Sanfte Bewegungen mit grosser Wirkung

Veröffentlicht am 13 Februar 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Spricht man von asiatischen Sportarten, denken die meisten Menschen nur an die traditionellen Kampfsportarten. Ebenfalls eine lange Tradition haben aber auch Tai Chi und Qi Gong, die Sportarten mit den sanften Bewegungen. Auch wenn Ursprung und Ausführung unterschiedlich ist, haben beide Bewegungssysteme gemeinsam, dass sie sich für jedes Alter und jeden Fitnessgrad eignen und sowohl dem Körper wie auch dem Geist gut tun, zu innerer Ruhe verhelfen und die allgemeine Beweglichkeit verbessern.

Um mehr darüber zu erfahren, haben wir mit der 45-jährigen Susanne Mundwiler gesprochen, die heute mit ihrer Familie ausserhalb von Aarau lebt. In Schweden geboren und bis zum Abschluss der Primarschule aufgewachsen, verbrachte sie ihr restliche Schulzeit in englischen, kanadischen und internationalen Schulen. Nach ihrer Sportausbildung zur „Exercise Physiologist“  am „College of Sports Medicine“ hat sie ein Phil I Studium in Anglistik, Nordistik und Informatik an der Universität Basel absolviert. Es folgten Ausbildungen in Pädagogik sowie eine vierjährige Ausbildung zur Tai Chi und Qi Gong Lehrerin.

Bereits mit 18 Jahren besuchte sie ihren ersten Qi Gong- und Tai Chi-Kurs, da sie auf der Suche nach einem Ausgleich zum kopflastigen Studium und einem stressigen Alltag war und auch etwas für ihre Gesundheit tun wollte. Ihre Erwartungen wurden übertroffen. So liess der Stress nach, die chronischen Kopf- und Rückenschmerzen verschwanden und die gesamte Körperhaltung verbesserte sich. Als sie in ihrer Entwicklung so weit war, dass sie ihren damaligen, aus China stammenden, Lehrer zeitweise vertreten durfte, entstand ihr Wunsch, die Ausbildung zum Tai Chi- und Qi Gong-Lehrer zu absolvieren.

Susanne Mundwiler hat schon während des Studiums unterrichtet und hat danach als Lehrerin für Englisch, Schwedisch, Deutsch, IKA, Rückengymnastik, Fitness,  Informatik und natürlich Tai Chi und Qi Gong gearbeitet. Sie war dabei sowohl in Schulen, sozialpädagogischen Einrichtungen, Firmen, Altersheimen wie auch in der Erwachsenenbildung tätig. 7 Jahre arbeitete sie zudem in Teilzeit als Computerlinguistin in einer Übersetzungsfirma in Basel.

Sie liebt den Kontakt zu den unterschiedlichsten Menschen und es bedeutet ihr besonders  viel, ihre Leidenschaft für Tai Chi und Qi Gong mit ihren Schülern teilen zu dürfen! Seit 12 Jahren leitet sie nun schon ihr Unternehmen Yinmotion als Hauptlehrerin und bietet ihren Schülern im Alter zwischen 16 und 83 Jahren die Möglichkeit, sich vertieft und fundiert mit allen Aspekten dieser schönen Meditations- und Bewegungskünsten zu befassen. Gelegentlich lädt sie Gastlehrer ein und bei Bedarf unterstützen erfahrene Schüler sie beim Unterricht. So ist es möglich, dass jeder Teilnehmer in seinem Tempo und nach seinen Bedürfnissen lernen kann.

Unsere Interviewpartnerin und Tai Chi- und Qi Gong-Lehrerin Susanne Mundwiler

 

Susanne, wie lange lehrst du Qi Gong? Was ist deine Philosophie? Welche Tipps kannst du gegen Stress geben?

Ich unterrichte Qi Gong und Tai Chi seit 25 Jahren. Seit 15 Jahren habe ich eine von der Schweizerischen Gesellschaft für Qi Gong und Tai Chi (SGQT) anerkannte Ausbildung. Ich besuche regelmässig Weiterbildungen in Qi Gong, Tai Chi, Rückentraining, Sport, Medizin und TCM.

