Entdecken Sie Ihr verstecktes Wissen

Veröffentlicht am 14 April 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

In unserem Alltag treffen wir immer wieder auf Hindernisse, die uns in unserer Persönlichkeit herausfordern. Vor allem, wenn es um die Verwirklichung unserer Ziele oder sozialer Interaktion in ihren verschiedensten Formen geht, geraten wir schnell an eine Grenze und wissen nicht weiter. Dabei tragen wir alle Lösungen in uns selbst. Wir können nur nicht immer sofort darauf zugreifen, sondern brauchen Unterstützung. Dabei hilft ein Coach, der die Situation von anderen Perspektiven aus beleuchten kann oder unterstützt, um Gedanken neu zu sortieren. Auf diese Weise kommen wir langsam an unser verstecktes Wissen, entwickeln uns weiter und finden letztlich Lösungen, wie wir unseren weiteren Lebensweg nach unseren Vorstellungen bestreiten können. 

Margot Böhm ist 56 Jahre alt und wurde in Olsberg im Sauerland geboren. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit ist sie seit zwei Jahren kommunalpolitisch aktiv als Gemeindevertreterin und Kreistagsabgeordnete mit Vorsitz im Wirtschaftsausschuss. Ungefähr genauso lange befindet sie sich in einer Ausbildung für Clown, Komik und Theater. Sie hat ein erstes Staatsexamen für das Lehramt an der Primarstufe und ein Diplom in Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung. Darüber hinaus absolvierte sie jede Menge Weiterbildungen in Kreativitätstraining und kreativer Therapie, Organisationsentwicklung, NLP-Master und Körpersymbolik und lernt täglich Neues dazu. Sie ist vom Deutschen Coachingverband zertifizierte LehrCoach mit einem zertifizierten Ausbildungsinstitut.

Bereits mit 14 Jahren fing sie an, Kindergruppen zu leiten. Damit war der Weg in Richtung einer im weitesten Sinne pädagogischen Arbeit eingeschlagen. Wobei sie ihre Arbeit von jeher und bis heute „antipädagogisch“ versteht. Sie bietet Coaching für Einzelne, Gruppen, Teams und Unternehmen an, und zwar mit kreativen Methoden. Darüber hinaus bildet sie mit ihrer vom Deutschen Coachingverband zertifizierten Coachingausbildung Menschen darin aus, so eine Arbeit ihrerseits zu tun. Do it your way, das ist der Leitspruch ihres Unternehmens. Neuerdings interessiert sie sich zusätzlich für kreative Beteiligungsprozesse in gesellschaftlichen Veränderungsprozessen und moderiert Bürger-Workshops. Dabei geht es um Empowerment und demokratische Prozesse. Sie hat einen Angestellten zur Unterstützung in allen Fragen des Büros und arbeitet projektbezogen mit Kollegen zusammen.

Unsere Interviewpartnerin und Coach Margot Böhm

 

Margot, was willst du deinen Kunden mit deinem Coaching in erster Linie vermitteln?

Fast hätte ich gesagt: „gar nichts“. Schließlich ist Coaching ja nicht „lehren“ oder „trainieren“. Coaching dient nicht dazu, Inhalte zu transportieren, sondern ist eine Art Sortierhilfe oder Beleuchtungsassistenz. Professionelles Coaching unterstützt Einzelne, Teams und Gruppen darin, dem auf die Spur zu kommen, was sie ohnehin schon wissen, aber nicht parat haben. Coaching hilft, diese Erkenntnisse greif- und nutzbar zu machen und weiter zu entwickeln. Es ist also eher mit der Tätigkeit einer „Hebamme“ zu vergleichen. Diese unterstützt Mutter und Kind im Geburtsprozess, kriegt das Baby aber nicht selbst und „vermittelt“ es auch nicht.
Andererseits kann ich natürlich nicht nichts vermitteln. Ich vermittle Zuversicht, Methoden, Vertrauen in die eigenen ganz individuellen Fähigkeiten und biete hin und wieder auch Denkmodelle für Weltsichten. Ich „kellnere Realitäten“, wie Gunter Schmidt sagen würde – verkaufe sie aber nicht als die einzig wahre Wahrheit, sondern rege an zu persönlicher Reflexion und dazu, fundierte persönliche Entscheidungen zu treffen, „es auf die eigene Art“ zu machen.

 

Auf welche Institutionen ist dein Coaching ausgerichtet? Welche Themen spielen dort jeweils eine Rolle?

