Koch, Kursleiter, Catering & Food-Blogging – Laz uns kochen!

Veröffentlicht am 22 April 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Ein modernes Geschäftskonzept ist selten auf nur einem Pfeiler errichtet. Ebenso hält es Lazaros Kapageoroglou. Der Inhaber und Gründer des Unternehmen Laz uns kochen bietet Catering, Kochkurse und einen Foodblog an. Doch wie würde der gebürtige Grieche seinen Kochstil beschreiben? Was für Kurse bietet er an? Welches Werkzeug ist das wichtigste in einer Küche und wo holt Lazaros sich die Inspiration? Wir wollten mehr über sein Unternehmen erfahren und luden Lazaros auf ein Interview ein.

Geboren und aufgewachsen in Thessaloniki, wo er auch eine Kochlehre absolvierte, war für Lazaros der Weg in die Gastronomie schon früh klar und er kann sich auch heute nichts anderes vorstellen. Nach seiner Ausbildung absolvierte er noch ein Food & Beverage Management Diploma in New York. Neben seiner heutigen Beschäftigung findet er leider nicht die nötige Zeit für ein weiteres Studium. Daher begnügt er sich mit Seminaren und Workshops um dennoch immer etwas Neues zu erlernen.

Heute lebt der 33-Jährige seit inzwischen sieben Jahren in Zürich. Vor drei Jahren wagte er den Schritt in die Selbständigkeit und erfüllte sich damit einen langgehegten Traum. Sein Ziel ist es dabei, seinen Kunden ein Erlebnis am Schluss jeden Anlasses, sei es nun ein Catering-Event, ein Kurs oder ein Blogpost mit einem besonderen Rezept oder Video-Rezept, zu bieten. Seine Rezepte sind deshalb so konzipiert, dass man sie Zuhause einfach nachmachen kann. Anfangs war er dabei viel alleine beschäftigt, um die Kosten niedrig zu halten. Inzwischen hat er jedoch in Stojna eine zuverlässige Partnerin gefunden, die im tatkräftig zur Seite steht. Daneben hat er noch einen weiteren Mitarbeiter, Adi, der seine Website gebaut hat und eine 20 %-Stelle ausübt.

Unser Interviewpartner Lazaros Kapageoroglou bietet Catering, Kochkurse und einen Foodblog an

 

Woraus besteht deine Secret Combination, Lazaros? Wie beschreibst du deinen Kochstil mit wenigen Worten? Worin liegen deine Spezialitäten?

Meine Spezialitäten bestehen vor allem aus guten, frischen, saisonalen und meistens regionalen Zutaten! Es gibt keine „Secret Combination“, solange man mit Liebe kocht. Ein kleines Geheimnis aus meiner Küche wäre auf jeden Fall das Verwenden von Säure im Essen. Das Essen braucht Säure und viele Leute vergessen sehr oft die richtige Säure ins Essen zu bringen.

Lieblingssäure: Zitrone!
Kochstil: Fusion Mediterrane Küche mit viel Einfluss aus dem Nahen Osten.

 

Am 23. Mai 2019 wird der Kurs „Kochen und Fotografieren“ veranstaltet. Wie lassen sich diese beiden Bereiche kombinieren? Wie können wir uns den Ablauf eines solchen Kurses vorstellen? Und wie bist du auf die Idee gekommen, einen solchen Kurs zu veranstalten?

Ich bin gemeinsam mit Naomi Meran und Nicole Giger auf die Idee gekommen, weil wir alle drei Foodblogs betreiben und immer unsere Rezepte fotografieren. Das Auge isst immer mit, oder?

Der Kochkurs wird toll sein: Wir kochen bunte Frühlingsrezepte in drei Teams von je fünf Personen und anschliessend fotografieren wir gemeinsam unsere Kreationen in fünf verschiedenen Sets. Die Teilnehmer werden bestimmt viel in der Küche sowie beim Fotografieren lernen!

 

Auf welches Küchenutensil kann man nach deiner Erfahrung als professioneller Koch nicht verzichten?

Messer! Ohne ein gutes Messer geht garnichts in der Küche.

 

Welche Foodtrends verfolgst du? Wo holst du dir die Inspiration deiner Gerichte? Woher erhältst du deine Kochprodukte und Zutaten?

Ich mag persönlich keine Foodtrends, weil die meisten Trend-Zutaten nicht regional (und meistens sogar nicht in Europa zu finden) sind. Chia, Matcha, Spirulina, Quinoa usw. sagen mir nicht viel. Wir haben in Europa und in der Schweiz tolle Zutaten, die manchmal langweilig klingen aber sehr lecker sind! Ich kaufe daher immer frisches Gemüse vom Kellenberger und andere Produkte von der Prodega. Frische Kräuter finde ich immer wieder in Barkat.

Seine Spezialitäten bestehen vor allem aus guten, frischen, saisonalen und regionalen Zutaten

 

Drei Grundpfeiler für ein Gastronomie-Unternehmen

Catering, Kochkurse und ein Foodblog mit Rezepten zum Nachmachen. Das sind die Geschäftspfeiler von Lazaros Kapageoroglou, der vor drei Jahren seinen grossen Traum, die Selbständigkeit mit diesem Projekt, erfüllte. Dabei kam er erst vor sieben Jahren, mit einer abgeschlossenen Kochlehre und einem Diplom in Food & Beverage Management, von Thessaloniki in die Schweiz. Trotz seines modernen Businessmodels hält Lazeros jedoch nicht viel von den Trends in der Gastronomie, da die Zutaten für die trendigsten Rezepte oft nicht lokal erhältlich sind. Da herrscht bei Lazaros doch der nachhaltige Gedanke vor: Er macht lieber etwas Neues, Aufregendes mit den Zutaten, die oft langweilig klingen, die aber richtig lecker zubereitet werden können.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.