Warum das Lösen von Konflikten so wichtig ist

Veröffentlicht am 5 Dezember 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Juristen sind wahre Allroundtalente, weil ihr Beruf so vielfältig ist. Man kann sie fast überall einsetzen – zum Beispiel in einer Bank, wo sie unter anderem für das Verfassen von Verträgen zuständig sind oder in einer Anwaltskanzlei, wo sie die Rechte und Pflichten der Angeklagten verteidigen. Der Job ist sehr spannend und für Stefan Rohner war immer klar, dass er eines Tages Rechtswissenschaften studieren würde – schliesslich hat auch sein Vater Jura studiert und war Rechtsanwalt.

Nach dem Studium sammelte Stefan Rohrer erst einmal Berufserfahrung. Nach einigen Jahren entschied er sich jedoch, eigenständig zu werden. Da kam auch schon die Idee auf, eine Dienstleistung anzubieten, die mehr ist, als nur Rechtsbeistand, etwas was zwischen Jura und Psychologie liegt: Konfliktberatung, denn in diesem Bereich kommt laut Stefan Rohner beides zusammen.

Um diese Dienstleistung anbieten zu können, liess sich Stefan Rohner zusätzlich zum Paar- und Familienberater sowie Mediator ausbilden. Heute führt er eine eigene Praxis, die Rohner Konfliktberatung Coaching und Mediation.

Unser Interviewpartner und Coach Stefan Rohner

 

Stefan, welche Erfahrungen hast du in deiner 20-jährigen Karriere als Konfliktberater gemacht? Haben sich die Ansprüche, was eine Beziehung, Partnerschaft oder Ehe zu leisten hat, in den letzten Jahren sehr verändert? Kann man eine Beziehung tatsächlich mit einer Paartherapie retten? Wie hoch sind deiner Erfahrung nach die Erfolgsaussichten bei einer Paarberatung?

Die Ansprüche an eine Beziehung haben sich nicht gross verändert. Hingegen ist das gesellschaftliche Umfeld, in dem eine Partnerschaft oder Ehe seit den 50er-Jahren einem enormen Wandel unterworfen ist.

Die Vorstellungen, die sich Menschen von einer Ehe oder Partnerschaft machen, beruhen meist auf Bildern und Vorstellungen, die sich in der Realität nicht oder nur zum Teil umsetzen lassen. Schutz, Sicherheit, Geborgenheit, Vertrauen, Gemeinsamkeit und Liebe sind in einer Beziehung nicht einfach gegeben. Es sind Werte und Qualitäten, die man pflegen muss.

Eine Beziehung lässt sich daher in einer Paartherapie nicht retten. Nur wenn beide Partner Einsicht in eigene Unzulänglichkeiten zeigen und an der Beziehung wirklich interessiert sind, lassen sich in einer Paarberatung Fortschritte erzielen.

 

Kannst du uns erklären, was in der ersten Sitzung in einer Paartherapie genau gemacht wird? Fällt es den Paaren denn schwer, sich dir zu öffnen? Und musst du als Paartherapeut immer neutral sein? Was machst du, wenn du persönlich findest, dass eine Seite hauptsächlich Schuld an der Krise hat?

In einer ersten Sitzung geht es darum, herauszufinden, was die beiden Partner für Themen haben, über die sie sprechen wollen. Ausserdem braucht es einen klaren Auftrag, wohin die Reise gehen soll. Es macht keinen Sinn, über Dinge zu reden, über die ein Paar nicht sprechen will.

Vielen Paaren fällt es nicht allzu schwer, sich zu öffnen, da der Leidensdruck meist recht hoch ist und sie endlich reden möchten. In der Regel fällt es aber Frauen leichter, über persönliche Anliegen zu sprechen. Männer haben da nicht so viel Übung.

Da ich Beratung, also eigentlich nicht Therapie anbiete, kann ich viel mehr auf der Sachebene bleiben und muss mich nicht so sehr um persönliche Hintergründe der Beteiligten kümmern. Es geht primär um das Verändern von Verhaltens- und Kommunikationsmustern, die eine positivere und konstruktivere Grundhaltung in der Beziehung bewirken sollen.

Schuld ist ein Begriff, der wenig hilfreich ist und daher nicht interessiert. Meine Arbeit soll allparteilich sein – was nicht heisst, dass meine Meinung nicht klar zum Ausdruck kommt, falls es der Sache dient.

 

Stimmt es, dass die Idee, eine Paartherapie zu beginnen, meist von der Frau ausgeht? Warum denkst du, ist dem so? Spürt der Mann nicht ebenfalls, dass es viele Schwierigkeiten in der Partnerschaft gibt? Was rätst du, wenn die Frau gerne eine Therapie beginnen möchte, aber er sich weigert?

Tatsächlich ist es so, dass in etwa 80 bis 90 Prozent der Fälle die Frau die Initiative zu einer Beratung ergreift. Das ist meist sehr gut nachvollziehbar, weil Frauen tendenziell noch immer einen einfacheren Zugang zu ihrer persönlichen Befindlichkeit haben. Natürlich nimmt auch ein Mann wahr, wenn etwas nicht mehr stimmt. Er neigt jedoch eher dazu, Beziehungsschwierigkeiten auszublenden und sich an die Sachebene zu klammern.

Häufig rate ich Frauen, deren Männer sich gegen eine Beratung sperren – was nicht so häufig vorkommt – zuerst einmal allein zu mir zu kommen, ihrem Mann zu erzählen, was sie in einem Termin erfahren hat und ihm dann vorzuschlagen, auch einen Einzeltermin bei mir abzumachen. Häufig funktioniert das und beim nächsten Mal kommen sie dann zusammen.

 

Gibt es denn typische Situationen oder Anlässe, die zu Beziehungskrisen führen können? Wenn sich ein Paar an eine neue Lebenssituation gewöhnen muss, sind dann Krisen vorprogrammiert? Von welchen Problemen erzählen denn die meisten Paare?

Die Geburt eines Kindes schmeisst in aller Regel alles über den Haufen. Vor allem Paare, deren Beziehung noch nicht so gefestigt ist, neigen dazu, die Übersicht zu verlieren. Das Kind fordert die ganze Aufmerksamkeit der beiden Elternteile. Die Gefahr ist gross, dass dabei persönliche Bedürfnisse und aber auch die Beziehung selbst über lange Zeit zu kurz kommt, sprich untergeht. Plötzlich ist da dann ein riesiges Loch und die Partner sind sich fremd geworden.

Ausdruck einer solchen Mangelsituation kann sein, dass einer der beiden sich das, was ihm fehlt, ausserhalb der Beziehung holt. Fremdgehen ist der grösste Killer in einer Beziehung – vor allem, wenn das Fremdgehen abgestritten wird.

Konfliktlösung ist entlastend

Inzwischen arbeitet Stefan Rohner seit über 20 Jahren in seiner eigenen Praxis in Zürich und Wetzikon als Konfliktberater, Mediator, Coach und Supervisor. Neben der Beratung und Vermittlung im Privat- und Alltagsbereich von Einzelpersonen und Gruppen beratet und begleitet der Jurist und systemisch-integrativer Psychologe regelmässig Unternehmen und Institutionen bei innerbetrieblichen Schwierigkeiten. Seiner Meinung nach sollte man sich unbedingt bei Konflikten Hilfe suchen, denn Konflikte klären und lösen ist enorm entlastend.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.