Dem öden Alltag entfliehen

Veröffentlicht am 7 November 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Immer neue Spiele kommen auf den Markt. Die Menschen haben offensichtlich eine große Sehnsucht nach realen Abenteuern, die sie in unserer immer mehr digitalisierten Welt schmerzlich vermissen. Escape Rooms basieren auf dem sehr erfolgreichen Onlinespiel “Crimson Room” des Japaners Toshimitsu Takagi aus dem Jahr 2004. Beeinflusst von diesem Onlinespiel wurde im Jahr 2007 in Japan das erste Live Escape Game als reale Gruppenaktivitäts Spiel erröfnet.

Der 35-jährige Marco Lanzetta hat mit seinen beiden Freunden Dominik Gull und Anna Striebel “Escape Basel”  gegründet. Obwohl Marco als IT Spezialist, Dominik als Rettungssanitäter und Anna als Pflegefachfrau voll tätig sind, haben die drei ihre persönliche Begeisterung für Escape Rooms in ein eigenes Unternehmen umgesetzt.

Die Grundidee von der “Escape Station”, dem ersten und bisher einzigen Raum von “Escape Basel”, basiert auf einem wahren Ereignis in Basel, bei dem es in der Lagerhalle eines Chemiekonzern zu einem Großbrand kam. Über einen Informanten erfahren die Teilnehmer des Spiels, dass giftige Stoffe über ein marodes Rohrsystem unterirdisch abtransportiert werden. Die Teilnehmer haben nun 60 Minuten Zeit, das Rohrsystem zu finden und stillzulegen, bevor eine noch grössere Katastrophe Basel heimsuchen kann.  

Ein Team das den Escape Room von Marco Lanzetta geschafft hat

 

Was sind Escape Rooms? Was macht den Escape Room von Basel so besonders? Was ist die maximale Anzahl an Spielern in einem Raum?

Das ist ein Raum in welchem man Puzzles, Hinweise usw. miteinander verbindet und lösen muss, um rauszukommen oder – wie jetzt bei uns – einen Auftrag zu erfüllen und ganz Basel zu retten. Das ist auch gerade unsere Besonderheit, wir haben ein geschichtliches Ereignis und ein lokales Thema miteinander verbunden und daraus einen sehr wahrheitsgetreuen Escape Raum entwickelt. Gespielt wird in Teams von 2-6 Personen.

 

Wie lange dauert das Spiel? Für welches Alter sind Escape Rooms geeignet? In welcher Sprache wird das Spiel abgehalten?

Das Spiel selber geht generell eine Stunde, je nachdem, wie gut man ist. Mit dem ganzen Drumherum – Einführung und Erklärung zum Spiel und danach Verabschiedung der Gruppe und Bezahlung – muss man mit 75-90 min rechnen. Unser Raum kann schon von Jugendlichen ab 10 Jahren in Begleitung Erwachsener oder mit uns gespielt werden. Das kann man im Vorfeld immer mit uns abklären. Da sind wir flexibel. Die Escape Station kann man in Deutsch oder in Englisch spielen und sogar in 2 – für Kinder sind es 3 – Schwierigkeitsstufen.

 

Ist eine besondere Kleidung notwendig? Braucht man besonderes Wissen oder muss man besonders stark sein? Gibt es die Möglichkeit, sich vor oder nach dem Spiel noch bei euch aufzuhalten?

Nein, was nötig ist, wird von uns oder allgemein in den Escaperooms immer zur Verfügung gestellt. Wenn man über etwas Allgemeinwissen verfügt oder in der Schule gut aufgepasst hat, nützt das sicher. Aber auch wenn dies nicht der Fall ist, kann man das Spiel bewältigen. Unsere Spielleiter sind jederzeit bereit, den Leuten zu helfen. So z.B. haben wir Touristen aus der ganzen Welt, die sich halt mit dem Lokalen nicht zurechtfinden. Da tritt dann einer unsere Spielleiter auf den Plan und hilft gekonnt mit seinem Charme weiter, so das die Leute trotzdem durchkommen und Ihren Auftrag erfüllen können. Die Centralstation bietet noch allerlei zum Entdecken, eine Bar, ein Restaurant, oder gerade eine Ausstellung von Zeichnungen von David Bowie. Es ist also immer was los im Untergrund von Basel.

 

Welche Öffnungszeiten hat Escape Room? Ist eine Reservierung nötig? Wie kann man einen Termin buchen? Was kostet die Teilnahme?

Wir haben quasi 7 Tage die Woche offen, von 09:00-23:30 Uhr oder nach Absprache noch länger. Man bucht den Termin generell über unsere Homepage www.escapebasel.ch und bekommt dort auch gleich danach eine Bestätigung. Wenn Kapazität vorhanden ist, nehmen wir  gern spontane Buchungen übers Telefon entgegen. Firmen, Geburtstage, Junggesellen-Abschiede, alles ist möglich bei uns. Da ist man beim richtigen Team.  Die Preise variieren je nach Gruppengrösse, bei einer 2er Buchung liegt der Preis bei CHF 85.- bei einer 6er bei CHF 174.- also von CHF 42.50 p.P. bis zu CHF 29.- p.P. runter. Für spezielle Anlässe mit Catering etc. ist dies immer nach Rücksprache und mit einer Offerte verbunden.

Ein Blick in den Escape Room

 

Die “Escape Station” stellt Herausforderungen an die Teilnehmer

Wer sich einmal nur mit seinen Fähigkeiten als Person einer Herausforderung stellen möchte, ist in der “Escape Station” richtig. Die zu bewältigenden Aufgaben sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt, so dass schon Kinder ab 10 Jahren nicht überfordert sind. Zur Not hilft auch der Spielleiter weiter, damit der Spass nicht verloren geht. Im grössten Escape Room von Basel finden sich auch viele Besucher von ausserhalb, die auf diese Weise den Basler Untergrund kennenlernen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.