Jin Shin Jyutsu, eine uralte Heilkunst

Veröffentlicht am 30 Januar 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Jin Shin Jyutsu, auch Heilströmen genannt, ist eine uralte in Japan wiederentdeckte Harmonisierungskunst. Es ist eine kraftvolle Ergänzung zur herkömmlichen Schulmedizin. Durch das Auflegen der Hände auf spezifische Körperstellen wird der Fluss der Energie harmonisiert sowie Stress und Spannungen abgebaut. Die achtsamen Berührungen bewirken eine tiefe Entspannung, stärken das Immunsystem, verändern innere Einstellungen und stimulieren die Selbstheilungskräfte. Jin Shin Jyutsu kann sowohl als Selbsthilfe als auch von ausgebildeten Praktiker*innen in Einzelbehandlungen angewendet werden.

Um mehr über Jin Shin Jyutsu, die Anwendung und die Lernmöglichkeiten zu erfahren, haben wir mit Esther Matter gesprochen. Vor 40 Jahren während eines Entwicklungshilfe-Einsatzes ihrer Eltern in Ifakara, Tansania geboren, lebt sie heute mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in der Nähe von Zürich. Das Dasein und Begleiten ihrer Kinder empfindet sie als sehr erfüllend und bereichernd. Ergänzend dazu widmet sie sich mit viel Herzblut und Engagement allen Aufgaben, die durch ihre Praxistätigkeit anfallen.

Esther Matter ist ein optimistischer, emotionaler, weltoffener, mitfühlender, bodenständiger und vertrauensvoller Mensch. Sie schaut stets vorwärts und liebt es zu optimieren. Von ihren Mitmenschen wird Matter als ruhig, klar, inspirierend und kraftvoll beschrieben. Sie verfügt über eine ausgeprägte Wahrnehmung und Intuition und bringt damit ideale Voraussetzungen für ihre Arbeit mit.

Den Schritt in die Selbständigkeit hat Esther Matter nach der Geburt ihres zweiten Kindes Ende 2011 gewagt. Seither wächst ihre Praxis parallel zu den grösser werdenden Kindern und der damit wieder gewonnenen Freiheiten. So kann sie ihre Arbeit dem Familienleben anpassen.

Mit grosser  Leidenschaft widmet sich Esther Matter ihrer Tätigkeit, Menschen auf ihrem Weg zu besserer Gesundheit und grösserer Zufriedenheit zu begleiten. Dabei wendet sie unterschiedliche Methoden an, aber das  Herzstück ihrer Arbeit ist ihre Tätigkeit als Jin Shin Jyutsu Praktikerin.

Es kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Anliegen für Behandlungen zu ihr, um  körperliche, psychische oder emotionale Projekte anzugehen oder um vorbeugend durch das regelmässige Tanken von Kraft und Ruhe etwas für die Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit zu tun. Dank ihrer geschulten Wahrnehmung kann sie zudem Menschen bei persönlichen Herausforderungen beraten.

Ausserdem ist es ihr ein Anliegen, ihr Wissen weiter zu geben. Sie  gibt Workshops, um die Teilnehmer darin zu schulen, die eigene Intuition und Wahrnehmung zu trainieren und leitet seit bereits 6 Jahren regelmässige, monatliche Übungsgruppen. Auch Vorträge über Jin Shin Jyutsu gehören zu ihrer Arbeit. Im Jahr 2019 wird ihr Angebot zusätzlich durch Selbsthilfe-Kurse und regelmässige Strömgruppen ergänzt.

Die Praxis unserer Interviewpartnerin und Jin Shin Jyutsu Praktikerin Esther Matter

 

Esther, wie haben Sie Jin Shin Jyutsu kennen gelernt? Was fesselt Sie daran? Was bedeutet der Ausdruck Jin Shin Jyutsu?

