Lassen Sie sich bekochen – Engagieren Sie einen Mietkoch

Veröffentlicht am 25 September 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Kochen ist so ein grosses Thema, denn einerseits brauchen wir jeden Tag Nahrung, es kann aber auch unglaublich viel Spass machen und man kann mit tollen Rezepten viele verschiedene Varianten des gleichen Gerichtes ausprobieren. Es ermöglicht eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise und man kann besonders auf bestimmte Wünsche eingehen. Was aber, wenn man eine grosse Feier plant oder eine Mahlzeit für einen besonderen Anlass mit vielen Gästen braucht? In einem solchen Falle, könnte man einen Mietkoch engagieren, der sich um das ganze Essen kümmert. Welche Vor- und Nachteile bringt das und auf was legt der Koch besonders wert?

Benjamin Wicki ist ein Mietkoch und kann für grosse Anlässe und Feiern als Koch gemietet werden. Der 31 jährige führt sein eigenes Unternehmen und hat nur bei grossen Anlässen ein Aushilfspersonal. Benjamin ist gelernter Koch und hat auch noch eine Weiterbildung zum Chefkoch mit eidgenössischem Fachausweis abgeschlossen. Anfangs wusste er nicht, welchen Beruf er erlenen wollte und hat sich verschiedene Berufe angeschaut, aber keiner davon passte zu ihm. Als es zum Beruf Koch kam, war er sich nach ein paar Probestunden sicher, dass er den richtigen Beruf für sich gefunden hatte. In seinem Unternehmen legt Benjamin er besonders viel Wert auf qualitativ hochwertiges und nachhaltig produziertes Essen. Dabei geht er zu den Kunden, anstatt dass diese in ein Restaurant gehen. Dabei wird die ganze Atmosphäre viel lockerer und familiärer.

Unser Interviewpartner Benjamin Wicki bei seiner Arbeit

Benjamin, was inspiriert dich bei der Kreation neuer Gerichte? Was bedeutet gutes Essen für dich und worauf legst du beim Kochen besonderen Wert?

Beim Kochen inspirieren mich immer wieder aufs Neue die vielen neuen regionalen und saisonalen Produkte, die man mit Aufwand direkt vor der Haustür findet. Die Freude am Kochen besteht darin, wenn ich ein Produkt in der Hand halte und ich weiss von welchem Bauernhof  das Gemüse oder das Fleisch kommt und ich die Hintergründe kenne. Die Herausforderung besteht darin, aus einem einfachen Produkt eine tolle Kreation mit anderen Geschmacksrichtungen zu paaren, Texturen und Sensoriken zu verändern, so dass der Gast ein einmaliges Erlebnis hat. Doch am Schluss ist das wichtigste als Koch, dass er die Grundzubereitungsarten beherrscht, damit er entscheiden kann welche Grundprodukte für welche Grundzubereitungsart geeignet ist und somit die beste Qualität aus dem Produkt holen kann.

 

Was zeichnet deine Küche im Vergleich zu ähnlichen Angeboten aus? Worin willst du dich bewusst unterscheiden? Hast du als Mietkoch eine eigene bestimmte Richtung oder folgst du den Wünschen deiner Kunden?

In meiner Küche produziere ich alles von Grund auf selber. Jus und Fonds werden auf Vorrat produziert und als In House Convenience verwendet. Die von mir hergestellten Produkte werden ohne Geschmacksverstärker produziert. Meine Küche bietet eine hohe Qualität, sie ist frisch und saisonal. Ich habe meine Linie, lasse den Kunden aber auch die Freiheiten, so lange ich es mit meiner Philosophie vereinbaren kann. Durch meine offene und unkomplizierte Art bin ich auf die Wünsche meiner Kunden vorbereitet egal ob, Glutenfrei, vegan, Laktose Intoleranz und vieles mehr.

 

Was sind die Vor- und Nachteile der Arbeit eines Mietkochs?

Durch die Tätigkeit als Mietkoch ist mein Arbeitsumfeld viel grösser und interessanter geworden. Ich habe Aufträge in der ganzen Schweiz und habe so einen abwechslungsreichen und spontanen Job.

Wenn man offen und unkompliziert ist, wird das Netzwerk mit anderen Berufsleuten und Kunden sehr schnell grösser. Da ich auf jeden Kunden neu eingehen kann und individuell arbeite, ist meiner Kreativität und meinen Ideen nichts im Weg.  Nachteile gibt es eigentlich nur sehr wenige und diese stören mich nicht gross. Die Arbeitszeiten sind oft an Wochenenden und Abenden und man muss relativ viel schleppen.

 

Was denkst du, wie man den Beruf Koch den Schülern als Ausbildungsberuf näher bringen kann?

Koch sollte nur aus Leidenschaft gelernt werden. Die Freude, Kreativität und das Künstlerische kann nur ausgelebt werden, wenn du mit Herz Koch bist. Es reicht heute bei weitem nicht mehr aus, nur den Beruf Koch auszuüben. Koch ist man auch in seiner Freizeit, im Wald, in den Bergen, am See, beim Einkaufen. Ein innovativer Koch ist gleichzeitig Ernährungsberater, Chemiker, Physiker, Metzger, Gärtner und vieles mehr. Wenn man die Freude am Kombinieren, Verändern von Texturen, Geschmäckern, Aussehen, Sensorik hat und die Freude an neuen Produkten, dann sollte man Koch lernen.

Der Beruf eines Kochs – So viel mehr als nur die Zubereitung eines Gerichtes

Der Beruf des Koches beinhaltet noch so viel mehr, als nur die Zubereitung eines Gerichtes. Dabei ist das einem gar nicht immer so bewusst. Wenn man ein guter Koch sein will, dann muss man sich ständig weiterentwickeln und verbessern. Man muss manchmal ein wenig herum experimentieren und Fehler machen, aber auch seiner Kreativität freien Raum lassen. Man lernt viel mehr über die verschiedenen Farben, Gerüche, Texturen und Geschmäcker, anstatt nur die Zubereitung des Gerichtes zu kennen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Events, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.