Gespräch mit einem Personal Trainer

Veröffentlicht am 12 Oktober 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Fitness und Gesundheit spielen für den einen eine sehr grosse Rolle im Leben und für den anderen eine geringere. Wir alle wollen sicherlich gesund sein, aber nicht jeder will ständig Sport treiben oder trainieren, um fit zu bleiben. Sollte man aber doch einmal mit damit beginnen wollen, kann das am Anfang schon ein wenig schwer sein. In diesem Fall kann ein Personal Trainer helfen, denn er weiss, wie er seine Kunden ermutigen und motivieren kann. Aber wie sieht der Beruf des Personal Trainers aus und welche Methoden wendet dieser an?

Davide Cirillo hat 2013 seine eigene Firma gegründet und arbeitet nun als Personal Trainer. Zuerst hat er eine Ausbildung zum Speditionskaufmann absolviert, sich dann aber dazu entschieden, noch eine zweite Ausbildung zu machen. Diesmal war es für den Beruf als Fitnessinstruktor. Zu dieser Entscheidung kam es vor allem durch sein Hobby Fitness, einem Freund, der in einem Fitnesscenter seine Ausbildung absolvierte und eine Verletzung, die sich Davide beim Fussballspielen zugezogen hatte und sich später als entscheidendes Ereignis für sein weiteres Leben herausstellte.

Unser Interviewpartner und Personal Trainer Davide Cirillo bei seiner Arbeit

Davide, wie siehst du die Fitnessindustrie? Gibt es Dinge, die dich in deiner Branche ärgern?

Meinen ersten „Kontakt“ zur Fitnessindustrie hatte ich ca. im Jahr 2002 als ich mich zum ersten Mal in einem Fitnessstudio angemeldet habe. Seit dem hat sich die Fitnessindustrie mehrfach weiterentwickelt und verändert. Was ich sehe ist, dass diese Industrie einen grossen Wachstumsschritt gemacht hat und noch lange nicht am Ende ist, das Potenzial ist enorm. Dies hat diverse Faktoren unter anderem die immer bessere Ausbildung innerhalb der Branche, die Menschen, die Fitness und Gesundheitslösungen annehmen, Unternehmen, denen die Gesundheit der Mitarbeiter immer wichtiger wird, Ärzte, die den Nutzen von Bewegungskonzepten offen gegenüberstehen und aktiv empfehlen uvm.

Wie in jeder Branche gibt es auch in der Fitnessindustrie „schwarze Schafe“, oder anders gesagt, Individuen, denen Profit wichtiger ist als alles andere. Was mich vermutlich am meisten ärgert sind unseriöse Versprechen, die häufig gemacht werden (Stichwort Werbung), die schlichtweg nicht oder nur für ganz wenige Menschen realistisch sind, wenn überhaupt.

 

Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei dir aus? Wer gehört zu deinen Kunden?

Einen typischen Tagesablauf gibt es bei mir nicht bzw. jeder Wochentag hat seinen eigenen Ablauf, was mir sehr gefällt, denn so kommt keine Monotonie auf. Was aber sicher jeden Tag gleich ist, ist das ich mich mit Freude viel bewege, schon allein aus dem Grund weil dies meine aktive Hündin Stella und mein gewählter Lebensstil fordern.

Meine Kunden sind in der Regel ganz normale Menschen wie du und ich, soll heissen, keine Stars und Sternchen oder nur Profisportler. Die Mehrheit ist weiblich, ca. 60%, von Anfang 20 bis Mitte 60 und berufstätig. Der durchschnittliche Kunde trainiert ein- bis zweimal pro Woche mit mir. Vom jungen sportlich ambitionierten bis zur postoperativen Rehabilitation ist alles dabei.

 

Neben Bewegung spielt auch das Essen eine Rolle. Dementsprechend ist Ernährungsberatung auch Teil deines Angebotes. Wie ist die Ernährung mit Personal Training verbunden?

Das Essen spielt eine zentrale Rolle. Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit war so viel Wissen und gleichzeitige Verunsicherung vorhanden. Ebenso gab es nie zuvor zu jeder Zeit eine derartige Masse und Vielfalt an Nahrungsmittel. Das Hauptproblem ist, dass die Menschen sehr häufig zu wenig Bewegung haben und gleichzeitig zu viele Kalorien zu sich nehmen. Die westliche Welt wird immer dicker.

Mein Part als Personal Trainer besteht darin, die Menschen zu mehr Bewegung zu motivieren, damit verbessern wir schon mal einen wichtigen Teil. Ausserdem versuche ich aufzuklären, was eine gesunde und ausgewogene Ernährung beinhaltet und wie diese aussehen kann. Somit ist das vor allem Coaching meinerseits und Selbstreflektion auf Kundenseite.

Wenn es mit der Ernährung komplexer wird, weil zum Beispiel Psychische Faktoren oder irgendwelche Erkrankungen ins Spiel kommen, vermittle ich an speziell ausgebildete Ernährungsberater oder Ernährungspsychologen, welche Teil meines Netzwerkes sind.

 

Viele Übungen könnten deine Kunden auch alleine praktizieren, sie tun es aber nicht. Wie motivierst du deine Kunden zu Disziplin und Ausdauer?

Das ist richtig, da bin ich ganz ehrlich. Im Grunde könnten viele Menschen ohne jegliches Fitnesscenter oder Trainer auch selbständig etwas für Ihre Form und Gesundheit tun. Meist ist aber der Antrieb, für sich selbst etwas zu tun zu schwach Da hilft es, einen verpflichtenden Termin mit einem Trainer zu haben, der sich schon vorbereitet hat und auf dich wartet.  Ausserdem gibt es häufig Fälle, in denen es besser ist, wenn man professionell angeleitet wird, vor allem dann wenn Defizite beseitigt werden müssen oder man sich in einer Rehaphase befindet.

Zum Teil empfehle ich moderne elektronische Helfer, sogenannte Activity Tracker, um sich selbst zu motivieren. Ausserdem sind ganz klare Zielvereinbarungen mit sich selbst eine grosse Motivation.

Als Coach muss ich schauen, dass meine Kunden den Weg nicht aus den Augen verlieren, und helfen, wo ich kann. Die Grundmotivation muss allerdings in einem selbst stecken, sonst hilft alles nichts.

Auf dem Weg zur Fitness

Wenn man gerne mit dem Trainieren anfangen möchte, aber nicht so recht weiss, wie man es am besten angeht, dann kann ein Personal Trainer dabei helfen. Dieser kann auch eine Hilfestellung sein, damit man kontinuierlich trainiert und nicht die Motivation verliert. Denn oftmals kann es schwer sein, alleine zu trainieren.

Professionelle und seriöse Personal Trainer findest du im Schweizer Personal Trainer Verband (SPTV): www.sptv.ch

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.