Stärke und Eleganz durch Bewegung von Bauch und Hüften

Veröffentlicht am 12 August 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Der orientalische Tanz – auch als  Bauchtanz bekannt – ist ein ganz besonderer Tanzstil und übte bereits früher auf viele europäische Reisende eine einzigartige Faszination aus. Dies kann zu einem großen Teil daran liegen, dass der orientalische Tanz stark von den Tanzstilen früherer Jahrhunderte in Europa abwich. Sowohl die Art der Bewegungen als auch die Bekleidung und die Zurschaustellung nackter Haut zog die Aufmerksamkeit auf sich. Auch heute noch übt der Bauchtanz eine Faszination auf uns aus und viele wollen den Bewegungsstil selbst erlernen. 

Esther Scott bietet die Möglichkeit dazu. Sie wurde in Kairo geboren und kommt somit aus dem Ursprungsland des orientalischen Tanzes – Ägypten. Seit früher Kindheit beschäftigt sie sich mit großer Leidenschaft mit dem Bauchtanz. Durch öffentliche Auftritte kam sie häufig mit dem Wunsch der Zuschauer in Berührung, selbst mitzumachen und diese faszinierende Tanzart zu erlernen. Daraufhin hat sie sich im Laufe der Jahre dahingehend als Lehrerin weitergebildet. Durch ihre frühere Tätigkeit als Mittelschullehrerin für Sprachen – darunter Arabisch – bringt sie zudem die nötigen pädagogischen Erfahrungen mit.

Unsere Interviewpartnerin und Tänzerin Esther Scott

 

Esther, was für ein Konzept steckt hinter der Tanzschule? Wo kann man euch finden?

Neben den Grundbewegungen des orientalischen Tanzes lege ich großen Wert auf Ausdruck, Kreativität und Freude. Der orientalische Tanz – auch Bauchtanz oder Belly Dance genannt –  ist eine faszinierende Bewegungsform, die jede Frau in jedem Alter erlernen kann. Ausdruck und Kreativität wird durch die Vereinigung von Sinnlichkeit, Eleganz und Grazie im orientalischen Tanz erzielt. Die innere und äußere Schönheit einer jeden Frau wird entdeckt – dadurch lässt einen der Bauchtanz stark und selbstbewusst werden. Die Schülerinnen lernen den eigenen Körper kennen und lieben. Durch die weichen oder die akzentuierten Bewegungen bleibt der Körper beweglich und fit.

Zu finden sind wir auf unserer Webseite www.tanz-mit-esther.ch oder telefonisch unter 079 795 63 85. Unsere Tanzstunden finden in den schönen, hellen Räumen des Eulerhof, Eulerstrasse 55 in Basel statt.

 

Welche Tanzstile bietest du an? Was für Kurse kannst du Anfängern empfehlen?

Wir bieten hauptsächlich den klassisch orientalischen Tanz an, der aus Ägypten stammt und „Raqs Scharqi“ genannt wird. Raqs Scharqi wird nicht nur in Ägypten, sondern auch in vielen anderen Ländern getanzt und unterrichtet. Zudem haben wir Kurse zur Folklore – was so viel wie „vom Lande“ oder „vom Lande kommend“ bedeutet. Der Baladi-Tanz ist zudem Teil meiner Tanzkurse und stammt ursprünglich aus den ländlichen Regionen Ägyptens und enthält viele Elemente der orientalischen Folklore. Der Baladi-Tanz kommt vornehmlich beim Stocktanz zur Geltung.

Wir bieten Anfängern jederzeit den Einstieg in laufende Gruppen an. Dank meiner speziellen Methode lassen sich Anfänger schnell und mit Leichtigkeit in die Gruppe integrieren.  

 

Welches Utensil verwendest du für deine Kurse am liebsten und warum?

Wir haben viele verschiedene Utensilien. Der bunte Hüftgürtel – meistens mit Münzen – ist für jede Tänzerin das erste Accessoire. Der Gürtel wird um die Hüften gebunden zur Betonung der  Hüftbewegung.

Der Schleier vermittelt Eleganz und Grazie und ist das beliebteste Accessoire der Tänzerin. Ob nur zur Begrüßung oder für den ganzen Tanz – er wirkt zauberhaft.  

Die Verwendung des Stocks bringt die Elemente Humor und Spaß in den Tanz mit ein. Der ursprünglich von Männern in Oberägypten kämpferisch aufgeführte Stocktanz wurde von den Bauchtänzerinnen übernommen. Mit oft glitzerndem Stock wird der Tanz spielerisch und humorvoll vorgeführt. Der Tanz ist lebendig, schwungvoll und spannend zugleich.

Die vier kleinen Zimbeln sind die traditionelle musikalische Begleitung der orientalischen Tänzerin. Sie verleihen dem Tanz eine weitere ausdrucksstarke Dimension.

Der Tanz mit den Isis Wings stellt eine traumhafte Fantasie dar, die in den Zauber Altägyptens und der pharaonischen Welt einführt. So wird ein mystischer Aspekt ergänzt.

 

Wie hoch sind die Kosten für einen Kurs? Gibt es spezielle Sommerkurse oder Kurse für Kinder?

Die Kurse finden einmal in der Woche statt und dauern jeweils 75 Minuten. Insgesamt umfasst ein Kurs zwölf Einheiten und kostet CHF 250. Nach Bedarf finden auch Sommer- und Kinderkurse statt.

Ausdruck, Kreativität und Freude sind wichtig

 

Ausdrucksstärke, Eleganz und Spaß

Beim orientalischen Tanz erlernen die Teilnehmer nicht nur die korrekte Ausführung von Tanzschritten, sondern erfahren auch viel über sich selbst. Man lernt den eigenen Körper besser kennen mithilfe einer ganz neuen Art, sich zu bewegen. Die Ausdrucksstärke und Eleganz, die dem orientalischen Tanz eigen ist, stärkt zudem das Selbstbewusstsein der Tänzer. Und natürlich kommt auch der Spaß nie zu kurz! Erfahrene Bauchtänzer wie Esther Scott tragen dazu bei, dass immer mehr Menschen dies erleben dürfen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.