Vom Rezept bis in den Online-Shop – hausgemachte Köstlichkeiten

Veröffentlicht am 24 April 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Man hört es immer wieder und immer wieder denkt man sich: Das will ich auch. Wenn Menschen ihr liebstes Hobby zum Beruf machen, weckt es in vielen von uns die Neugierde und die Motivation, ähnliches zu vollbringen. Auch Beate Widmer Remund konnte ihre grössten Leidenschaften, nämlich das Backen, Kochen und Rezeptieren, zum Beruf machen. Doch welche Gerichte sind ihr die Liebsten? Worauf achtet Beate bei der Wahl der Zutaten und was genau sind die Kochabende, die sie veranstaltet? Diesen und weiteren Fragen stellte sich Beate in einem kurzen Interview.

Heute beschäftigt die 1964 geborene Beate Widmer Remund in ihrem Laden für hausgemachte Köstlichkeiten zwischen 7 und 9 Mitarbeiterinnen, von denen 3 gelernte Bäckerinnen und Konditorinnen sind. Sie selbst entschied sich während eines Germanistik- und Pädagogik-Studiums für einen Richtungswechsel und machte sich kurz vor Abschluss des Studiums mit ihrem Laden selbständig.

Auf diese Weise machte die 54-jährige ihr Hobby zum Beruf. Neben der Arbeit ist Beate ein Familienmensch, die ihr Familienglück neben der Selbständigkeit sehr zu schätzen weiss.

Unsere Interviewpartnerin Beate Widmer Remund machte ihre Leidenschaft zum Beruf

 

Beate, welche Weihnachtsguetzli hast du deiner Familie bereits als Kind serviert? Welche Gerichte zählen heute zu deinen Favoriten? Wie beschreibst du deinen Kochstil?

Ich habe es bereits als Kind geliebt Spitzbuben, Mailänderli und Korinthenplätzchen zu backen. Heute mag ich Teigwaren in allen Variationen und die asiatische Küche. Ich mag eine ehrliche, klare Küche mit besten Zutaten, deren Geschmack durch die Zubereitung im Vordergrund steht.

 

Worauf achtest du bei der Wahl deiner Zutaten und Produkte? Wo sind deine Köstlichkeiten erhältlich? Welche Give-Aways sind verfügbar?

Ich arbeite mit den besten natürlichen Rohstoffen, so wie sie auch allen die Zuhause kochen oder backen zur Verfügung stehen. Fertig- oder Halbfertigprodukte verwende ich aus Prinzip nicht. Meine Produkte können in meinem Online-Shop oder in der Globus ***delicatessa und einigen ausgewählten Geschäften gekauft werden. Bei den Give-Aways ist es mir sehr wichtig auf die Wünsche der Kunden einzugehen. Ich kreiere sie ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden.

 

Welches Zubehör sollte in einer Küche unbedingt vorhanden sein, damit du deine Gerichte herstellen kannst? Welche weiteren Werkzeuge benutzt du zum Kochen besonders gerne und weshalb?

Ausser scharfen Messern braucht es nicht viele weitere Küchengeräte. Ein Cutter und ein Mörser sind aber immer angenehm und natürlich auch ein Handrührgerät. Mit Cutter und Mörser lassen sich wunderbare Pasten und Pestos herstellen, dazu auch Terrinenmassen, Hummus und vieles mehr. Das Handrührgerät hilft beim Schlagen von Eimassen oder Rahm, was vor allem bei Desserts zum Tragen kommt.

 

Was passiert an deinen Kochabenden? Wer kann teilnehmen? Was wird gekocht? Worauf achtest du besonders beim Teamkochen?

An meinen Kochabenden kochen wir in verschiedenen Gruppen ein saisonales und überraschendes Menü. Die Rezepte kreiere ich von Grund auf selber. Teilnehmen können alle, die Freude am Kochen und vor allem am Genießen haben. Beim Teamkochen achte ich besonders darauf, dass alle sich einbringen können und so am Schluss auch alle ein Erfolgserlebnis haben.

Ausser scharfen Messern braucht es nicht viele weitere Küchengeräte

 

Leckeres von Beate

Beate liebt es, Rezepte zu kreieren und diese umzusetzen. So stammen die Rezepte des angebotenen Gebäcks – genau wie jene Rezepte, die an den von ihr veranstalteten Kochabenden genutzt werden – aus ihrer eigenen Feder. Bei der Umsetzung ist dann ein scharfes Messer das Hauptwerkzeug, wenn die Feder einmal aus der Hand gelegt ist. Dabei achtet Beate vor allem auch auf die hohe Qualität der verwendeten Zutaten und sorgt mit saisonalen Gerichten weiter für ein nachhaltiges Auftreten ihres Ladens für hausgemachte Köstlichkeiten.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.