Die Chefin meines Mannes hat mir mehrmals ganz begeistert von Jin Shin Jyutsu erzählt. Sie konnte bei ihrer schweren Erkrankung fantastische Verbesserung durch Jin Shin Jyutsu feststellen. Diese Verbesserungen  erzielte sie sowohl durch die Behandlungen bei einer Praktikerin als auch durch ihre regelmässig angewendeten Selbsthilfe-Griffe. Das machte mich neugierig. So kaufte ich mir Bücher, begann mit der Selbsthilfe und besuchte schon bald darauf einen grossen Jin Shin Jyutsu Kurs.

Mich fesselt an Jin Shin Jyutsu diese Einfachheit, gepaart mit einer unglaublichen Komplexität und allumfassender Tiefe. Mir gefällt, dass bei Jin Shin Jyutsu jeder Mensch in seine Eigenverantwortung zurück findet. Und auch, dass das Erlernen nur über das Selbststudium, über das Spüren und Erfahren und die damit verbundene Selbsterkenntnis erreicht werden kann.

Und mich fasziniert die Wirkung von Jin Shin Jyutsu. Ich habe schon so viele Verbesserungen miterlebt. Nicht nur auf emotionaler Ebene, sondern auch ganz handfest bei körperlichen Projekten. Bei mir selber, bei meinen Familienmitgliedern und natürlich bei Klienten. Jin Shin Jyutsu ist so einfach und effektiv, wenn man sich darauf einlässt.

Es bedeutet so viel wie die Kunst, mich selbst zu erkennen, um mir so selber helfen zu können. Jin Shin Jyutsu ist ein ziemlicher Zungenbrecher. In der Umgangssprache wird deshalb oft die Bezeichnung «Strömen» oder «Heilströmen» oder manchmal auch «Japanisches Heilströmen» verwendet. Jin Shin Jyutsu kann sowohl als Selbsthilfe als auch von ausgebildeten Praktiker*innen in Einzelbehandlungen angewendet werden.

 

Woher kommt Jin Shin Jyutsu? Worum handelt es sich hauptsächlich?

Obwohl erst anfangs Jahrhundert von Jiro Murai in Japan wiederentdeckt und in den fünfziger Jahren von Mary Burmeister von Japan in die USA getragen, versteht sich Jin Shin Jyutsu als universelle Harmonisierungs-Kunst. Jin Shin Jyutsu ist altes Wissen, das in jedem von uns schlummert, aber leider im Verlaufe der Zeit weitgehend in Vergessenheit geriet. Damit meine ich, dass wir unsere Hände bei einer Verletzung automatisch auf die schmerzende Stelle legen und so lange halten, bis der Schmerz nachlässt. Oder auch bei Kopf- oder Bauchweh halten wir oft die Hände intuitiv an den richtigen Ort, sei es auf den Bauch oder an den Kopf. Wir tun dies, da es uns gut tut. Faszinierenderweise liegen jeweils genau an diesen Orten spezielle Energiezentren, bei Jin Shin Jyutsu spricht man von «Sicherheitsenergieschlössern», die uns bei der Harmonisierung dieser körperlichen oder emotionalen Projekte unterstützen können.

Simpel ausgedrückt wird durch das einfache, achtsame auflegen der Hände auf bestimmten Körperregionen (über der Kleidung) der Fluss der Energie harmonisiert sowie Stress und Spannungen abgebaut. Gleichzeitig ist das Verstehen und Anwenden von Jin Shin Jyutsu hochkomplex. Es gilt die Funktionsweise von unserem Körper als auch das Zusammenspiel von Körper Geist und Seele zu verstehen und zu berücksichtigen, dass jeder Mensch mit seiner eigenen Geschichte und Prägung einzigartig ist. Je besser wir das Wunderwerk Mensch verstehen und durch eigene Erfahrungen spüren können, desto gezielter kann diese uralte Harmonisierungskunst angewendet werden.

 

Was ist „Strömen“, wie fühlt es sich an? Hat es etwas mit Glauben zu tun?

