Wäsche waschen, das geht auch online!

Veröffentlicht am 17 April 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Wer kennt es nicht, der Wäschestapel wird immer größer und will gewaschen werden. Die Zeit ist knapp und der Alltag stressig. Da wäre es schön, wenn die Wäsche wie von Zauberhand gewaschen würde. Wir haben uns mit einem Unternehmen unterhalten, das genau diesen Service vermittelt. Wie das funktioniert und abläuft, erläutert die Inhaberin Joëlle Zanetti-Gloor in diesem Interview.

TICK ist als disruptives Geschäftsmodell innerhalb der Mifa AG entstanden. Diverse globale Trends deuten darauf hin, dass immer mehr Leute keine Zeit mehr aufwenden möchten für Dinge, die ihnen keinen Spaß machen und daher nach externen Lösungen suchen. Da Wäschewaschen sehr zeitaufwendig ist und alles andere als Spaß macht, wollte sich die Mifa AG als Produzent von Waschmitteln (wie auch Henkel mit Zipjet) vorsehen und mit TICK erste Weichen stellen, um sich längerfristig vom Waschmittelproduzenten zum Serviceanbieter zu entwickeln. TICK agiert heute sehr erfolgreich am Markt und verzeichnet ein starkes Wachstum.

Joëlle Zanetti-Gloor studierte Internationale Beziehungen in Genf mit Fokus auf Wirtschaft und internationales Recht und schloss das Studium im 2007 ab. Danach ging sie direkt nach China, wo sie für ein Schweizer Start Up tätig war. Im Anschluss durfte sie einige Jahre die ganze Markenwelt bei Lactalis Nestlé Schweiz AG kennenlernen. Nach nochmaligem Auslandsaufenthalt in Russland, ist sie schließlich bei der Mibelle Group – Mifa AG, ein Industriebetrieb der Migros gelandet, wo sie sich intensiv mit der Herstellung sowie des Vertriebes von Wasch- und Putzmittel auseinandergesetzt hat.

Als sehr innovatives und dynamisches Unternehmen hat sich die Mifa AG die Entwicklung von neuen, zukunftsgerichteten Geschäftsmodellen auf die Fahne geschrieben. Als Querdenkerin durfte sie bei der Ideenentwicklung eines solchen Geschäftsmodells dabei sein. Und schon war TICK – der online Wäscheservice geboren. Nach erfolgreicher Entwicklung und Führung des neuen Geschäftszweiges, hat sie TICK Ende 2018 im Rahmen eines Management Buy Outs zu 100% übernommen und führe das Geschäft seither selbstständig.

Unsere Interviewpartnerin Joëlle Zanetti-Gloor ist die Inhaberin vom Wäscheservice

 

Was für ein Konzept steckt hinter Tick Wash? An welchem Standort kann man euch finden? Wie lange bist du in diesem Bereich schon aktiv?

TICK definiert sich im Grunde nicht direkt als Wäscheservice sondern vielmehr als Plattform. Die eigentliche Dienstleistung des Waschens, wie auch des Lieferns wird mit externen Dienstleistern abgewickelt. Als Plattform fokussieren wir uns auf die Vernetzung von Endkonsument und Anbietern, wobei wir aber das Angebot und die Kundenbetreuung direkt steuern. In diesem Sinne ist tick-wash, der Wäscheservice nur einer von vielen Services, die noch kommen werden.

 

Wie funktioniert das Konzept hinter Tick Wash? Muss man sich online anmelden? In welchem Umkreis kann man das Angebot nutzen?

Kunden registrieren sich online und packen die Schmutzwäsche in eine Tasche. Tick holt die Wäsche per Kurier am gewünschten Ort ab, übergibt die Kleidungsstücke einer Partner-Wäscherei und bringt sie dem Kunden gewaschen und gebügelt innerhalb zwei Tagen zurück. Auf Wunsch und Zuschlag erfolgt die Abholung innerhalb von 30 Minuten. Damit wird den Konsumenten nicht nur der Gang zur Textilreinigung erspart, sondern der gesamte Waschprozess abgenommen. Der Service ist aktuell in Zürich, Basel und Luzern verfügbar. Bis Ende Juni 2019 wird die Aufschaltung in den Städten Bern, Winterthur, St. Gallen, Zug, Lausanne und Genf erfolgen. Also «quasi» national.

 

Was gehört zu Deiner Grundausstattung für die Arbeit?

Mein Laptop und mein Handy.

 

Wie oft kann man euren Service in Anspruch nehmen? Muss man die Wäsche vorbehandeln?

Unseren Service kann man natürlich so oft in Anspruch nehmen, wie man ihn braucht. Der Großteil unserer Kunden nutzt tick-wash ein Mal pro Woche gänzlich als Ersatz für die eigene Waschmaschine. Kleingewerbekunden bedienen wir teils täglich. Am anderen Ende haben wir aber auch viele Kunden, welche TICK nur beanspruchen, wenn mal die Putzfrau ausfällt oder nach den Ferien extrem viel Wäsche anfällt.

Die Wäsche kann man direkt vom Wäschekorb in den TICK-Sack legen: Ohne Vorbehandlung – ohne mühsames Zählen und Auflisten der Kleider.

Die Handhabung für die Kunden ist so einfach wie möglich

 

Frische Wäsche nach Hause geliefert

Das Konzept von TICK ist einfach und effektiv. Dank ihres Service unterstützen sie private wie auch geschäftliche Kunden und nehmen ihnen das Wäschewaschen ab. Durch ihre kompetente Vermittlung zwischen Kunden und Wäschereien entsteht ein reibungsloser Ablauf, welcher der Auftraggeber nicht in die Hand nehmen muss und verschiedene Personen miteinander verbindet. Wir danken dem Team für den interessanten Eindruck in ihr Business und wünschen ihnen alles Gute bei der Erweiterung des Betriebes.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.