz herstellen konnte, besticht Vinyl vor allem mit den Argumenten Robustheit, Dekorvielfalt und Pflegeleichtigkeit.

Ein neuer Trend ist dennoch zu beobachten: Immer mehr Hersteller bieten Bio-Bodenbeläge an, welche ohne PVC, ohne Weichmacher und auf Basis natürlicher Rohstoffe aufgebaut sind.

 

Was empfiehlst du gesundheitsbewussten Bauherren als optimalen Bodenbelag? Worauf sollte man bei der Auswahl des Bodenbelags besonders achten?

Der für den gesundheitsbewussten Bauherrn richtige Boden ist so individuell wie die Bauherren selbst. Wir wissen aus hunderten von Beratungsprozessen, dass die Auslegung von gesundheitlichen Werten sehr unterschiedlich sein kann. Die einen verbinden gesundheitliche Werte mit Naturprodukten, deren Vertreter in Bodenbelagsbereich sicherlich die Korke, Naturfaser Teppiche, Natursteine und Holz (Parkett) sind. Wir von Rexfloor wagen jedoch zu bezweifeln, dass ein Billigstparkett zwingend die gesündere Lösung sein muss, als ein modernes Vinylprodukt mit alternativem Weichmacher.

Hier kommt der Beratungsqualität eine bedeutende Rolle zu: Eine seriöse Information beinhaltet zunehmend auch die Thematisierung der Inhaltsstoffe und Bearbeitungskriterien eines „Naturproduktes“. Wenn Gesundheit an erster Stelle steht, empfehlen wir den Naturkork, ein Parkett aus bekannter Ernte und Herstellung, die Vertreter der modernen Bio-Beläge und die textilen Naturfasern wie Wolle, Ziegenhaar oder Pflanzenfasern wie z.B. Sisal oder Mais.

 

Mit der richtigen Beratung fängt es an

Vielen Dank an André Ruchti von Rexfloor für dieses informative Gespräch, das uns gezeigt hat, dass es sinnvoll ist, der Planung des neuen Bodenbelages ebenso viel Aufmerksamkeit zu schenken, wie dem gesamten Bau- oder Renovierungsprojekt. Um die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien richtig einschätzen zu können, braucht es eine gute Beratung, besonders wenn man evtl. auch gesundheitliche Aspekte, wie z.B. Allergien berücksichtigen muss.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Haus, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.