Tai Chi und Qi Gong stammen aus der chinesischen Kultur. Sie ist ein wichtiger Teil dieser Bewegungskünsten. Dies heisst aber nicht, dass man sich beim Üben speziell kleiden oder chinesische Musik hören muss.  Es sind weder eine besondere Ausrüstung noch eine besondere Lebensweise erforderlich. Mir ist es wichtig, den Kern des Tai Chi und Qi Gongs zu vermitteln. Ausserdem lege ich Wert auf die Umsetzung im Alltag.

 

Wie funktioniert Qi Gong? Für wen eignet sich Qi Gong? Wie lange und wie oft sollte man pro Woche Qi Gong praktizieren, um einen nachhaltigen Erfolg zu haben?

Seit Jahrtausenden werden Qi Gong und Tai Chi in China als Meditation, als Gesundheitsübung, zur Entspannung und als Bewegungskunst geübt.  Qi Gong heisst übersetzt etwa «Arbeit mit der Lebensenergie» und ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Bei allen Übungen in Bewegung und Ruhe spielen Körperhaltung, Entspannung, Atmung und Aufmerksamkeit eine wesentliche Rolle. Die Übungen verhelfen  Körper und Geist zur Ruhe, Balance und Wohlbefinden. Dies beobachte ich täglich bei meinen Schülern und auch bei mir selbst.

Qi Gong eignet sich für Jung und Alt und kann unabhängig von Fitness und Konstitution ausgeübt werden. Die Übungen können den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Am meisten profitiert man von Qi Gong, wenn man regelmässig übt. Lieber häufig und etwas kürzer als einmal in der Woche eine ganze Stunde. Schon ab zehn Minuten täglich stellen sich Fortschritte ein. Sobald man das Qi Gong-Feeling gefunden hat, übt man freiwillig und bei jeder Gelegenheit.

Tai Chi und Qi Gong lösen Spannungen bei Stress, Nervosität, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck und Rückenweh. Sie werden zudem empfohlen bei Gangunsicherheit, Erschöpfung, Arthrose, Parkinson, Konzentrationsproblemen und chronischen Schmerzen und Krankheiten.

 

Was ist das Besondere am Tai Chi? Was ist der Unterschied zum Qi Gong? Für wen eignet sich Tai Chi?

Tai Chi besteht aus langsamen und fliessenden Bewegungsabfolgen,  während man im Qi Gong jede Bewegung mehrmals wiederholt. Ursprünglich stammt Tai Chi aus den Kampfkünsten.  Qi Gong, hingegen, ist ein Teil der TCM. Im Tai Chi bewegt man sich langsam, fliessend, balanciert, zentriert und ohne Kraft. Meistens alleine und manchmal in Partnerübungen (Tui Shou / schiebende Hände). Tai Chi ist sehr elegant und ästhetisch anzuschauen. Häufig beginnen Leute alleine aus diesem Grund mit Tai Chi. Bald entdecken Sie aber, dass dahinter viel mehr steckt. Tai Chi ist ein Weg. Man hat nie ausgelernt. Dies finde ich persönlich sehr schön.

 

Welche Kurse bietest du an? Ab wann kann man teilnehmen?

Ich biete fortlaufenden Gruppenunterricht, Firmenkurse, Privatstunden und Seminare an.  Auf Wunsch können massgeschneiderte Kurse vereinbart werden. Im Qi Gong ist der Einstieg laufend möglich. In den Tai Chi Kursen ist es empfehlenswert, zuerst einen Anfängerkurs zu besuchen. Mit unseren Abos können beliebig viele Kurse besucht werden (Quartals Abo, Halbjahres Abo, Jahres Abo). Ich bin bei der SGQT und beim EmFit registriert. Je nach Krankenkasse und Zusatzversicherung wird ein Teil der Kurskosten übernommen.

Bei Tai Chi und Qi Gong ist man zwar in Bewegung, aber auf eine Art, dass man wunderbar entspannen und neue Energie aufbauen kann

 

Aktive Auszeit

Bei Tai Chi und Qi Gong ist man zwar in Bewegung, aber auf eine Art, dass man wunderbar entspannen und neue Energie aufbauen kann. Durch die Möglichkeit, dass jeder nach seinen eigenen Möglichkeiten lernen kann, ist das Training extrem flexibel und für jeden geeignet, der sich für mit diesen eleganten Sportarten etwas Gutes tun möchte Und gerade Menschen, die bisher keinen Sport gemacht haben, können damit einen Einstieg finden, ohne den Körper zu überlasten. Vielen Dank an Susanne Mundwiler für dieses interessante und informative Gespräch.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.