Strömen ist eigentlich das was passiert, wenn beide Hände auf dem Körper als Starthilfekabel angelegt sind und dadurch die Energien im Körper zu «strömen» beginnt. Ich persönlich spüre das Strömen oft sehr intensiv. Ich nehme es als klare Körperempfindungen wahr. Das kann sich in einem Druckgefühl, einem Kribbeln, einem Ziehen, Weiten oder vielen anderen Empfindungen zeigen. Oft kommt es vor, dass die Bauchregion zu blubbern beginnt. Dies ist eine willkommene Reaktion, die auf sich lösende Spannungen hinweist. Was von den Menschen wahrgenommen wird ist sehr unterschiedlich. Es gibt auch Leute, die spüren keine direkten Reaktionen im Körper. Doch bis anhin spürten alle eine Veränderung nach dem Strömen. Viele sind anschliessend sehr entspannt, zentrierter oder ruhiger. Oder gewisse körperliche Beschwerden haben sich unmittelbar verändert.

Strömen hat nichts mit Glauben zu tun. Eine offene Haltung, Neugierde und die Bereitschaft, sich darauf einzulassen, sind erfahrungsgemäss förderlich. Wer sich und seinen Körper gut spüren kann bemerkt die Veränderungen leichter als eine Person, die sich mit der Aufmerksamkeit nur auf der Verstandesebene aufhält.  Es liegt nicht an mir, was genau und wie viel beim Strömen passiert, sondern am Menschen, der sich strömen lässt.  Und wie viel man von diesen Veränderungen mitbekommt, ist sehr individuell.

 

Kann man es selber lernen oder muss man einen Kursus besuchen? Wie hoch sind die Kosten?

Das Erlernen führt uns zum Selbststudium und Selbsthilfe. Durch spüren, beobachten und erkennen wie wir funktionieren, werden wir uns der Weisheit unseres Körpers bewusst und lernen, seine Botschaften zu verstehen und sie zu nutzen, um so das Gleichgewicht zu wahren oder wieder herzustellen.

Um in der Selbsthilfe erste Erfahrungen zu machen reicht es, sich ein gutes Selbsthilfe-Buch zu kaufen. Zum Einsteigen kann ich beispielsweise das Buch «Jin Shin Jyutsu – Die Kunst der Selbstheilung durch Auflegen der Hände» von Waltraud Riegger-Krause empfehlen. Oft werden von den Jin Shin Jyutsu Praktiker*innen Selbsthilfe-Kurse angeboten. Die lohnen sich, da hier viel an Wissen und Erfahrung weitergeben wird. Ein Selbsthilfe-Kurs Wochenende kostet etwa 300 Franken, inklusive Buch. Ob ich in einem Buch lese wo sich ein Sicherheitsenergieschloss befindet oder ob mir ein Praktiker*in am Körper zeigt, wo die richtige Stelle ist, sind zwei ganz verschiedene Herangehensweisen.

Wer sich anschliessend tieferes Wissen über Jin Shin Jyutsu aneignen möchte, kann einzelne 5-Tages Kurse von erfahrenen Jin Shin Jyutsu Lehrer*innen besuchen. Ein 5-Tages-Kurs kostet aktuell für Ersteiteilnehmer*innen 1200 Franken (inklusive Bücher) und für Wiederholer 780 Franken. Jin Shin Jyutsu versteht sich grundsätzlich als ein lebenslanges Studium.

In Kursen kann man die Praktik erlernen

 

Altes Wissen sinnvoll nutzen

Schon vor der Entwicklung der Schulmedizin gab es Heiler, die Menschen bei körperlichen und seelischen Problemen zur Seite standen. Dieses überlieferte Wissen ist auch heute noch wertvoll und bietet oft eine gute Ergänzung zur Schulmedizin. So ist es auch bei Jin Shin Jyutsu. Durch die Besonderheit, dass man nicht zwangsläufig auf die Behandlung durch einen Praktiker angewiesen ist, sondern auch Eigenbehandlungen möglich sind, ist die Methode besonders flexibel. Vielen Dank an Esther Matter für dieses sehr informative Gespräch und den Einblick in ihre Arbeit.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.