Musiker und Schlagzeuglehrer

Veröffentlicht am 4 Dezember 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Christian Schönholzer, 1981 geboren in Bern, ist als Schlagzeuglehrer tätig, seit dem er 16 ist. Er unterrichtet alleine als Schlagzeuglehrer und macht eigentlich das meiste selbst. Er ist noch einem Unterrichtsportal (Instrumentor.ch) angeschlossen. Dort gibt es ein Team, das für etwas Werbung sorgt und die Administration der Schüler, die über dieses Portal zu ihm kommen, abwickelt.

Christian hat nach seinem Schulabschluss eine Berufslehre als Elektriker gemacht. Danach hat er ziemlich bald angefangen nur noch von der Musik zu leben. Seine musikalische Ausbildung beruht auf viel Privatunterricht, spezifischen Kursen und viel Selbststudium.

Zuerst war das Schlagzeug Unterrichten erst mal „nur Mittel zum Zweck“ damit er sich finanziell über Wasser halten konnte. Daraus entwickelte sich für ihn dann genauso eine Passion, wie für das Musizieren selbst. Mittlerweile hat er seine eigene, kleine Musikschule. Von seinem ehemaligen Mentor konnte er dessen Unterrichtsräumlichkeiten übernehmen, als dieser sich zur Ruhe setzte. Nun hat er dort auch Untermieter in separaten Räumen, die andere Instrumente unterrichten. 

Unser Interviewpartner Christian Schönholzer ist Schlagzeug-Lehrer

Christian, wann hast du begonnen, dich für das Schlagzeug zu interessieren? Gab es ein Schlüsselereignis, welches dir gezeigt hat, dass du unbedingt Schlagzeug spielen lernen musst? Seit wie vielen Jahren bist du bereits aktiver Musiker?

Ich habe als Kind bis 12 Jahre Geige gespielt. In der Oberstufe hat dann unser Musiklehrer verschiedene Instrumente vorgestellt und ich habe mich sofort in das Schlagzeug verliebt. Mittlerweile spiele ich es seit über 25 Jahren. Wenn man die Schülerband Erfahrung, ich war in drei gleichzeitig, dazu zählt, bin ich ebenso lange aktiver Musiker.

Was ist deine Arbeitsphilosophie? Bevorzugst du es, mit Gruppen oder Einzelnen zu arbeiten? Ist beim Erlernen dieses Instrumentes der Fleiß oder das Talent ausschlaggebend, dass deine Kunden ihre Ziele erreichen können? Kannst du prinzipiell immer einen gewissen Erfolg erzielen?

Meine Philosophie ist: Jeder und jede kann das Instrument lernen, wenn genügend Fleiß und die richtige Einstellung zum Üben vorhanden sind. Klar begünstigt ein musikalisches Talent den Lernprozess. Aber ich hatte in meiner ganzen Karriere noch keinen einzigen Schüler und keine einzige Schülerin, den oder die ich als unbeschulbar einstufen würde.
Ich arbeite hauptsächlich mit einzelnen Schülern, biete aber auch Unterricht in Zweiergruppen an, was vor allem bei Kindern motivierend ist und auch eine Budgeterleichterung darstellt.
Erfolg habe ich dann, wenn Schüler/innen einen angemessenen Fortschritt erzielen und Spaß am Spielen haben. Das gelingt fast immer.

Mit welchem Schlagzeug von welcher Marke arbeitest du am liebsten und warum? Gibt es beim Kauf von Schlagzeuge wichtige Faktoren, welche unbedingt beachtet werden müssen und wenn ja, welche?

Ich spiele seit Jahren Yamaha Schlagzeuge. Das Modell Maple Custom und Maple Custom Absolute sind meine beiden Favoriten, die ich bei Konzerten Studiosessions und aber auch im Unterricht verwende. Ich habe in meinem Unterrichtsraum auch noch die Modelle Tour Custom und Stage Custom für meine Schüler. Viel von dem Material habe ich von meinem Vorgänger, der auf Yamaha geschworen hat, übernommen. Es hat tolle Hardware und der Vorteil daran, alles von derselben Marke zu haben, ist, dass sich alles bestens kombinieren lässt.
Ich spiele aber auch sehr gerne auf traditionellen Instrumenten wie Gretsch und Ludwig, von welchen ich aber leider (noch) keins selber besitze außer einigen Snaredrums.
Ich verfüge weiter über ein Endorsement von der Beckenmarke Istanbul Agop. Da habe ich mittlerweile ziemlich viele verschiedene Modelle, die ich den Gegebenheiten entsprechend spiele.

Wie setzen sich die Kosten für deine Kurse zusammen und von welchen Faktoren hängt der Preis ab?

Da ich Privatunterricht anbiete und nicht einer großen oder staatlichen Musikschule angeschlossen bin, ist der Preis pro Lektion etwas höher als bei der örtlichen, öffentlichen Musikschule. Dort sind Lektionspreise durch Subventionierung für Einwohner der Gemeinde auch einkommensabhängig. Bei mir sind die Preise fix.
Eine Lektion Einzelunterricht kostet CHF 79.00. Eine gleich lange Lektion im Gruppenunterricht kostet CHF 63.00 pro Schüler/in. Dies sind ortsübliche Durchschnittspreise für Privatunterricht. Ich passe die Preise flexibel an, wenn Lektionen kürzer oder länger dauern sollen. Bei Kindern sind oft 30 minütige Lektionen gefragt, welche CHF 50.00 für Einzel- und CHF 40.00 für Gruppenunterricht kosten.
Es handelt sich explizit um Lektionspreise. Man zahlt nur die Lektionen, die man auch wirklich absolviert hat, ausser bei unabgemeldetem Nichterscheinen. Ich mache keine Pauschal-, Semesterpreise oder ähnliches. In allen Preisen sind sämtliche Unterrichtsmaterialien eingerechnet.

 

Privater Schlagzeugunterricht

Christian unterrichtet schon seit vielen Jahren Schlagzeug. Er arbeitet hauptsächlich mit einzelnen Schülern oder in Zweiergruppen. Zweiergruppen wirken bei Kindern oft motivierend und sind auch eine Budgeterleichterung. Seine Kurse verrechnet er immer in Lektionen, man muss nur die Lektionen zahlen, die man tatsächlich besucht hat. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.