Schön, schöner, am schönsten

Veröffentlicht am 10 Juni 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Die Schönheit hat viele Gesichter. Und genauso facettenreich gestaltet sich auch der Beruf der Visagisten. Jedesmal sind diese mit einem neuen Kunden, einer neuen Kundin mit deren ganz individuellen Bedürfnissen und Vorstellungen konfrontiert und erhalten die Aufgabe, diese ganz nach den Wünschen des Models, oder dessen Auftraggebers umzusetzen.

Doris Myriam Antenen, hatte schon immer einen Hang zur gestalterischen Umsetzung, hat sie vor der Ausbildung zur Visagistin, als Typografphin gearbeitet, wo sie auch schon umgeben von Farben und Formen, die Ideen der Auftraggeber in die Tat umwandeln musste.

Zusammen mit ihrem Team führt sie als Schulungsleiterin die Visagistenschule Newcolorline und gibt dort ihr fundiertes Wissen an ihre Schüler weiter.

Unsere Interviewpartnerin Doris Myriam Antenen hat eine eigene Visagistenschule Newcolorline

Die Visagistenschule Newcolorline blickt bisher auf knapp 900 Absolventen der Visagistenausbildung zurück. Doris, hast du zu Beginn deiner Tätigkeit in der Schule mit einem solchen Erfolg gerechnet? Wo liegen deine persönlichen beruflichen Ziele?

Newcolorline wurde 1990 von meiner Vorgängerin Charlotte Steiner gegründet. Nächstes Jahr feiern wir also das 30 jährige Jubiläum! Daher möchte ich bei diesem Erfolg nicht nur mir, sondern auch der Gründerin auf die Schultern klopfen. Ich durfte vor 10 Jahren eine renommierte und namhafte Schule übernehmen. Von daher hat mich der Erfolg nicht überrascht. Aber ich bin stolz, dass wir den hohen Standard beibehalten haben und freue mich über den Erfolg der Schule und der Absolventen. Seit diesem Jahr haben wir einen zweiten Standort in Thun. Mein persönliches Ziel ist es, auch diesen zu etablieren und weiterhin zufriedene und erfolgreiche Make-up Artisten in die Arbeitsweilt zu entlassen. Ein weiteres persönliches Ziel ist die Innovation: Wir sind die erste Schule mit eduQua-Zertifizierung und ich war die erste Absolventin mit eidg. Fachausweis. Mein Ziel ist es, auch weiterhin solche Standards zu setzen.

 

Newcolorline bietet Interessenten eine fundierte und umfassende Elite-Ausbildung. Welche Thematiken und Arbeitsschritte werden in einer solchen Ausbildung behandelt? Wie lange dauert es, bis man vollständig zum Visagisten ausgebildet wurde? Gibt es verschiedenen Ausbildungsrichtungen?

Wir bieten tatsächlich eine sehr umfangreiche und umfassende Elite-Ausbildung an, die verschiedene Ausbildungsrichtungen beinhaltent:

Unsere Ausbildung startet mit der Grundausbildung, in der man die optimale Hautvorbereitung, den korrekten Make-up-Aufbau und die verschiedenen Make-up-Techniken lernt. Die Grundausbildung befasst sich vor allem mit dem Make-up für Privatpersonen.

Dann kommt das Hairstyling und das Schminken für Fotoshootings dazu. Das ist die Königsklasse, weil hier Sauberkeit und Exaktheit das Mass aller Dinge ist. Als Abschluss davon gibt es 2 Fotoshootings.

Im dritten Teil der Ausbildung befassen wir uns mit verschiedenen Materialien und kreativen Make-ups für Fashion und Editorial. Dazu kommt noch der Umgang mit Camouflage, das Schminken und Frisieren für HD-TV sowie ein Coaching für den Weg in die Selbstständigkeit. Unser Ziel ist es, die Absolventen gut vorbereitet in die Arbeitswelt entlassen zu können. Ausgelernt hat man ja bekanntlich nie und natürlich ist es wichtig, dass die Absolventen am Ball bleiben und weiter üben. Aber nach unserer 39-tägigen Elite-Ausbildung haben die Teilnehmenden das nötige Wissen und Können, um Aufträge professionell auszuführen. Zudem haben sie 6 bearbeitet Fotos, mit denen sie sich bewerben können.

Wer dann noch SFX und Theater-Make-up lernen möchte, kann den Lehrgang Visagist of Mask absolvieren.

 

Auf welches Utensil kann man in der Ausbildung keinesfalls verzichten? Mit welchen Produkten und Gegenständen arbeiten die Studenten der Visagistenschule täglich?

Meiner Meinung nach sind Profi-Pinsel das A und O. Pinsel sind unser Werkzeug und hier sollte man nicht sparen.

Da wir sehr praxisorientiert arbeiten und eine Vielzahl von verschiedenen Produkten und Marken haben kommt eigentlich das gesamte Spektrum des Make-ups täglich zum Einsatz. Sehr beliebt ist zur Zeit natülich vor allem Highlighter in allen Farben und Konsistenzen 🙂

 

Newcolorline verfügt laut Website über langjährige Kooperationen mit TV-Sendern. Welche Vorteile resultieren hieraus für die Auszubildenden?

Die Vorteile beginnen schon bei der Ausbildung: wir bieten als einzige Schule einen HD-Workshop im TV-Studio. So erkennen die angenden Make-up Artisten, wie ihre Arbeiten im TV wirken und haben Mitbewerbern gegenüber einen klaren Vorteil.

Unser Prüfungsexperte ist der Chefmaskenbildner des Schweizer Fernsehens. Es gab schon einige erfolgreiche Absolventen, die ihn mit ihrer Arbeit so überzeugt haben, dass sie einen Praktikumsplatz in seinem Masken-Team erhalten haben. Das ist natürlich eine tolle Chance für einen Newcomer Make-up Artisten! Wer hat schon gleich nach der Ausbildung die Möglichkeit, beim grössten Sender TV-Luft zu schnuppern?

Seit einigen Jahren sind wir zudem fürs Hairstyling und Make-up der Tele M1 Moderatorinnen zuständig. Dadurch haben engagierte Absolventinnen die Möglichkeit, einen Platz in unserem Maskenteam zu ergattern. Solche Gelegenheiten erleichtern den Make-up Artisten enorm den Einstieg in die Berufswelt. Es ist nicht nur eine unbezahlbare Möglichkeit, um Erfahrungen zu sammeln, sondern auch eine sehr gute Referenz.

Text unter Bild: Die Visagistenschule Newcolorline feiert nächstes Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum.

Ausbildung mit Praxisnähe

In einem Umfeld das größten Wert darauf legt, dass die Schüler genau wissen worauf es in der Berufswelt schlussendlich ankommt, kümmern sich Doris und ihr Team um die Ausbildung vom Visagisten-Nachwuchs.

Nach knapp 30-jährigem Bestehen der Schule, zählt diese zu den ältesten Ausbildungstätten der Schweiz und das wohl nicht ohne Grund. Vielen Dank hiermit an Doris für die Zeit zum Gespräch!

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.