Mit wenig Handauflegen viel Heilsames bewirken

Veröffentlicht am 12 März 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Jeannine Bühlmann ist ausgebildete Shiatsu-Therapeutin. Seit 2016 arbeitet sie in ihrer Luzerner Praxis, der sie den Namen „Empora“ – Sinne berühren – gegeben hat. Jeannine möchte Menschen mithilfe ihrer Heilkunst so berühren, dass diese ihr „Bewusst-Sein“ erweitern und ihrer Lebensaufgabe nachgehen können. Ein schöner „Nebeneffekt“ stellt sich dabei auch noch ein: Körperliche Symptome fangen an, zu verschwinden.

2015 war für Jeannine ein Jahr der Veränderung. Viele körperliche Symptome brachten sie dazu, ihr bisheriges Leben infrage zu stellen. Ihren Job in der Firma ihres Vaters, wo sie für die Buchhaltung und das Personal verantwortlich ist, behielt Jeannine zwar bei, reduzierte jedoch ihre Stundenzahl und begann mit alternativen Ausbildungen.

Jeannine hält sich gerne am Wasser auf, weil es für sie reinigend und beruhigend wirkt. Vor allem an schönen Herbsttagen, wenn der Himmel sich färbt, empfindet sie das Wasser als mystisch. Aber auch der Austausch mit ihren Liebsten ist Jeannine sehr wichtig. Außerdem geht sie gerne mit Freunden tanzen, denn auch der Spaß darf im Leben nicht zu kurz kommen, sagt die 35-Jährige, die sich regelmäßig mit anderen Therapeuten bespricht.

Unsere Interviewpartnerin Jeannine Bühlmann ist ausgebildete Shiatsu-Therapeutin

 

Wann und wie hast du die Kunst des Reiki erlernt? Was bedeutet dir deine Arbeit als Geistheilerin?

Ich habe den Reiki-Grad 1 im Januar 2018 erlernt und im Juni direkt den Reiki-Grad 2 angeschlossen. Nun strebe ich im Jahr 2020 noch den Reiki-Meister an. Für mich ist es meine Lebensaufgabe, mit den Händen zu arbeiten, Menschen in der Tiefe zu berühren und sie energetisch wieder in die Balance zu bringen.

 

Was kann man sich unter der Wirkung des Reiki vorstellen? Wie kann Energie aus deinen Händen in den Körper der Patienten gelangen?

Grundsätzlich geht es darum, die Hände aufzulegen und sich als Lichtkanal zur Verfügung zu stellen. Mit dem Reiki-Grad 2 erlernt man noch Zeichen dazu. Beispielsweise das Zeichen für Energie oder für die emotionale Arbeit in der Tiefe. Ich persönlich arbeite mit dem Reiki-Licht und mit Farben, aber auch viel mit dem Aura-Soma oder mit Kristallen. Reiki kann man auch aus der Ferne praktizieren. Das funktioniert sehr gut, die Menschen spüren die Energie. Reiki wirkt auch sehr tiefenentspannend. Man fühlt sich wie nach einen guten, erholsamen Schlaf und angenehm erwärmt.

 

Welche Ausrüstung darf bei deinen Therapieeinheiten nicht fehlen? Welche Rolle spielt sie in deiner Behandlung?

Da ich Shiatsu-Therapeutin bin, habe ich einen Futon in der Praxis. Das reicht, mehr brauche ich nicht für eine Session. Wie bereits erwähnt, verwende ich gerne Aura-Soma und Kristalle als Unterstützung. Das kann reinigend oder unterstützend wirken, je nachdem, was der Klient gerade braucht.

 

Wie begegnest du Kritikern deiner Arbeit? Welche Qualifikationen kannst du aufweisen?

Ich finde, es darf jeder seine eigene Wahrheit haben und entscheiden, was er machen oder unterstützen will. Ich akzeptiere es voll und ganz, wenn jemand kritisch ist. Ich habe Zertifikate der Reiki-Grade 1 und 2 und ein Akasha-Interview. Das kann man auch sehr gut kombinieren. Jeder kann das für sich selbst so kreieren, wie es für einen persönlich stimmt.

 

„Jeder darf seine eigene Wahrheit haben”

Jeannine Bühlmann arbeitet gerne mit ihren Händen und empfindet es als ihre Lebensaufgabe, Menschen in der Tiefe zu berühren und sie energetisch wieder in die Balance zu bringen. Dazu nutzt sie die Weisheiten des Shiatsu, aber auch des Reiki, worin sie noch in 2020 die Meisterschaft anstrebt. An der Reiki-Arbeit schätzt die 35-Jährige insbesondere die tiefenentspannende Wirkung wie nach einem guten, erholsamen Schlaf mit einem angenehmen Gefühl der Wärme.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.