Mit Hypnose gegen die Angst

Veröffentlicht am 5 Mai 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Angst ist etwas ganz Natürliches und jeder Mensch kennt sie. Aber es gibt Fälle, in denen die Angst das Leben bestimmt, oder besser gesagt, das Leben einschränkt. Dabei gibt es große Unterschiede. Angst kann sich auf bestimmte Dinge oder Situationen beziehen, oder aber ein allgemeines Gefühl sein, das es dem betroffenen Menschen nahezu unmöglich macht, ein normales Leben zu führen. Die Ursachen liegen in der Regel im Unterbewusstsein und deshalb ist es möglich, dass Hypnose der Weg aus der Angst sein kann.

Wir haben darüber mit der 46-jährigen Claudia Hauser gesprochen, die in Küsnacht ZH aufgewachsen ist und dort auch heute noch wohnt. Die Mutter von zwei Söhnen im Alter von 20 und 18 Jahren hat ihre Grundausbildung mit diversen Weiterbildungen bei der Post absolviert. Als ihre Söhne noch klein waren, hat sie als Servicekraft gearbeitet, sich aber dann im Alter von 42 Jahren für eine weitere Ausbildung entschieden und von 2014 bis 2017 zur Naturheilpraktikerin ausbilden lassen und dies mit der Hypnoseausbildung und vielen Weiterbildungen ergänzt.

Ihre Motivation war ihre Faszination am Menschen und was hinter einer Person steckt. Sie hatte den Wunsch denen zu helfen, die Probleme haben, die sie allein nicht auflösen können, wofür die Hypnose eine geeignetes Mittel ist. Im August 2015 machte sie sich bereits selbstständig und 2017 schloss sie sich mit einer Kosmetikerin und einem Masseur zusammen, um die Synergien optimal zu nutzen.

Unsere Interviewpartnerin und Hypnosetherapeutin Claudia Hauser

 

Claudia, du bezeichnest dich als „Begleiterin auf Zeit“, die Patienten bei Zielen und Vorsätzen unterstützt. Wann bist du selber das erste Mal mit der Behandlungsform der Hypnose in Berührung gekommen? Was fasziniert dich besonders an dieser Thematik? Welche Ausbildungen muss man ablegen, um als Hypnosetherapeut tätig zu sein?

Ich bin im November 2014 mit der Hypnose in Berührung gekommen und nach einem Buch von Hansruedi Wipf, wusste ich, das ist meine Methode, um den Menschen zu helfen. Mich fasziniert, wie einfach und effizient das Problem damit gelöst werden kann, 1-3 Sitzungen und der Klient ist freier und leichter. Meine Ausbildung war intensiv und um das was ich lösen will, habe ich mich für die OMNI Ausbildung entschieden. Deren Ausbildung ist ISO zertifiziert. Ich würde immer wieder eine Ausbildung wählen, die der Ursache auf den Grund geht, also eine regressive Hypnose.

 

Hypnose hilft Patienten, Zustände wie Angst, Panikattacken oder Unzufriedenheit zu überwinden. Was steckt hinter dieser Therapieform? Welche Aufgaben gehören zu den Tätigkeiten eines Hypnotiseurs? Mit welchen Hypnosetechniken arbeitest du und wie kann man als Patient die Selbsthypnose lernen?

in dieser Therapieform ist man ganz bei sich und nimmt die Gefühle, Gedanken wahr. Ich bringe den Menschen wieder bei sich selbst zu spüren. Die Aufgaben sind einfach: den Menschen so nehmen wie er ist, ihn mögen wie er ist. Die Sympathie spielt eine Rolle, sonst funktioniert die Hypnose nicht. Den Klienten verstehen, zuhören und akzeptieren. Ich habe verschiedene Techniken, sei es OMNI,SImpson Protocol, Soul & Parts, ChiroTrance sowie Kinderhypnose.

 

Werden von dir gewisse Hilfsmittel verwendet, um deine Patienten in den Zustand der Hypnose zu versetzen oder arbeitest du lediglich mit deiner Stimme?

Ich arbeite nur mit der Stimme.

 

Viele Menschen kämpfen jahrelang gegen das Rauchen oder überflüssige Pfunde an. Gegen beide Problematiken soll eine bestimmte Form der Hypnose helfen. Welche Voraussetzungen sollten nach deiner Erfahrung gegeben sein, um die Laster tatsächlich abzulegen und eine nachhaltige Wirkung zu erzielen? Wie hoch sind die Erfolgsraten?

In beiden Fällen hilft die Regression, das Gefühl hinter der Zigaretten oder das Gewicht und Essen  finden. Wichtig ist deren Willen, auch etwas zu verändern und im Alltag umzusetzen. Bei Rauchern hilft dann auch, das Ritual zu durchbrechen, zum Beispiel Kaffee und Zigarette – und deren Mitwirkung in der Hypnose. Bei Rauchern liegt die Erfolgsrate bei 90%, bei Übergewicht ebenso.

Gerade haben ein Kollege und ich ein Konzept entwickelt, das auf das Gewicht besser und nachhaltiger wirkt. Mit dem Abnehmweg essen was du möchtest und nicht was du glaubst essen zu müssen. Wäre in einem Satz zu einfach gesagt, aber der Sinn ist, wieder auf seinen Körper zu hören, wann er Hunger hat und dann isst und aufhört, wenn er satt ist. Also wieder was ihm gut tut und nicht was andere sagen was ihm gut tut. Im Herbst wollen wir dieses Wissen und Konzept auch anderen Therapeuten zugänglich machen.

Regression hilft, das Gefühl hinter der Zigaretten oder das Gewicht und Essen finden

 

Es gibt immer eine Lösung

Oft ist uns nur der Blick darauf versperrt, weil es gar nicht so einfach ist, die Ursachen im Unterbewusstsein aufzudecken. Dies ist aber notwendig, um den Weg zur Lösung zu finden. Genau dabei kann Hypnose ausgesprochen hilfreich sein, unabhängig davon, ob es darum geht, Ängste zu überwinden oder bestimmte Verhaltensmuster abzulegen, die man selbst als störend empfindet. Vielen Dank an Claudia Hauser für dieses informative Gespräch über die Möglichkeiten von Hypnose.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.