Sommer ist Festival-Zeit

Veröffentlicht am 13 März 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Wer genießt es nicht, für ein paar Tage in eine Welt voller Kultur einzutauchen, und dies noch dazu unter freiem Himmel.

Die Open-Air Tradition begeistert seit eh und je, Jung und Alt zu gleichen Teilen. Man bekommt die Möglichkeit, zusammen mit der ganzen Familie eine unterhaltsame Zeit im Freien, begleitet von hochkarätigen Musik Klängen und kühlen Getränken in besonderem Ambiente zu verbringen.

Meist finden Open-Airs auch noch  an außergewöhnlichen Standorten statt, die den Festivals und der gesamten Erfahrung das gewisse Extra verleihen und es zu einem besonderen Gesamterlebnis machen.

Ausgewählte Bands und beste Versorgung mit feinster Kulinarik, runden das Bild eines jeden Musik-Festivals ab und laden zum Abtauchen und Entspannen ein!

Der 26-jährige Mitorganisator des Rock am Weier in Wil, Daniel Stieger, ist eigentlich gelernter Elektroinstallateur, zählt aber seit vielen Jahren schon als fixes Mitglied des Organisationskomitee und hat dort die Liebe zur Musik und der Eventplanung entdeckt. Zuerst hat er die Organisatoren im Bereich Elektrik unterstützt, durch Abgänge im Vorstand bekam er das Angebot das Vereinspräsidium zu übernehmen.

Daniel sieht die Arbeit des nicht kommerziellen Vereins, als wichtigen Beitrag zum kulturellen Angebot der Stadt Wil, und ist stolz auf die bereits getane Leistung, und blickt mit Freude auf die Zukunft des Festivals!

Unser Interviewpartner Daniel Stieger mit seinem Organisations-Team von Rock am Weiher

Als Mitorganisator des Rock am Weier warst du sicherlich auch bereits Gast auf einigen Veranstaltungen dieser Art. Kannst du uns einen kurzen Einblick zu deinen persönlichen Highlights geben?

Genau, ich bin schon an mehreren Open-Airs in der Schweiz gewesen ob als Helfer oder Besucher. Für mich ist immer ein Highlight, wenn ich hinter die Kulissen schauen darf. Das Openair Frauenfeld hat mir imponiert in Sachen Sanitätsorganisation. Es ist unglaublich, was die da aufstellen. Das Openair St.Gallen ist sehr eindrücklich auf Grund der Topografie. Auf so einem Platz, ein Open-Air auf die Beine zu stellen ist beeindruckend. Dann ist da noch das Openair Gampel mit der schönsten Kulisse, die ich bis jetzt erleben durfte.

Für Daniel Stieger ist auch die Szenerie um das Festival ein wichtiger Faktor

Mit dem letzten Open-Air Festival wurde ein neuer Besucherrekord verzeichnet. 17.000 Gäste nahmen am Festival teil. Wie bereitet man sich nach deiner Erfahrung am Besten vor dem Festival auf eine so große Anzahl an Besuchern vor? Welche Vorkehrungen müssen getroffen werden?

Wir machen nach dem Openair zwei Monate Pause, anschließend beginnen wir wieder für das nächste Jahr vorzubereiten. Einer der ersten Punkte, ist das Analysieren des letzten Open-Airs, und herauszufinden, wo wir besser werden können. Anschließend geht jeder wieder an seine Arbeit. Das Booking-Team beginnt mit den Acts, die Infrastruktur schaut auf Optimierungen und plant den neuen Geländeplan, usw…

Ein Festival bedarf der Zusammenarbeit vieler Parteien

Anfang des Jahres gibt es eine Koordinationssitzung mit den Behörden (Stadt, Feuerwehr, Polizei, Sanität) so können wir Hand in Hand arbeiten und voneinander profitieren.

Das Programm für das Jahr 2019 ist bisher noch nicht veröffentlicht. Kannst du uns dennoch bereits einen kleinen Einblick dazu geben?

Das Programm für das Jahr 2019 ist noch nicht komplett, sobald es komplett ist wird das Booking-Team beginnen es zu veröffentlichen. Was ich sagen darf, es werden wieder viele regionale Bands und auch national bekannte Bands am Start sein, und wir freuen uns jetzt schon auf die Vielfalt.

Auch wenn das Lineup noch nicht öffentlich ist, verspricht Daniel, dass für jeden etwas dabei sein wird

Das Festival garantiert einen kostenlosen Eintritt. Wie wird ein solches Event finanziert, wenn es keine Einnahmen durch Eintrittsgelder gibt?

Das Rock am Weier, ist seit seiner Gründung kostenlos. Dies wird auch so in Zukunft bleiben. Es soll ein kleines Zeichen gegen die Kommerzialisierung sein. Das Openair würde es nicht geben ohne die unzähligen freiwilligen Helfer. Für den finanziellen Aspekt, haben wir treue Sponsoren und dann ist natürlich der/die Besucher/in mit der Konsumation der stärkste Unterstützer des Openairs.

Die Open-Air Tradition begeistert seit eh und je, Jung und Alt zu gleichen Teilen

Nach dem Festival ist vor dem Festival!

Um den Besuchern des diesjährigen Open-Airs in Wil, auch im kommenden Sommer wieder die beste Unterhaltung bieten zu können, laufen die Vorbereitungen schon seit langem auf Hochtouren, denn eine Festival Organisation, hat eigentlich keine Pause. Das Team des Rock am Weier leistet eine unglaublich großartige Arbeit. Und wir danken Daniel, dass er sich bereit erklärt hat, uns einen besseren Einblick in die Struktur eines Festivals diesen Ausmaßes zu gewähren. Wer genau am Programm steht, will er zwar noch nicht verraten, nur dass es bestimmt zu keinen Enttäuschungen kommen wird!

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Events, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.