Starke Unternehmen nutzten professionelle Coachingunterstützung

Veröffentlicht am 10 Juni 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Längst ist bekannt, dass man ein erfolgreiches Unternehmen nur mit der Unterstützung innovativer Führungskräfte leiten kann. Doch wie kann man sie im Vorfeld darauf vorbereiten? Wie sie unterstützen? Immerhin erwartet man von ihnen, dass sie die richtigen Entscheidungen treffen und einen Führungsstil an den Tag legen, der den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens gerecht wird.

Dass sie die Verantwortung und Herausforderung zugleich meistern. Manche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brauchen mehr Unterstützung, andere wollen lieber eigenverantwortlich arbeiten und daher stehen gerade die Führungskräfte eines Unternehmens mitten im Spannungsfeld zwischen Loyalität zu ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den Unternehmensinteressen. Nur mit erweiterter Sichtweise und einem professionellen Coaching kann man entspannt mehrere umsetzbare Lösungen finden und damit einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Qualitätssicherung des Unternehmens leisten.

Alfred Dumelin ist so ein Lösungsfinder. Auf einem Bauernhof in Hüttlingen aufgewachsen, kann er auch heute noch von vielen schönen Erinnerungen seiner Kindheit zehren. Ein idealer Ausgangspunkt für seinen weiteren beruflichen Lebensweg war allerdings seine kaufmännische Lehre. Bereits im zweiten Lehrjahr war es seine Aufgabe, die Administration einer Abteilung zu unterstützen und gleichzeitig die Kunden im Geschäft zu bedienen.

Schnell lernte er dabei die Bedürfnisse der Handwerkerkundschaft kennen und erfuhr, was Kundenorientierung bedeutet. Nach einiger Zeit, die er in London verbrachte, zog er nach Zürich. Nach ersten Berufserfahrungen studierte er an der HWV Betriebswirtschaft und arbeitete später für einen amerikanischen Computerkonzern. Human Resources wurde von diesem Konzern bereits in den 80er-Jahren sehr ernst genommen und hatte dort einen hohen Stellenwert. Diese Haltung prägt auch heute noch Alfred Dumelins Einstellung zu Organisationen. Insgesamt erlebte der heutige Coach mehr als dreißig Berufsjahre im Human Resources und befand sich seit Ende der neunziger Jahre auch stets in leitenden Funktionen.

Als er im Jahr 2013 eine Coaching-Ausbildung absolvierte, entstand die Idee, sich in der Phase vor der Pensionierung nochmals neu zu orientieren und als Coach tätig zu werden. Inspiriert von der lebhaften Szene der Start-ups bekam er neue Impulse für seine berufliche Neuausrichtung. Im Sommer 2017 startete er letztendlich den Aufbau seines Einzelunternehmens AD Coaching. Einen wichtigen Beitrag dazu leistete sein Sohn, der im gleichen Jahr den BWL-Master abgeschlossen hatte. Er unterstützte ihn beim Aufbau seiner Homepage, analysierte den Markt und konnte ihn aus der Sicht der jungen Generation beraten. In seiner aktuellen Situation ist Alfred Dumelin allerdings der Alleinverantwortliche. Für den Aufbau seiner Selbständigkeit nutzte er aktiv sein Netzwerk und stellte mit Erstaunen fest, mit welcher Freude und Hingabe er sich nun seiner beruflichen Neuorientierung widmet.

Unser Interviewpartner und Coach Alfred Dumelin

 

Alfred, du hast eine langjährige Erfahrung im HR und als Führungskraft in unterschiedlichen Branchen. Wie helfen dir diese Erfahrungen in deiner Tätigkeit als Coach und Entwicklungsberater und wie bist du dazu gekommen?

Ich bin im HR, seit ich 26 Jahre alt war. In den ersten Jahren lernte ich alle Grundlagen kennen, arbeitete in Projekten und technischen Belangen (Administration, Kompensation & Benefits, HR IT). In den späteren Betreuungs- und Leitungsfunktionen rückten die Menschen ins Zentrum.

 

Bei deiner Arbeit steht der Mensch im Mittelpunkt. Was gefällt dir in diesem Zusammenhang besonders gut? Was kannst du daraus für dich mitnehmen?

