Von der Bildungsfachperson zum Fitnesscoach

Veröffentlicht am 28 Februar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Vera Nietlispach, in Muri AG aufgewachsen, mit ihrem Partner in Hünenberg ZG wohnhaft, ist ein vielseitiger Mensch, der viele Interessen hat. Zu ihren Hobbies zählen das Tanzen und die Musik genauso wie das Joggen und im Winter das Skaten. Die Vielseitigkeit der 41-Jährigen zeigt sich auch in ihrem beruflichen Werdegang. So hat Vera Nietlispach nach der Diplommittelschule zuerst die Ausbildung zur Kindergärtnerin und anschliessend eine kaufmännische Ausbildung inklusive Berufsmatura absolviert. Danach arbeitete sie einige Jahre im Reisebüro.

Schliesslich wechselte sie zu einer NGO, wo sie die Verantwortung über die Berufsbildung übernahm, nachdem sie den Berufsbildnerkurs absolvierte. Diese Arbeit mit Jugendlichen und die Beratung der internen Berufsbildner bereitete ihr sehr viel Freude, sodass sie sich weiter zur Erwachsenenbildnerin MAS / HF ausbilden liess. Als Ausgleich zur Arbeit ging sie jeweils gerne ins Fitness. Daraus erwuchs schon früher der Wunsch, sich seit ein paar Jahren auch in diesem Bereich ausbilden zu lassen und sie absolvierte ein breites Spektrum an Ausbildungen im Bereich Fitness, Pilates, Coaching, Personaltraining, Yoga, TRX, Ernährung, etc. So begann sie, sich nebenberuflich ein zweites Standbein aufzubauen und Kurse zu geben, wo sie auch ihr KnowHow als Erwachsenenbildnerin optimal einsetzen konnte.

Inzwischen ist Vera Nietlispach Inhaberin und Geschäftsführerin vom Fitness Paradies in Hünenberg ZG. Sie bietet diverse Kurse in Pilates, Yoga, TRX, Zumba plus Personal Training, Ernährungscoaching an unter dem Angebot VeraFit. Zudem kann man sie auch für Lernberatung für Erwachsene, Jugendliche und Kinder sowie für das Coaching buchen. Das Fitness Paradies hat derzeit 11 Untermieterinnen, die ihr eigenes Angebot im Bereich Fitness oder Entspannung anbieten, welche die interessanten Mietkonditionen und die Werbeunterstützung sehr schätzen. Mehr zum Fitness Paradies erfährt man unter www.fitnessparadies.ch.

 

Vera Nietlispach ist Inhaberin und Geschäftsführerin vom Fitness Paradies in Hünenberg

 

Vera, ihr habt ein sehr vielfältiges Angebot, unter anderem Pilates. Wie läuft ein solcher Kurs ab und braucht man spezielle Grundvoraussetzungen? Kann jeder einen solchen Kurs besuchen?

Alle sind dazu eingeladen, sich für unsere Kurse anzumelden. Teilweise haben wir auch spezifische Angebote, die sich – zum Beispiel das «Pilates Gold» – eher für eine spezifische Zielgruppe (das Golden Age) eignen. Diesen Kurs besuchen können aber auch jüngere Personen, wenn sie sich ein sanfteres Training wünschen.

Grundsätzlich ist es möglich, selbst zu entscheiden, wie stark man im Kurs mitmachen möchte. Bei der Kundenanfrage führen wir eine Abfrage im Vorfeld durch, damit wir abschätzen können, ob Einschränkungen und Wünsche vorhanden sind, worauf wir eingehen. Unsere Kurse haben eine Grösse von maximal zwölf bis fünfzehn Personen 

Man braucht keine Vorkenntnisse für die Teilnahme. Wir empfehlen Probelektionen, damit man erkennt, ob einem der Kurs zusagt oder nicht.

Die Altersspanne der TeilnehmerInnen in meinen Kursen reicht von zwölf bis 76 Jahren. Das Fitnesslevel variiert stark. Dank Angeboten wie das Personaltraining kann ich noch spezifischer – wenn gewünscht – auf die Kunden eingehen.

Im Sommer bieten wir jeweils Kurse und Events am See an. Darunter fallen Angebote wie Pilates und Yoga am See, TRX Outdoor, Stand Up Paddle – kurz SUP – Yoga, und Personaltraining an der frischen Luft. Auch gibt es Events mit tollen Kooperationen wie Yoga und Brunch, Ayurveda und Yoga, sowie Mandala und Yoga. Zudem organisieren wir Yoga Ferien, dieses Jahr in die Algarve im Mai 2020.

 

Mit welchen Tools arbeitest du? Gibt es eine gewisse Marke, die du bevorzugst und wenn ja, welche?

Wir haben sehr viel hochwertiges Material im Fitness Paradies, was uns auszeichnet: Airex Matten und hochwertiges Yoga Material wie Matten, Blöcke, Gurte, Kissen, Bolster, Decken, Balance Pads, grosse und kleine Bälle, Softpads, Igel-Bälle, Toning-Sticks, Kurzhanteln, TRX – selbstverständlich das original Material -, Kettlebells, Thera-Bänder, Pilates- und Faszien-Rollen, Pilates Magic Circles und vieles mehr.

 

Wie viel kostet ein solcher Pilates Kurs und was umfasst dieser genau? Gibt es auch Abo-Angebote?

Bei mir, sprich bei VeraFit, kostet eine Lektion Pilates 30 Franken. Es gibt auch Abos für drei, sechs oder zwölf Monate. Das 3 Monate-Abo beinhaltet zirka zwölf Lektionen, man zahlt aber nur zehn Lektionen – bei einem längeren Abo gibt’s noch mehr Benefits. Zudem können wir bei einem Abo eine Bestätigung für die Krankenkassen ausstellen, was für die KundInnen ein Vorteil ist und daher sehr geschätzt wird. Wir bieten schöne, helle und ruhige Räumlichkeiten mit Entrée, Sitzecke, Garderobe mit zwei Duschen und den grossen Raum mit allen Materialien. Ebenso gibt es bei uns gratis Parkplätze.

 

Im Sommer bieten wir jeweils Kurse und Events am See an

 

Administration gehört dazu – plus von Krankenkassen anerkannt


Für die meisten Aufgaben in ihrem Business ist Vera Nietlispach selbst zuständig. Auch die Administration, zu der zum Beispiel die Buchhaltung, die Bearbeitung aller Anfragen, die Kooperationen, die spezifischen Fragen plus Beratung der Kund/-innen und Untermieter/-innen, etc. zählen, macht einen grossen Teil der Arbeit aus, wie die 41-Jährige erzählt, was ihr aber als Kauffrau Spass macht und schlicht zur Arbeit dazu gehört. Mittlerweile hat sie auch zwei Personen als Kursleiterinnen angestellt. Vera Nietlispach betreut ihre Kunden mit Freude persönlich, denn sie zu begeistern und sie zu motivieren für den Sport und die Entspannung oder für das Lernen, macht ihr nach wie vor am meisten Spass. Es macht zufrieden, die Gesundheit ihrer Kunden fördern. Die Kurse von VeraFit sind, wie schon erwähnt, von den Krankenkassen anerkannt.

 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.