Moderation und Comedy – Ein Beruf mit großem Auftritt 

Veröffentlicht am 3 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Auf der Bühne vor vielen Menschen zu stehen, ist eine Begabung. Genau deshalb gibt es Menschen, welche sich auf die Tätigkeiten eines Moderators oder Unterhalter auf der Bühne spezialisiert haben. So entstehen Auftritte der besonderen Art und die Zuschauer fühlen sich von der Moderation gut durch den Abend begleitet und unterhalten. Wie es ist diesem außergewöhnlichen Beruf nachzugehen, haben wir im Gespräch mit Sergio Sardella erfahren.

Sergio Sardella ist 1971 als Secondo in Luzern geboren. Sein Vater war damals noch ein «Fremdarbeiter», denn als Gäste wurde man erst später begrüßt. Aufgewachsen ist er in der Agglomeration von Luzern, wo er auch die Schulenbesuchte. Nach einer Zeit am Gymnasium absolvierte er die Diplomhandelsschule in Luzern.  

Nach seiner Ausbildung war er über fünfundzwanzig Jahre in der kaufmännischen Branche tätig, wo er als Administrator, Assistent und dann auch als Teamleiter in Handelsunternehmen tätig war. Insbesondere die Kommunikation, die schnelle Auffassungsgabe und die Sprachevielfalt sind seine Stärken, die er sowohl in der Berufswelt, wie auch später als Comedian oder Moderator auf den Bühnen einsetzen konnte.

Sein Unternehmen in der Unterhaltungsbranche führt er nach wie vor als Teilpensum seiner beruflichen Tätigkeit. Er ist nach wie vor als Kaufmann tätig und kann sich deshalb die Perlen aussuchen, wo er seine Bühnenpräsenz aufblitzen lässt. Er lebt nicht von der Moderation oder der Comedy allein und kann sich so die Aufträge aussuchen.

Unser Interviewpartner und Moderator Sergio Sardella

 

Sergio, wann wurde dir definitiv bewusst, dass du Moderator werden möchtest? Gab es für diese Entscheidung eine markante Situation beziehungsweise einen ausschlaggebenden Grund in deinem bisherigen Leben?

Ich kam wie die Jungfrau zum Kind – ich habe weder eine Marketing-, Kommunikation- oder Moderationsausbildung durchlaufen. Meine kommunikativen Fähigkeiten, die Stärke zuhören zu können und Gehörtes unmittelbar wieder im Gesprächsfaden einzubinden, sowie meine rasche Auffassungsgabe veranlasste Danny Gundelfinger von der Agentur Comedy.ch mich anzufragen, ob ich mir vorstellen könnte, Anlässe als Moderator zu begleiten. Da ich immer offen für Neues bin, hab ich spontan zugesagt und so kam der Stein ins Rollen.

 

Welcher Teil deiner Arbeit bereitet dir besonders viel Freude? Das Moderieren oder als Komiker auf der Bühne zu stehen? Kannst du diese beiden Berufsrichtungen immer klar trennen oder findest du, dass dich die Vermischung dieser beiden Aspekte einzigartig macht?

Am meisten Freude bereitet mir, das Publikum aus dem Alltag zu reißen und in den Köpfen der Zuhörer und Zuschauer Bilder zu schaffen, damit diese wieder Gesprächsstoff haben. Der Mix Comedy und Moderation gibt mir als Person die Möglichkeit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Dem Publikum können komplexe Inhalte auf eine vereinfachte und verdauliche Art vermittelt werden. Mit Humor geht eben doch vieles besser. Ob ich damit für mich einen USP geschaffen habe? Ich denke nicht.

 

Welches Equipment gehört für dich zu einer gelungenen Moderation und Show dazu und warum? Hast du vielleicht auch einen kleinen Glücksbringer, der dich bei deinen Moderationen und Shows als Komiker immer begleitet?

Den Veranstaltern sag ich immer – «ich bin ein Plug & Play Comedian oder Moderator». Mikrofon – am Besten ein Headset, denn was wäre ein Italiener beim Reden, wenn er nur die eine Hand benutzen dürfte – Licht, eine kleine Bühne und ab geht die Show! Meine Markenzeichen sind seit immer der Anzug – fare bella figura ! – und die Sonnenbrille, die ich jeweils nach dem Eröffnungsapplaus von der Nase auf die Stirn schiebe und am Ende meiner Ausführungen wieder von der Stirn auf die Nase setze. Ein visualisiertes ON/OFF Zeichen…?

 

Was war der schönste Moment innerhalb deiner bisherigen Laufbahn als Moderator? Kannst du diesen Moment detaillierter beschreiben? Aus welchen Gründen war dies der schönste Moment bisher?

Es gab einige bewegende Momente mit Kollegen aus der Comedy Branche und mit bekannten und weniger bekannten Gesprächspartnern. Was mich am meisten bewegt hat, war eine Moderation, wo ich Altbundesrat Adolph Ogi als Gesprächspartner im Stade de Suisse interviewte und er seine Erfahrungen als Botschafter des Sports in der Dritten Welt beschrieb. Auch immer wieder schön ist es, wenn man als Moderator Organisationen unterstützen kann, die sich für sozialbenachteiligte Kinder im In- und Ausland einsetzen. Das geht mir dann jeweils sehr nahe und ich spüre dann immer wieder, welches Glück wir haben, in dieser Umgebung unser Leben zu verbringen. Ich spende selber regelmäßig Gagen zugunsten der Stiftung Théodora, welche Clowns in Schweizer Kinderspitäler organisieren. Eine tolle Sache und eine wunderbare Idee!

Sergio ist ein Plug & Play Comedian oder Moderator

 

Mit Freude auf der Bühne

Vor rund zwanzig Jahren hat Sergio Sardella seine ersten Schritte auf Bühnen vor Publikum gemacht. Er war sich allerdings schon zu Schulzeiten seiner Erscheinung bewusst und hatte keine Hemmungen vor Publikum aufzutreten und zur Erheiterung der Zuhörer sein Bestes zu geben. So ist ein erfolgreiches zweites Standbein entstanden, welches die Zuschauer erfreut und mit viel Lachen und einem unvergesslichen Auftritt belohnt.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie, Performing Arts
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.