Kontrolle über seine modische Ausstattung übernehmen

Veröffentlicht am 5 Dezember 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Vielen Menschen fällt es schwer, sich in Kleidungsgeschäften zu entscheiden, was ihnen eigentlich gefällt. Mal stimmt die Farbe nicht, dann ist der Stoff zu kratzig, die Figur wird unvorteilhaft betont oder ein gut aussehenden Kleidungsstück ist kurz und knapp einfach zu teuer. All diese Aspekte können eine Shoppingtour schnell zur frustrierenden Erfahrung machen.

Besonders frustrierte Menschen sollten sich für einen Nähkurs entscheiden, zum Beispiel bei Sibylle Badertscher. 1959 am Zürichsee in der Schweiz geboren, wohnt sie seit zehn Jahren im Palais Bleu in Trogen, wo sie ein einstiges Krankenhaus bewohnt und seit 2007 ihr Atelier für Textiles hat. Die Atmosphäre ist wunderbar und kreativ: vor allem leitet Badertscher hier ihre Nähkurse, entwirft eigene Sachen und arbeitet auch auf Auftrag. Sie arbeitet alleine in ihrem Atelier.

Die Ausbildung zur Lehrerin, für die sie extra in die Ostschweiz gezogen ist, war ihre Erstausbildung. Auch hat Badertscher den gestalterischen Vorkurs besucht, sowie viele Kunstkurse. In der Praxis hat sie das autodidaktisch vertieft. Nach dem Motto: Übung macht den Meister. Schon als Kind und Jugendliche hat ihr das textile Werken und allerlei Gestalten und Basteln immer viel Freude gemacht – das war im Grunde ihre Hauptbeschäftigung in jungen Jahren. Dann war eine Ausbildung zur Lehrerin nicht so abenteuerlich wie ein Kunststudium – Letzteres hatte sich Badertscher damals nicht zugetraut. In den achtziger Jahren hatte sie, zusammen mit einer Freundin, ein Nähatelier in St. Gallen. Nebst Anfertigungen haben sie Änderungsschneiderei gemacht und auch Nähkurse erteilt.

Unsere Interviewpartnerin und Näherin Sibylle Badertscher

 

Sibylle, nähst du dir deine Kleidung selbst oder kaufst du sie lieber ein? Wie inspirierst du dich für neue Modelle?

Ich nähe fast alle meine Kleider selbst. Inspiration sind mir vor allem die Stoffe und Farben. Ich kombiniere gerne unterschiedliche Materialien und habe ein gutes Auge für Farben. Ich finde es auch spannend, dasselbe Modell mehrmals zu nähen, mit verschiedenen Materialien und diversen Änderungen. Selbstgenähte Kleider zu tragen ist auch immer inspirierend für die Frauen im Kurs.

 

Welche Nähkurse bietest du an und welcher ist am besten für Anfänger geeignet?

Ich habe fortlaufende Kurse. Da kann man jederzeit und mit jeglichem Niveau einsteigen. Sehr flexibel und spontan und alle nähen an ihren eigenen Projekten. Im Kurs fortlaufend können Teilnehmerinnen mit mehr und weniger Vorkenntnissen mitmachen. Dann habe ich thematische Kurse. Diese wechseln jeden Monat. Sie sind eher technisch oder gestalterisch ausgerichtet. Da ist immer auch wieder ein Anfängerkurs dabei. Dann sind noch individuelle Kurs und Privatlektionen möglich.

 

Wer nimmt im Allgemeinen eher an deinen Kursen teil – Frauen oder Männer, ältere oder jüngere Personen?

Männer hatte ich erst einmal einen im Kurs. Er hat zuerst Privatstunden genommen, um sein Projekt mit mir zu planen, und ein Schnittmuster zu machen. Seine Freundin hatte ihm den Kurs geschenkt. Die Frauen sind meist so zwischen 30 und 60 Jahre alt. Einige sind langjährige Teilnehmerinnen.

 

Gibst du auch Einzelkurse und wie hoch sind die Kosten?

Einzelstunden gebe ich auch. Eine Stunde kostet Fr. 60.-

Selbst seine Kleider nähen hat viele Vorteile

Motiviert Nähen lernen

Wenn man die richtige Unterstützung bekommt, ist Nähen gar nicht mal so schwer – doch Motivation wird auch benötigt. Mit etwas zu beginnen, das einen interessiert, wird dabei helfen, nicht den Mut zu verlieren, wenn der Anfang besonders schwer ist. Die Vorstellung des perfekten Kleides zum Beispiel kann die ideale Motivation sein, nicht zu verzagen. Und mit den verschiedensten Farben und Stoffen kann man wirklich innovative und nie zu vorgesehene Meisterwerke schaffen, die Individualität hervorheben.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.