Selbstverteidigung mit der Hilfe von Krav Maga

Veröffentlicht am 28 Oktober 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

In einer Zeit, in der die Medien fast ausschliesslich erschreckende Nachrichten übermitteln, über Social Media Berichte verbreitet werden, deren Wahrheitsgehalt zwar nicht immer zu ermitteln ist, die aber trotzdem Ängste schüren, haben immer mehr Menschen das Bedürfnis zu lernen, wie sie sich im Falle eines Falles selbst verteidigen können. Neben den traditionellen Kampfsportarten erfreut sich eine im Verhältnis noch recht junge Verteidigungstechnik immer grösserer Beliebtheit, das in Israel entwickelte Krav Maga.

Wir wollten mehr darüber erfahren und habe mit dem 52-jährigen Jörg Kallen, dem Director IKMF Schweiz, gesprochen. Der RTV Techniker, hat sich nach einigen Jahren Berufspraxis in Informatik und Wirtschaftsinformatik weitergebildet und ist dann ganz in diesen Bereich gewechselt. Zeitgleich war er im Sicherheitsbereich tätig und hat eine Ausbildung zum Personenschützer absolviert.

Anschliessend folgend diverse Weiterbildungen wie zum Civilian Krav Maga Instruktor, zum Law Enforcement und S.W.A.T Instruktor Krav Maga Instruktor zusammen mit Teams aus verschiedenen Spezialeinheiten (KSK, BKA u.a.), sowie die Ausbildung zum VP und Kids Instruktor Krav Maga, Auch eine Ausbildung zum STAY AWAY Instruktor für Frauen hat er absolviert. Die Ausbildungen wurden teils in Israel oder in anderen Ländern bei Ausbildungsstätten von Polizei und Militär gemacht. Seit 2003 ist er als IKMF Frav Maga Instruktor und seit 2009 als Director IKMF Schweiz tätig

Nach über 15 Jahren in der Informatik und parallel dazu Krav Maga Unterricht und Sicherheit und  Personenschutz habe er sich vor ca. 10 Jahren entschlossen, nur noch Krav Maga zu unterrichten und sich in dieser Richtung weiterzubilden.

Krav Maga Schweiz sind Schulen welche der IKMF (International Krav Maga Fédération), der weltgrössten und professionellsten Krav Maga Vereinigung weltweit angehören. In der Schweiz haben gibt es einen Instruktoren-Pool von über 20 Instruktoren mit mehrjähriger Krav Maga Erfahrung. Jörg Kallen als Director der IKMF Schweiz ist für die Aus – und Weiterbildung der Instruktoren verantwortlich. Auch für die Organisation jeglicher Events, Seminare, Kurse und Reisen seiner Instruktoren und Schüler ins Ausland ist er zuständig. Zudem nimmt er als ranghöchster Expert Instruktor die Prüfung von Instruktoren und Schülern hauptsächlich in der Schweiz ab

Krav Maga Schweiz arbeitet eng mit dem IKMF in Israel zusammen und bietet weltweit verschiedene Ausbildungen und Events an. Es werden Seminare, Kurse, Events für Behörden, Firmen und Privatpersonen angeboten, sowie auch spezielle Seminare, Kurse in ihrem STAY AWAY Programm für Frauen. Die Instruktoren werden durch Expert Instruktoren ausgebildet und geprüft. Auch werden regelmässig Auffrischungskurse und Weiterbildungen in der Schweiz durch Instruktoren aus Israel für die Instruktoren angeboten.

Neben dem Hauptsitz in Bern, gibt es Trainingsangebote in Zürich, St. Gallen, Willisau, Basel, Lausanne und im Tessin.

Unser Interviewpartner Jörg Kallen ist Krav Maga Instruktor

 

Jörg, wo hast du deine ersten Erfahrungen im Bereich KRAV MAGA gesammelt? Welche Voraussetzungen muss ein KRAV MAGA Instruktor unbedingt erfüllen?

Bei meiner Ausbildung zum Personenschützer war Krav Maga ein Teil der Ausbildung. Danach habe ich ein Krav Maga Bootcamp besucht.

Wichtig ist die professionelle Ausbildung des original Israelischen Krav Maga durch Expert Instruktoren. Selbstdisziplin, Authentizität, Empathie und der daraus folgende Umgang mit Menschen sind wichtig. Auch das erkennen, erklären und korrigieren von Fehlern ist wichtig, wie auch das Wissen verständlich weiterzugeben.

 

Oft gilt das Training zur Selbstverteidigung eher als eine Sportart, die man Frauen näher legt. Wie überzeugst du auch Männer zu der Teilnahme an einem Kurs zur Selbstverteidigung?

Krav Maga ist kein Sport, da keine Regeln existieren. Alles ist erlaubt um eine Gefahrensituation heil zu überstehen.

Ich bin der Meinung, dass Krav Maga ein ideales Selbstverteidigungssystem für Frauen ist, da die meisten Angriffe und Bedrohungen von Männern ausgehen. Für Frauen wurde das STAY AWAY Programm entwickelt. Ich versuche niemanden zu überzeugen. Wenn jemand Interesse hat, lade ich die Person zu einem abwechslungsreichen, intensiven und spannenden Probetraining ein.

 

Welches Utensil verwendest du für deine Kurse zur Selbstverteidigung am liebsten und warum?

Das Schlagkissen brauchen wir am meisten, da es flexibel einsetzbar ist. Die meisten Personen wissen nicht wie man sich wehrt, wie man schlägt, ohne sich zu verletzen, und am Schlagkissen kann man das gut erlernen. Auch ist es sehr gut einsetzbar, um sich auszupowern. Wir arbeiten aber auch mit Messern, Stöcken, Macheten, Beilen, Flaschen, Pistolen, Gewehren, mit allem was als Waffen eingesetzt werden kann

 

Jährlich findet das Crash Camp in Israel statt. Was ist das Besondere an dieser Veranstaltung?

Der Event findet in Israel, am Ursprung des Krav Maga statt. Man hat die Möglichkeit von verschiedenen israelischen Expert Instruktoren unterrichtet zu werden. Auch trifft man dort Leute aus aller Welt und aus verschiedenen Bereichen mit der gleichen Begeisterung für Krav Maga. Es bietet dem Teilnehmer ausserdem die Möglichkeit intensiv für sein Level zu trainieren und am Ende eine Prüfung zu absolvieren. 

Krav Maga ist kein Sport, da keine Regeln existieren

 

Sicher fühlen und gleichzeitig fit werden

Auch wenn Krav Maga nicht als Sport bezeichnet wird, da die Regeln fehlen, die einen Sport wettkampffähig machen, dient es neben der Selbstverteidigung, doch auch der körperlichen Ertüchtigung und ist auch nicht nur für Frauen geeignet. Regelmässiges Training vermittelt sowohl ein Gefühl von Sicherheit und fördert aber auch die körperliche und geistige Fitness. Wir bedanken uns bei Jörg Kallen für dieses informative Gespräch über Krav Maga.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.