Musiker – Wenn die Leidenschaft zum Beruf wird

Veröffentlicht am 15 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Das Leben eines Musikers stellen sich die meisten sehr abenteuerreich und mit wilden Konzerten vor. Dennoch ist dieser leidenschaftliche Beruf eine Tätigkeit, welche sehr viel Hingabe und Arbeit verlangt. Ob auf der Bühne oder als privater Lehrer für Musik, der Tagesablauf von einem Musiker könnte nicht unterschiedlicher sein.

Christian Hugelshofer lebt in Aarau und ist 46 Jahre alt. Er hat an der ACM (Academy of contemporary music) studiert und hat das SMPV (Schweizer Musikpädagogenverein) – Diplom. Dies ist mit dem heutigen Masterabschluss zu vergleichen.

Ursprünglich absolvierte er eine KV-Lehre, arbeitet allerdings seit 20 Jahren als Musiker (u. a. Trauffer, Musical “Ewigi Liebi”, Marius und die Jagdkapelle) und Musiklehrer. Er führt ein Einzelunternehmen und unterrichtet an einer öffentlichen Schule in Seengen und erteilt nebenbei auch Privatunterricht.

Unser Interviewpartner und Musiker Christian Hugelshofer

 

Christian, wann hast du deine Leidenschaft für die Musik im Allgemeinen entdeckt? Wann hast du begonnen, Gitarrespielen zu lernen? Zu welchem Zeitpunkt hast du dich schlussendlich auf die E-Gitarre fokussiert?

Ich war ungefähr 10 Jahre alt, als ich mit dem Gitarrenspielen anfing. Davor habe ich auch schon probiert mit Pfannendeckeln ein Schlagzeug zu bauen um möglichst viel Krach zu machen. E-Gitarrenunterricht gab es aber damals noch nicht an den öffentlichen Schulen. Deshalb habe ich mit klassischer Gitarre angefangen. Mein Bruder hatte aber eine E-Gitarre, auf der durfte ich manchmal spielen. Mein Ziel war möglichst bald auch eine E-Gitarre zu bekommen. Ich bin aber auch froh um den klassischen Background. Akustische Gitarre und E-Gitarre sind bei mir gleichberechtigt. Ich bin also nicht auf E-Gitarre fokussiert. Nebenbei spiele ich auch noch Banjo und Mandoline.

 

Welche Grundvoraussetzungen müssen deine Schüler mitbringen, damit du mit ihnen den E-Gitarrenunterricht durchführen kannst? Sind hierfür bereits Kenntnisse in diesem Bereich erforderlich? Müssen die Schüler also bereits einige Noten auf einer klassischen Gitarre spielen können oder ist dein Unterricht auch für komplette Anfänger geeignet?

Es gibt keine Voraussetzungen. Die meisten die zu mir kommen sind komplette Anfänger.

 

Welche Marken der E-Gitarren empfiehlst du für Anfänger und warum? Inwiefern unterscheiden sich die genannten Modelle von anderen Modellen? Auf welcher E-Gitarre spielst du am liebsten und warum?

Ich berate die Schüler vor einem Kauf gerne. Welche Gitarre am besten zu einem passt, hängt auch davon ab welche Musik man spielen will. Was die E-Gitarre betrifft gibts es gute und unglaublich günstige Instrumente und Packages (E-Gitarre, Verstärker, Kabel, Hülle, Gurt usw.) von Squier. Das ist eine günstige Marke von Fender. Selber spiele ich auch oft Fendergitarren. Ich unterrichte ja aber auch akustische Gitarre (Westerngitarre, Nylongitarre). Da kann ich keine genaue Empfehlung abgeben. Für Kinder jünger als 12 gibt es übrigens kleinere Instrumente.

 

Was kostet ein Kurs bei dir? Hast du unterschiedliche Angebote für Kinder, Studierende und Erwachsene? An wen genau richtet sich dein Unterricht oder bietest du diesen für alle Altersklassen an?

Ich biete 10er Abos an. 10 mal 45 Minuten kosten 750.— und 10 mal 30 Minuten kosten 500 Franken. Die Tarife sind für alle gleich. Die Termine können individuell abgemacht werden. Man kann jede Woche kommen oder alle 14 Tage. Manchmal findet man keinen Termin, dann kann es auch mal länger dauern bis zur nächsten Stunde. Ich biete übrigens eine kostenlose und unverbindliche Probelektion an. Es sind alle Altersklassen willkommen. Aktuell habe ich Schüler von 6 bis 60 Jahren.

Musiker zu werden ist der Traum von vielen Personen

 

Übung ist alles

Musiker zu werden ist der Traum von vielen Personen. Um diesem einen Schritt näher zu kommen, ist ein professioneller Musikunterricht ein geeigneter Anfang. Dadurch kann der Schüler die eigenen Fähigkeiten optimieren und diese durch regelmäßiges Üben erweitern. Dank des Wissens des Musiklehrers erlernen die Schüler das Know-how aus erster Hand und können so individuelle Hürden besser meistern. Dadurch kann auch vermieden werden, dass sich der Schüler zum Beispiel eine falsche Haltung angwöhnt welche später wieder mühsam umgelernt werden muss. Wir danken Christian Hugelshofer für den Einblick in das Leben eines Musikers und wünschen ihm alles Gute.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.