Klassische und alternative Massagen für das Wohlbefinden

Veröffentlicht am 18 Februar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Viele Menschen lassen sich gerne massieren. Eine Massage verspricht Erleichterung für verhärtete oder verspannte Muskeln. Patrick Angele aus Zürich ist gelernter Masseur. Nach einigen beruflichen Umwegen machte er sich als Masseur selbstständig – allerdings in einer ganz anderen Form, der viele Menschen mit Vorurteilen begegnen: Der 33-Jährige bietet heute neben klassischen Massagen vor allem Tantramassagen an.

Patrick absolvierte nach der Schule eine solide zweijährige Vollzeitausbildung zum medizinischen Masseur, die den Körper sowie seine Funktionen und Probleme im Fokus hatte. Dabei lernte er auch mit verschiedensten physikalischen Methoden den Körper bei seiner Heilung zu unterstützen. Doch Patrick merkte, dass ihm dabei etwas fehlte.

Bis er die hawaiianische Lomi-Lomi-Nui-Massage für sich entdeckte. Bei dieser Massageform wird der Körper mit viel warmem Öl von Kopf bis Fuß massiert, hauptsächlich durch lange Streichbewegungen mit den weichen Unterarmen. Dadurch wird der Körper viel ganzheitlicher wahrgenommen. In Industrieviertel von Düdendorf gründete Patrick schließlich seine eigene Massage-Praxis für Frauen, Männer und Paare.

Unser Interviewpartner Patrick Angelebietet klassische Massagen und Tantramassagen an

 

Patrick, kannst du dich kurz vorstellen? Wann hast du das Studio Angele Massage gegründet und was hat dich dazu bewogen? Was bist du von Beruf? Lässt du dich auch gerne selber massieren?

Ich bin 33 Jahre alt und Vater eines 2,5 Jahre alten Sohnes. Direkt nach der Grundschule habe ich medizinischer Masseur gelernt und einige Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Danach machte ich einen Abstecher in die Welt der Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und habe zuletzt für die Gewerkschaft Unia zusammen mit den Arbeiterinnen und Arbeitern als Gewerkschaftssekretär für bessere Arbeitsbedingungen gekämpft. Nach einer beruflichen Neuorientierung habe ich mich entschlossen, mich als Masseur mit Hauptaugenmerk auf der Tantramassage selbstständig zu machen. Ich lasse mich selbst sehr gerne massieren.

 

Was ist eine Massage? Was sind deine Spezialgebiete? Wie lange dauern die Ganzkörpermassagen bei dir und was kosten sie? Welche Massagen mögen Frauen und welche Männer? Wann rätst du einem Kunden von einer Massage ab?

Eine Massage ist Berührung auf ganz verschiedenen Ebenen. Mein Spezialgebiet ist neben der klassischen Massage die Tantramassage. Ich bin diplomierter Tantramasseur IISB® und arbeite nach Grundsätzen des „Fördervereins Tantramassage Schweiz“. Eine Ganzkörpermassage dauert bei mir mindestens 60 Minuten und kostet 130 Schweizer Franken. Ich rate Kunden und Kundinnen von einer Massage ab, wenn sie Fieber haben oder sich unwohl fühlen.

 

Welche Massageöle oder Lotionen benutzt du bei einer Massage-Session und warum?

Ich benutze in meinem Studio biologisch erzeugtes Erdnussöl. Dieses Öl besitzt eine hervorragende Viskosität und fühlt sich samtig-weich auf der Haut an.

 

Welche Massage empfiehlst du Menschen, die gestresst sind und abschalten wollen? Was sind deiner Meinung nach die Vorteile einer Massage? Muss sich ein Kunde speziell auf eine Massage-Session vorbereiten?

Ich empfehle eine Tantramassage. Bei dieser Art der Massage kann man sich selbst und alle Äußere wirklich ganz vergessen und sich fallen lassen. Auf eine solche Massage muss man sich nicht speziell vorbereiten und braucht keinerlei Vorkenntnisse.

 

Sich selbst und alle Äußere ganz vergessen

Patrick Angele liebt es selbst, massiert zu werden. Der Vater eines kleinen Sohnes hat vor zwei Jahren mit einem eigenen Massage-Studio den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Der diplomierte Masseur nutzt biologisch erzeugtes Erdnussöl, das eine hervorragende Viskosität besitzt und sich auf der Haut samtig-weich anfühlt. Er empfiehlt Menschen, die gestresst sind und völlig abschalten wollen, zu einer 90-minütigen Tantramassage, die er nach den Grundsätzen der „Fördervereins Tantramassage Schweiz“ durchführt.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.