Romantische Hochzeitsreportagen – Hochzeitsfotograf Roman weiß mehr

Veröffentlicht am 6 Februar 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Hoch oben in den wunderschönen Alpen, am Traumstrand, im romantischen Wald, in einem edlen Schloss oder einfach im vertrauten Zuhause – die eigene Hochzeit ist etwas ganz besonderes, ganz gleich, wo sie stattfindet. Man schließt einen lebenslangen Bund, auf den man feierlich mit Freunden und Verwandten anstößt. Doch was wären Hochzeiten ohne die Bilder, die auf ihnen entstehen und mit denen man den magischen Moment für die Ewigkeit festhält?

Wir haben mit dem Hochzeitsfotografen Roman Burri gesprochen, um zu erfahren, wie man dazu kommt, sich als Hochzeitsfotograf zu spezialisieren, wie eine Hochzeit aus seiner Perspektive aussieht, was genau eine Hochzeitsreportage ist und wie sich das Fach der Hochzeitsfotografie entwickelt.

Roman ist 32 Jahre alt, kommt aus Bern und hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Diese Leidenschaft entdeckte der gelernte Elektriker während einer Reise nach Island, vor der er sich eine hochwertige Kamera zulegte und sich autodidaktisch intensiv mit ihr auseinandersetzte. Seit dem ist die Liebe zur Fotografie eine ständige Begleiterin in seinem Leben. Seit 2014 ist Roman als Hochzeitsfotograf unterwegs und genießt es, die feierlichen Momente der Paare aufzunehmen und ihnen Dauer zu verleihen.

Unser Interviewpartner und Hochzeitsfotograf Roman Burri hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht

 

Roman, wann hast du deine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt und wie bist du dann speziell zur Hochzeitsfotografie gekommen? Was gefällt dir am meisten am Fotografieren von Hochzeiten? Arbeitest du dabei lieber im Studio oder eher im Freien?

Ich habe mich auf meiner Reise nach Island in die Natur und die Fotografie verliebt. Seit diesem Zeitpunkt habe ich in meiner Freizeit nichts anderes mehr gemacht. So war es für mich relativ schnell klar, dass ich das zu meinem Beruf machen möchte.

 

Wie muss man sich einen Tag auf einer Hochzeit mit dir vorstellen? Startest du mit dem Fotoshooting schon morgens beim Getting Ready oder geht es meist erst zur Trauung los? Wenn du schon morgens mit dabei bist, wie löst du das Problem, dass du entweder nur die Braut oder nur den Bräutigam fotografieren kannst?

Das ist bei mir ganz unterschiedlich, ich würde sagen etwa halb-halb sogar. Ich finde es sehr schön, wenn man bereits beim Getting Ready fotografieren kann, das gibt der Reportage einen guten Anfang und zeigt eventuell auch sehr viel Persönliches, wenn es z. B. beim Brautpaar zuhause stattfindet.

Für mich ist das kein Problem, zuerst den Bräutigam zu fotografieren und danach die Braut. Der Bräutigam kann seine Anzugjacke ja nochmals ausziehen, sich noch ein Stündchen hinsetzten und mit seinen Kumpels was trinken.

 

Früher haben Brautpaare eher nur ein Shooting für ein paar Stunden gebucht, heute sind ganztägige Hochzeitsreportagen üblich. Was ist das Besondere an Hochzeitsreportagen? Welche Leistungen beinhaltet eine solche Hochzeitsreportage bei dir und welche Bilder dürfen insgesamt bei einer Hochzeitsreportage nicht fehlen? Und was kostest du als Experte dem Paar?

Das Besondere ist, dass das Brautpaar in 20, 30 oder sogar 40 Jahren die Hochzeit nochmal erleben kann, wenn sie ihr Hochzeitsalbum anschauen. Es ist eben nicht nur ein kleiner Abschnitt, sondern der ganze Tag wird fotografiert und für die Ewigkeit festgehalten, und das so wie er wirklich war und nicht so, wie man alles arrangiert hat in den 30 Minuten für Gruppenbilder.

Meine Leistungen passe ich den Wünschen des Brautpaars an. Bei einem persönlichen Gespräch finden wir schnell raus, was das Brautpaar benötigt und möchte. Darauf können wir problemlos eingehen. Danach mache ich jedem Paar ein individuelles Angebot. Meine Produkte sind nicht „ab der Stange“.

 

Welche Erwartungen haben deiner Erfahrung nach Brautpaare heutzutage an ihre Hochzeitsfotos? Gibt es für 2019 einen Trend in der Komposition? Bei vielen Fotografen scheint es trendy zu sein, die heimischen Gefilde zu verlassen und für ein Styleshoot sonderbare Plätze aufzusuchen. Wie gehst Du mit diesem Thema um?

Hmmm. Das nehme ich so nicht wahr, ich habe eher im Gegenteil das Gefühl, dass es immer mehr traditionelle Hochzeiten gibt und die Paare wieder zuhause in den Bergen und an ihren Lieblingsplätzen heiraten möchten.

Die eigene Hochzeit ist etwas ganz Besonderes, ganz gleich, wo sie stattfindet

 

Zusammenfassung

Die eigene Hochzeit ist für viele der wichtigste Tag im Leben. Dementsprechend ist es heute mehr und mehr der Wunsch, diesen so festzuhalten, wie er wirklich war anstelle sich mit gestellten Gruppenbildern zufrieden zu geben. Roman, der solche Hochzeitsreportagen anfertigt, liebt dabei die Arbeit mit den Brautpaaren und ist mit Herz und Seele dabei. Die Freude, die man an schönen Hochzeitsbildern hat, währt ewig. Die Erinnerung an den Tag, den man mit Freunden und Verwandten den besonderen Bund der Ehe gefeiert hat vergehen so nicht – das ist eines der Dinge, die Roman an seinem romantischen Beruf liebt.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Hochzeit, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.