Während meiner HR Zeit führte ich hunderte Bewerbungsgespräche, war bei Kündigungen dabei, war Ansprechperson bei Konflikten im Team oder mit den Vorgesetzten und führte immer auch ein eigenes Team mit allen Freuden und Leiden. Das gab mir die Erfahrung, die ich in meinen heutigen Aufgaben nutzen kann. Tätigkeiten in Verbindung mit Gesprächen zu Verhaltensweisen und Entwicklung waren mir immer am liebsten. Das ist auch der Ansatz für den Wechsel in die neue Rolle als Coach und Entwicklungsberater: Ich kann das anbieten, was ich am liebsten mache.

 

Du orientierst dich bei deiner Beratung am sogenannten Trigon Modell. Was ist darunter zu verstehen? Wie ist deine Arbeitsweise? Welche Rolle spielst du im Beratungsprozess?

Die Ausbildung zum Coach bei der Trigon Entwicklungsberatung wurde von Werner Vogelauer geleitet. Er ist in der Branche bekannt für eine klare Abgrenzung der Rollen in der Begleitung von Menschen und Organisationen.

Das zeigt auch die Definition von Coaching aus Sicht Trigons:

„Coaching ist eine kontinuierliche, zeitlich begrenzte und partnerschaftlich ablaufende Begleitung und Unterstützung in Verbindung von Berufsrolle und Person. Coaching ist zielorientiert und situativ ausgerichtet, wobei der/die zu Coachende für Lernen und Entscheidungen verantwortlich ist und der Coach Gespräch und Arbeit professionell und methodisch gestaltet.“

Ich lasse mich von diesem Ansatz leiten. In der Praxis gelingt mir die Trennung der Rollen (Berater/Coach/Mentor) nicht immer. Das ist je nach Ausgangslage aber auch sinnvoll.

 

Für dich stehen die Bedürfnisse deiner Kundinnen und Kunden im Vordergrund. Mit welchen Fragen und Anliegen kommen die Menschen zu dir? In welchen Lebenssituationen befinden sich deine Kundinnen und Kunden und welche Ziele verfolgen sie?

Meine Angebote richten sich primär an Menschen in ihren beruflichen Situationen. Mehrheitlich sind es Führungskräfte oder Fachspezialisten, die ihre Aufgaben und das Wirken reflektieren möchten oder neu in der Rolle sind. Es können auch Bedürfnisse aus Unternehmenssicht bestehen, die wir dann in einem Vorgespräch klären und das gemeinsame Ziel festlegen. Ich erhalte auch Mandate, die mit meinen HR-Erfahrungen verbunden sind. Das kann dann eine Beraterrolle sein oder auch eine Kombination von Trainer und Coach, zum Beispiel in Workshops zur Führungskräfteentwicklung. In einem weiteren Segment begleite ich Menschen in der beruflichen Neuorientierung. Das kann nach einer bereits erfolgten Kündigung sein oder als Standortbestimmung, wenn die aktuelle Arbeitssituation nicht mehr passt.

Die Ausbildung zum Coach bei der Trigon Entwicklungsberatung wurde von Werner Vogelauer geleitet

Lösungsorientierung im Fokus

Coaching ist weit mehr als nur zukunftsgerichtetes, begleitendes Erkennen, Begreifen und Verändern von Denkens- und Verhaltensmustern. Coaching ist eine maßgeschneiderte Problemlösungsmethode, die das Spannungsdreieck Beruf, Organisation und Privatleben in Einklang bringt. Es dient als Unterstützung und Begleitung in Entscheidungssituationen und in komplexen Veränderungsprozessen.

Man lernt, Verantwortung zu übertragen, zu übernehmen oder zu delegieren. Einzelpersonen aber auch Gruppen können so individuell unterstützt und für weitere Aufgaben gestärkt werden. Das bietet nicht nur Sicherheit für zukünftige Entscheidungen, sondern auch eine effektive Verhinderung zukünftiger Problemerzeugung. Gemeinsam mit einem professionellen Coach erkennt man schnell, wie die Zielerreichung aussieht und bis wann das Ziel erreicht sein kann. Doch denken Sie immer daran: Experte für die Lösungen sind Sie selbst als Unternehmer oder Führungskraft – der Coach ist lediglich der Experte für den Prozess.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.