Wenn das iPhone Pause macht

Veröffentlicht am 29 Oktober 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

So viele Menschen heutzutage können sich kaum vorstellen, noch ohne ihr Mobilphone auszukommen. Heute wird damit nicht mehr nur telefoniert und ab und zu eine SMS verschickt. Für ganz viele Menschen ist ihr Mobilphone das, was vor 30 Jahren ein Filofax war. Da ist das halbe Leben drin, nicht nur Telefonnummern. Der Vorteil des Filofax war, dass er immer funktionierte und der Supergau nur auftrat, wenn man ihn verloren hat. Das ist beim Mobilphone etwas anders. Wie alle technischen Geräte kann es auch mal passieren, dass es plötzlich nicht mehr funktioniert. Dann muss man nicht sofort ein neues Gerät kaufen, was auch nur nützlich ist, wenn man an die Daten herankommt. Es gibt Menschen, die sich darauf spezialisiert haben, in solchen Situationen schnell und kompetent zu helfen.

Wir haben mit dem iPhone-Retter Aaron Petermann gesprochen. Der in Luzern geborenen und lebende 24-jährige Inhaber und Geschäftsleiter von iHilfe hat bereits mit 18 Jahren sein Unternehmen gegründet.

Schon als Schüler, auf dem Weg zur Matura war ihm klar, dass er ungern als „normaler“ Mitarbeiter in irgendeinem Betrieb arbeiten möchte. Während seiner Ausbildung zum Mediamatiker hat sich dies bestätigt und er wagte den Schritt in die Selbstständigkeit.  Da er bereits in der Schule eine grosse Affinität für Technik hatte, war die Ausrichtung seines Unternehmen schnell klar. Nach einer Analyse des Bedarfs und einigen Testläufen, bewegte sich sein Unternehmen immer klarer in Richtung Apple Support und Reparaturen.

Inzwischen hat sich sein Unternehmen weiter entwickelt und er arbeitet mit einem Team von 4 Mitarbeitern. Die Spezialisierung liegt primär auf Support und Reparaturen für Apple Geräte im B2C und B2B Bereich. Sekundär bieten sie den Verkauf von Apple Neu- und Occasion Geräten an, und vertreiben zwei iPad Lösungen im POS und dem Smart Home Bereich. Zum Ladengeschäft gehört eine hauseigene Werkstatt.

Das Motto des Teams lautet: Schnell, flexibel und persönlich. Drei Begriffe die in der Informatikbranche leider eher selten anzutreffen sind.

Für sofortige Hilfe beim iPhone hilft unser Interviewpartner Aaron Petermann

Aaron, wann hast du angefangen, dich für Computer und Technik zu interessieren? Wie gelingt es dir, mit dem Stand der Technik Schritt zu halten?

Mein Interesse an Apple habe ich bereits in der Primar gefunden. Mein Vater hatte in seinem Büro einen Apple Computer. Dieser war, obwohl man nicht darauf Gamen konnte, viel cooler als die Windows Geräte in unserer Schule. So begann ich mich für die Apple Geräte zu interessieren. Ich selber bezeichne mich als Apple Freak und informiere mich gerne auch in meiner Freizeit, was bei Apple und der Konkurrenz gerade so passiert. Hierfür nutze ich diverse Foren und Social Media Plattformen. Zum Ganzen gehört natürlich, dass man immer die aktuellsten Geräte hat – am besten schon vor seinen Kunden. Seiten wie iFixit und YouTube, helfen natürlich auch, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Von meinen Mitarbeitern erwarte ich auch, dass Sie ein freiwilliges Interesse an der aktuellen Technik und vor allem an den Apple Geräten mit sich bringen und auch regelmässig Privat auf die aktuellen Apple Geräte umsteigen. Anders ist es meiner Meinung nicht möglich, mit der rasanten Entwicklung mitzuhalten. Schliesslich sollten wir jeden Trick und jede Tücke des aktuellen Systems immer vor unseren Kunden entdecken und kennen.

