Shin Ho Kan Bern –  Kendo und Iaido

Veröffentlicht am 21 Februar 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Der  Shin Ho Kan Bern ist ein nicht gewinnorientierter Verein, mit dem Ziel den Menschen die japanische Kultur, Kunst und Fechttradition näher zu bringen. Sowohl für Kendo als auch für Iaido, beides japanische Fechttechniken, stehen jeweils ein Haupttrainer sowie mehrere Assistenztrainer zur Verfügung. Der Verein wurde 1981 gegründet, erst seit 1988 wird auch Iaido angeboten.

Verantwortlich dafür, dass heute auch Iaido Angeboten wird, ist Stefano Ferro. Der vor 51 Jahren in Bern geboren und aufgewachsene Sohn eines Italieners und einer Schweizerin trat dem Shin Ho Kan 1987 bei. Er begann dort zunächst Kendo zu trainieren. Im fiel auf das einer der Lehrer vor jedem Training, etwas Iaido übte. Das weckte sein Interesse und so begann er sich ebenfalls in Iaido ausbilden zu lassen. Über die Jahre hat er bei verschiedenen Seinseis (Japanisch für Lehrer) gelernt und ist heute selbst Haupttrainer für Iaido im Verein. Ursprünglich kommt Herr Ferro aus dem Gastgewerbe. Nach über 20 Jahren in der Gastronomie arbeitet er heute bei einem weltweit agierenden Getränkekonzern, bei dem er nationale und Großkunden betreut. Er hat außerdem eine dreijährige Ausbildung zum Erwachsenenbildner absolviert.

Unser Interviewpartner und Shin Ho Kan Meister Stefano Ferro


Was ist die Geschichte hinter Shin Ho Kan Bern? Seit wann wird die Kampfsportschule bereits betrieben?

Siehe bereits oben ….

Kannst du in einfachen Worten erklären, was der Unterschied zwischen Kendo und Iaido ist? Gibt es Vor- und Nachteile?

Eigentlich gibt es nicht wirklich Vor- oder Nachteile. Es ist ja auch immer wichtig was man sucht und anstrebt. Das optimalste wäre beide Disziplinen zu verbinden.

Das Iaido ist die Kunst des Schwertziehens in alter Form. Das Ziel ist es, sein Ego zu überwinden und das stetige streben nach Perfektion in seinem Tun. Der Vorteil: man kann es immer alleine ausüben und es ist sehr real in der Handhabung im Umgang mit dem japanischen Schwert. Der Nachteil : es braucht viel  Geduld und Vorstellungsvermögen da man gegen imaginäre Gegner kämpft.

Der Vorteil des Kendo, des Weg des Schwertes ist: Es ist sehr dynamisch, sportlich und lebendig, mit Vollkontakt und großem Spaßfaktor. Der Nachteil : In der heutigen Form wird nur noch geschlagen um einen Treffer zu erlangen und nicht mehr geschnitten. Außerdem sin die erstmaligen Anschaffungskosten sehr hoch, z.B. die Rüstung.


Die Sportart Iaido scheint auf dem ersten Blick eine sehr anspruchsvolle Sportart zu sein. Inwiefern ist es Anfängern möglich, gute Grundkenntnisse und Grundtechniken zu erlernen? Welche Kurse werden zu welchen Preisen angeboten?

Da das Iaido eine eher eine Kampfkunst  und weniger eine Sportart im klassischen Sinne ist, sollte man einfach auch Freude an den kulturellen Aspekten die damit verbunden sind haben, da es immer noch sehr um Traditionen geht. Sicherlich ist Iaido nicht etwas, das man nach ein paar Trainingsbesuchen bereits beherrscht. Wie alle Kampfkünste braucht auch das Iaido Geduld, Fleiß und Training und vielleicht am wichtigsten auch die Freude es tun zu wollen. Zurück zur eigentlichen Frage:  Ja, Iaido ist eher eine anspruchsvolle Kampfkunst, aber das soll nicht heissen das man es nicht lernen kann. Es ist für jedermann/frau egal welchen Alters grundsätzlich erlernbar. Wir im Shin Ho Kan bieten Interessierten eine Schnupperkurs von drei Lektionen je 90 Minuten an, damit jeder der sich dafür interessiert ein bisschen hinein fühlen kann . In diesem Kurs wird man in die Basisbewegungen,Schnitte und etwas Etikette und in die ersten Katas, Bewegungsabläufe/Handlungen/Techniken, eingeführt . Der Preis für den Einführungskurs beträgt 50 CHF. Sollte sich der Kursteilnehmer danach entscheiden weitermachen  zu wollen, gelten die regulären Jahresbeiträge des Shin Ho Kan Bern.


Welche Bewegungsmethoden werden angewandt? Welche Rolle spielt Philosophie dabei? Was können deine Teilnehmer neben der physischen Bewegung noch bei dir lernen?

Da das Iaido seine Ursprung und Geschichte aus dem Mittelalter hat und bereits ca 450-500 alt ist sind die Bewegungsmethoden für unsere Zeit  manchmal etwas Exotisch. Man muss aber auch verstehen warum das dass so ist. Das in Worten zu beschreiben ist etwas schwierig (dafür müsste ich wohl ein Buch schreiben).

Natürlich hat sich das Iai über die Zeit der innenpolitischen Unruhen im alten feudalen Japan vom Jutsu ( Kampf ) zum Do ( Weg ) in der friedlicheren Zeit weiterentwickelt. Da der Ursprung ja eine Kampfhandlung ist und zur Selbstverteidigung auf Leben und Tod diente steht der philosophische  Gedanke nicht an erster Stelle. Heute steht mehr der das Praktizierende im Vordergrund und nicht mehr der Kampf. In Japan wird das Iaido manchmal auch als bewegte Meditation verstanden. Das überwinden seines eigenen Egos, das Bemühen und Streben nach immer stetiger Perfektion der ausgeübten Techniken haben einen philosophischen und meditativen Aspekt, den jeder für sich persönlich herausfinden muss bzw. wird. Gleichzeitig darf man die Kampfhandlung aber nicht außer Acht lassen. Nebst den oben genannten Punkten lernt man die sicher Handhabung und den richtigen Umgang mit dem Japanischen Schwert, Selbstvertrauen, Mentales Training und Geschichte sowie japanische Kultur was sich auf das Budo ( der Weg des Kriegers / Samurai ) bezieht.

Das Iaido ist die Kunst des Schwertziehens in alter Form


Shin Ho Kan Bern –  japanische Kultur und Schwerkunst

Wer sich für japanische Kultur im allgemeinen und japanische Schwertkunst im Speziellen interessiert, ist beim Shin Ho Kan Bern richtig. Gelert wird, neben Kendo auch Iaido. Letzteres bedeutet die Kunst des Schwertziehens. Das Ziel des Iaido ist es nicht nur die nicht nur die Bewegungsabläufe zu perfektionieren, sondern auch das eigene Ego zu überwinden. Wer interesse hat oder sich das Shin Ho Kan Bern und seine Angebote einmal anschauen will, kann für CHF 50 einen Schnupperkurse im Umfang von drei Einheiten a 90 Minuten besuchen.  

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.