Ich arbeite mit Menschen, die Verantwortung übernommen haben an den unterschiedlichsten Stellen in Wirtschaft, Gesellschaft oder Politik oder vorhaben, das zu tun. Was sie alle verbindet ist der Wunsch, bestmöglich und bewusst zu handeln und mit sich im Einklang zu bleiben. Sie wollen ihre Ziele deutlicher fassen und Wege finden, auf sie zuzugehen.
Oft sind es Fragen der Führung – der Selbstführung und der Führung von Mitarbeitern, es sind Themen des Veränderungsmanagements in Organisationen und Regionen – meist verbunden mit Fragen der eigenen, persönlichen Weiterentwicklung.

 

Welche Coachingmethoden finden bei dir am meisten Anwendung? Warum hast du dich für diese entschieden?

Gerne arbeite ich mit kreativen Methoden. Die sprechen nicht nur das Denken, sondern auch das emotionale und körperliche Wissen einer Person an und verbinden denken, fühlen, wollen und handeln. Das ist effizient und effektiv und unterstützt die Person, sich selber auf die Spur zu kommen und sich auf das zu fokussieren, um das es ihr wirklich geht. Ich nutze dafür Bilder, Gummitiere, Gegenstände unterschiedlichster Art, wie auch Bewegung und Körperwahrnehmung im Raum. Ich spreche das Vorstellungsvermögen einer Person an und rege an, mit einem nächsten Schritt in ein authentisches Handeln zu kommen – oder sich bewusst dagegen zu entscheiden. Immer geht es darum, die Zahl der Handlungsmöglichkeiten zu erweitern und bewusste Entscheidungen zu treffen.
Deshalb nutze ich meine Methoden immer in Abhängigkeit von der Person oder der Gruppe, der Situation und dem Thema. Ich entscheide mich also in jeder Situation jeweils für das, was ich für das Hilfreichste halte. Es gibt kein „one fits all“. Manchmal reden wir auch nur im Coaching. Und manchmal fast gar nicht.
Im Augenblick lege ich große Sorgfalt darauf, mein Angebot „zu digitalisieren“. Dabei geht es mir darum, das Wesentliche meiner Arbeit inklusive Methodik auch online anzubieten in Form von Online-Coaching, Webinaren und anderen maßgeschneiderten Beratungsangeboten. Mit kreativen Methoden natürlich. Nicht einfach nur als Power-Point-Vortrag mit Fragestunde, sondern coachingbasiert, mit persönlichen Zugängen zum Thema und selbstgesteuertem Lernen. 

 

Warum kann dein Coachingangebot auf Sylt fernab vom eigenen Zuhause profitabel sein? Welche Vorteile siehst du darin?

Wer für ein Coaching nach Sylt kommt, legt den Aufmerksamkeitsfokus von vornherein auf  „Durchatmen und neu denken“. Wer vor oder nach dem Coaching am Meer spazieren geht und sich den Wind um die Nase wehen lässt, bei demjenigen arbeitet es im Inneren weiter, neue Erkenntnisse entstehen quasi zusätzlich nebenher. Die Wahrnehmung verändert sich, Wind und Meer verstärken den Entwicklungsprozess. All das tut der Seele und dem Körper gut. Das Coaching auf Sylt kann sehr gut kombiniert werden mit Online-Coaching vorab oder hinterher. Das verlängert den persönlichen Reflexionsprozess und ermöglicht ein „Follow-up“: das Sehen von Veränderung und das Nachjustieren von Zielen.
Probiert es einfach mal aus und startet schon mal mit Online-Coaching! Mein besonderes Angebot: bis zum 15.4. gibt es für euch eine Coachingstunde gratis. Bitte melden unter mb@coachingzentrum.de.

Gerne arbeitet Margot mit kreativen Methoden

 

Erfolgreiches Coaching durch kreative Methoden 

Margot Böhm richtet ihr Angebot an Personen, die Verantwortung übernommen haben oder dies tun wollen. Diese Menschen stehen oft vor Fragen bezüglich Selbstführung, Führung von Mitarbeitern und Veränderungsmanagement. Die persönliche Weiterentwicklung erzielt sie gerne durch kreative Methoden. Sie sieht sich selbst als eine Art “Hebamme” – sie unterstützt ihre Kunden auf dem Weg, doch vermittelt keine Lösungsansätze. Sie gibt lediglich Zuversicht, Methoden und Vertrauen in sich selbst an die Menschen weiter. Ihre Methoden wählt sie dabei individuell nach Person und Gruppe aus und schöpft dabei aus einem großen Fundus an Möglichkeiten. Aktuell möchte sie ihr Angebot auch online zugänglich machen und persönliches Lernen in digitaler Form ermöglichen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Betreuung, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.