Welche iPhone-Bauteile gehen deiner Erfahrung nach am ehesten kaputt? Sind das Teile, die leicht repariert werden können und in welchen Fällen ist etwas unreparierbar?

Bei den aktuelleren Modellen ist es definitiv das Display und der Akku. Grundsätzlich lassen sich diese Teile einfach und mit wenig Aufwand austauschen. Zumindest bis zum iPhone X! Dieses lässt sich leider nicht mehr ganz so einfach reparieren. Dennoch sind wir immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten die neuen iPhone Modelle auch einfach und mit wenig Aufwand reparieren zu können. Unreparierbar sind praktisch immer Wasserschäden. Diese beschädigen innert Sekunden die gesamte Elektronik. Man weiss nie welche Bauteile alle betroffen sind. Aus diesem Grund raten wir bei Wasserschäden ein neues Gerät zu kaufen und der Schaden der Versicherung zu melden.

 

Was geschieht, wenn man seine Apple-ID vergessen hat oder sein Passwort nicht mehr zurücksetzen kann? Könntest du unseren Lesern sagen, was sie in solch einem Fall tun sollen? Wie kannst du deinen Kunden da weiterhelfen?

Grundsätzlich kann jeder selber auf seinem Apple Gerät die Apple ID (Mailadresse) nachschauen oder im Mailpostfach nach seiner Apple ID suchen. Apple sendet immer ein Bestätigungsmail beim erstellen einer Apple ID. Sollte man mal das Passwort vergessen, kann man dieses einfach über das iPhone oder unter appleid.apple.com zurücksetzten. Man erhält eine Mail oder SMS mit einem Link zum zurücksetzten seines Passwortes. Alternativ kann man auch die Sicherheitsfragen dafür beantworten. Falls jemand nicht weiterkommt oder es nicht klappt, helfen wir gerne weiter und gehen alle Möglichkeiten, Schritt für Schritt mit dem Kunden zusammen durch. Hierfür kann der Kunde jederzeit und ohne Voranmeldung bei uns im Laden vorbeikommen. Sollten alle Stricke reissen und man weiss weder die Apple ID, noch das Passwort und hat keinen Zugriff auf Mail und SMS, ist es oftmals das einfachste eine neue Apple ID anzulegen. Angemeldete Geräte können mit einem gültigen Kaufbeleg durch Apple zurückgesetzt werden.

 

Wie viel kostet im Durchschnitt eine Reparatur und wie lange muss man auf eine Reparatur warten? Wann lohnt sich eine Reparatur deiner Meinung nicht mehr?

Bei den aktuelleren iPhone Modellen (ab iPhone 6) bewegen sich die Reparaturpreise zwischen CHF 149.- und 289.- Da wir die Werkstatt direkt bei uns im Laden haben, können wir sehr kurze Reparaturzeiten anbieten. Im Schnitt dauert eine iPhone Reparatur bei uns nicht länger als 45 Minuten. Im Idealfall schaffen wir die Reparatur innert 30 Minuten und das ohne Voranmeldung! Der Kunde kann im Laden warten und erhält einen kostenlosen Kaffee für die Wartezeit. Technisch interessierte Kunden können dem Techniker jederzeit über die Schultern schauen und so hautnah miterleben wie ihr iPhone repariert wird.

Lange dauert die Reparatur bei spezialisierten Arbeitern nicht

Service mit Fokus

Bei der Vielfalt an Geräten auf dem Mobilphone-Markt erklärt es sich eigentlich schon selbst, dass kompetente Hilfe nur möglich ist, wenn Techniker sich auf einen Gerätetyp und Betriebssystem spezialisieren.  Das ist ähnlich wie bei Autos. Auch da gibt es Details, die die Fahrzeuge unterscheidet, so dass es besser ist, eine notwendige Reparatur von einer Fachwerkstatt ausführen zu lassen. Vielen Dank an Aaron Petermann für seine Zeit und den Einblick in seine Arbeit.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.