Musikalischer Spaß in der Musikzone

Veröffentlicht am 20 Mai 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Ein Instrument spielen zu können hat viele Vorteile. Man entwickelt seine musikalischen sowie motorischen Fähigkeiten, doch dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Genau darauf legt Ivan Mangia, Gründer der Musikzone, großen Wert. Im Interview sprachen wir mit ihm über seine eigene Erfahrung, sein liebstes Instrument und die größte Herausforderung für seine Schüler.

Der in Baden geborene Ivan Mangia unterrichtet bereits seit 20 Jahren und ist auch selbst Musiker in verschiedenen Bands. 2012 hat er sein eigenes Album „my veins“ veröffentlicht, welches auf allen elektronischen Plattformen zu finden ist. Bereits seit klein auf spielt er Gitarre und hat seine Leidenschaft nach dem Gymnasium Schritt für Schritt zu seinem Beruf gemacht. So studierte er Musik am American Institute of Music in Wien mit dem Hauptinstrument Gitarre.

Seine Musikschule besteht aus 4 Personen, sowie 4 Partnerschulen mit deren eigenen Lehrpersonen. Die Musikzone bietet Unterricht für die Instrumente Gitarre, Bass, Schlagzeug sowie Gesang an. Mit der Zeit hat die Schule sich zu einer Gemeinschaft verschiedener Musikschulen entwickelt, die sich gegenseitig unterstützen und ein großes Gebiet im Kanton Aargau abdecken. Die Musikschule ist für alle zugänglich. Die Lehrpersonen sind alle Profimusiker mit großer Bühnenerfahrung. Ivan Mangia und seine Lehrer übermitteln einen praktischen sowie theoretischen Ansatz. Der Schüler steht im Mittelpunkt und der Unterricht wird individuell gestaltet.

Unser Interviewpartner Ivan Mangia, Gründer der Musikzone

Ivan, als langjähriger Gitarrenlehrer hast du sehr viel Erfahrung mit diesem Instrument. Welche Bedeutung hat die Gitarre für dich und wann hattest du das erste Mal Kontakt mit ihr?

Das erste Mal hatte ich im Alter von 10 Jahren die Gitarre in meinen Händen. Seither hat sie mich nicht mehr losgelassen und ist seither meine Leidenschaft geblieben. Sie nimmt einen großen Teil meines Lebens ein.

Welches Instrument verwendest du zusätzlich zur Gitarre am liebsten und warum? Benutzt du begleitend auch deine Stimme?

Neben dem Gitarrenspielen singe und komponiere ich noch gerne. Das in 2012 veröffentlichte Soloalbum „my veins“ enthält nur Songs, die ich selber geschrieben, getextet und auch selber eingesungen habe.

 

Besuchst du deine Schützlinge auch zu Hause? Arbeitest du mit einem Stundensatz?

Nein, wir unterrichten an 8 Standorten im Kanton Aargau. Hausbesuche führen wir nicht durch.

Wir unterrichten auf Semesterbasis (wie die öffentlichen Schulen) oder auf Wunsch können auch 10er Abos gelöst werden, die 6 Monate ab der 1. bezogenen Lektion gültig sind.

 

Was ist die größte Herausforderung für deine Schüler? Gibt es eine Hürde bei welcher sich fast alle deiner Schüler schwertun? Wie motivierst du deine Schüler in diesen Momenten?

Unser Motto ist: Hier macht lernen Spaß! Spaß ist der größte Lernmotivator. Bei uns geht es nicht um Leistung, sondern ausschließlich um Spaß am Lernen und Spielen. Durch die individuelle Gestaltung des Unterrichts kommt jeder in den Genuss seiner eigenen Wünsche und dem Lernen steht nichts im Wege.

Ivan Mangia Konzert Nordportal 17.10.212

 

Individueller Unterricht für jeden Schüler

Aus dem Interview mit Ivan Mangia wird deutlich, dass Leidenschaft und Spaß die wichtigsten Faktoren beim Erlernen eines Instrumentes sind. Wir bedanken uns für das interessante Interview und wünschen der Musikzone weiterhin viel Erfolg.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.