Ein Traum von Schokolade

Veröffentlicht am 22 Mai 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Für Kevin Kugel, 34 Jahre alt, geboren in Herrenberg, war es schon immer klar, dass er beruflich etwas mit Lebensmitteln machen wollte. Sein Wunsch war es immer, ein Restaurant zu eröffnen. Also hat er sich zum Koch ausbilden lassen. Während seiner Zeit in der Gastronomie kam er mit der Patisserie in Berührung. Er verliebte sich, wie er sagt, in den Rohstoff Schokolade.

Also absolvierte er eine Ausbildung zum Konditor und sammelte daraufhin praktische Erfahrung als Chef-Patissier im Sternerestaurant des Colombi Hotels in Freiburg und bei einem renommierten Deutschen Chocolatier. Kurz darauf schrieb sich der 34-Jährige für die Meisterschule in Köln ein, wo er sich zum Konditormeister und Betriebswirt ausbilden ließ. Einer seiner größten Erfolg feierte Kevin Kugel allerdings als er 2013 den Titel «Deutscher Chocolatier Meister» gewann und Deutschland bei den World Chocolate Masters in Paris vertreten konnte. Dort erreichte er einen hervorragenden siebten Platz.

Kurz darauf entschied sich Kevin Kugel zur Gründung der eigenen Chocolaterie. Für sein zukunftsweisendes Unternehmenskonzept wurde Kevin Kugel 2016 in Berlin gar als Top Gründer im Handwerk ausgezeichnet. Inzwischen hat er sogar seine eigene Marke namens «Kevin Kugel Chocolatier» kreiert.

Unser Interviewpartner Kevin Kugel ist als Konditor tätig

Wofür steht «Kevin Kugel Chocolatier»? Was umfasst Ihre Philosophie?

Die Marke «Kevin Kugel Chocolatier» steht für herausragende Qualität, transparente Herstellungsprozesse und ursprünglicher Schokoladengeschmack.

So experimentierfreudig wir bei unseren Kreationen sind, so kompromisslos sind wir im Hinblick auf die Qualität. Hochwertige Rohstoffe, ursprünglicher Kakaogeschmack und eine präzise Verarbeitung – das ist die Grundlage für eine modern interpretierte Handwerkskunst, von der sich unsere Kunden in der offenen Produktion selbst überzeugen können.

Wir kombinieren langjährige Erfahrung mit neuesten Verarbeitungstechniken zu außergewöhnlichen Schokoladenkreationen. Dank unserer Leidenschaft für die goldene Frucht gepaart mit der Liebe zum Detail und unserer unbändigen Freude am Experimentieren werden immer wieder neue Geschmackserlebnisse erschaffen.

 

Sie vermitteln Ihr Wissen. Was kann man lernen, wenn man an Ihren Workshops teilnimmt?

Ich liebe es, meine Leidenschaft für die goldene Frucht weiterzugeben und damit einen Beitrag zu leisten für einen bewussten Umgang mit qualitativ hochwertiger Schokolade. So erfährt man in unseren Workshops zunächst einmal, wie die Kakaofrucht überhaupt schmeckt, wo und wie Kakao angebaut wird, worin die Qualitätsunterschiede zwischen Konsum- und Edelkakao liegen und was auf dem Weg von der Bohne bis zur fertigen Kreation passiert.

Die Reise beginnt mit einer Verkostung von Schokoladen unterschiedlicher Plantagen und Anbaugebiete und führt durch die verschiedenen Arbeitsschritte in der Herstellung von Pralinen und Trüffeln. Das Besondere an dieser Reise: Die Personen sind aktive Teilnehmer und erschaffen unter meisterlicher Anleitung ihre eigene, unverwechselbare Kreation, in dem sie beste Schokolade mit erlesenen Zutaten kombinieren.

Selbstverständlich sorgen wir auch für das leibliche Wohl: Zum Ende hin, wenn die Kreationen gerade die notwendige Kühlphase durchschreiten, werden die Teilnehmer mit einem exquisiten mediterranen Spezialitätenbuffet und auserwählten Weinen verköstigt.

 

Welche Rohstoffe sind bei der Zubereitung Ihrer Süßigkeiten unabdingbar?

Natürlich die Schokolade. Wir verwenden ausschließlich erstklassige Rohschokoladen für unsere Produkte. Und weil die Geschmäcker der Menschen so unterschiedlich sind, kombinieren wir Schokoladensorten aus verschiedenen Ländern und Anbaugebieten. Die Schokoladen aus Ecuador, Mexiko und der Dominikanischen Republik stellen wir komplett selbst her.

Kräuter und Gewürze braucht es auch. Selbstverständlich achten wir auch bei der Auswahl dieser Rohstoffe auf regionalen und biologischen Anbau sowie auf höchste Qualität. Einen Teil der Kräuter und Gewürze bauen wir deshalb selbst an.

Benötigt werden zudem Weine und Spirituosen. Für die verwendeten Weine und Spirituosen werden die Obstsorten angebaut und in Zusammenarbeit mit einer regionalen Brennerei hergestellt.

Bei den Früchten achten wir auf hochwertige Produkte aus 100 Prozent Frucht ohne Zuckerzusatz.

Können Sie uns Ihre Unikate beschreiben? Wie entstehen solche Produkte?

Die Unikat-Kollektion steht für den puren und natürlichen Kakaogeschmack der Ursprungsländer des Kakaos. Die Linie besteht aus Kreationen, dessen Rohschokolade wir komplett selbst herstellen. Hierfür reisen wir in die verschiedenen Anbaugebiete, besichtigen Plantagen, testen die Qualität der Kakaobohnen und übernehmen sowohl das Rösten und Mahlen als auch das Conchieren des Rohstoffes.

In den Ursprungsländern treffen wir die Kakaobauern vor Ort. Wir lassen uns von ihnen den Anbau, die Ernte sowie Trocknung und Fermentierung der goldenen Frucht zeigen. Und weil Qualität auch eine Frage der richtigen Verarbeitung ist, übernehmen wir diesen Prozess höchstpersönlich.

Der Prozess beginnt mit dem Rösten der Kakaobohne, die anschließend gebrochen, geschält und gemahlen wird. Im letzten Schritt erhält die Kakaorohmasse in der Conche ihren zarten Schmelz. Dabei geben wir lediglich Zucker, Meersalz und Lecithin bei. Mehr gehört unserer Meinung nach nicht in eine gute Schokolade. Vollmilchpulver kommt bei uns nur in der Vollmilchschokolade vor.

 

Die Vergrößerung steht kurz bevor

Wie Kevin Kugel erzählt, führt er das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau. Sie leitet alle Aufgaben im Büro hinsichtlich Buchhaltung, Auftragswesen, Marketing, Veranstaltungen und die allgemeine Organisation. Darüber hinaus hat das Ehepaar ein Team, auf das es sich immer verlassen kann. Es besteht derzeit aus zwölf Mitarbeitern, die in der Produktion, im Verkauf, im Bereich Verpackung und im Büro tätig sind. Momentan plant das Unternehmen seinen neuen Firmensitz und den Umzug nach Sindelfingen. Mit dem Umzug nach Sindelfingen wird sich das Unternehmen dann im September weiter vergrößern.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Kunsthandwerke, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.