Ein Ort der Bewegung

Veröffentlicht am 24 April 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Pilates kennen viele nur aus der Zeitung oder von berühmten Hollywood Filmen. Dabei ist das effektive Körpertraining auch bei uns immer beliebter und ein perfekter Ausgleich für den oft hektischen Alltag. Wie die Übungen die eigene Gesundheit stärken und die körperliche Fitness fördern können, hat uns die selbstständige Pilates-Instruktorin Andrea Bachmann genauer erklärt.

Andrea Bachmann durfte sich in London und New York zur professionellen Tänzerin ausbilden. Noch während ihrer Tänzerinnen-Zeit, bildete sich nebenbei zur Pilates-Instruktorin aus und begann später an der Universität Zürich Anglistik und Germanistik zu studieren. Sie ist äußerst ambitioniert und gerade dabei das Lehrdiplom für Maturitätsschulen am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich zu erwerben. 

An der Tanzschule in London entdeckte sie zum ersten Mal ihre Begeisterung für Pilates. Die vorhandenen Geräte haben sie fasziniert und ihr Herz war von Beginn an Feuer und Flamme für das effektive Körpertraining. So gründete sie im 2015 ihr eigenes Unternehmen die PilatesWerft. Das Studio ist wunderschön am Zürichsee gelegen und bekam daher den außergewöhnlichen Namen.

Unsere Interviewpartnerin ist Pilatesinstruktorin Andrea Bachmann

 

Andrea, wann hast du dich dazu entschlossen, dass du ein Pilates-Studio eröffnen möchtest? Wann hast du zum ersten Mal Pilates gemacht? Was ist deiner Meinung das Besondere an Pilates? Welcher Teil deiner Arbeit bereitet dir große Freude?

Ich habe nicht geplant, ein eigenes Pilates-Studio aufzumachen. Ich war ganz zufrieden damit, bei einem Freund in seinem tollen Studio mitten im trendigen Zürcher Seefeld nebenbei ein paar Personal Trainings geben zu können. Plötzlich hatte ich aber Pilates-Geräte von einer Pilates-Freundin günstig übernehmen können und diese in mein Wohnzimmer gestellt. Viele, welche zu mir zu Besuch kamen, haben diese gesehen und wollten plötzlich Trainings von mir. 

Pilates habe ich schon als Jugendliche kennengelernt – also mit 14, 15 Jahren – , denn ich habe getanzt und in der Tanzszene war Pilates schon damals, vor etwas 25 Jahren, sehr bekannt. Pilates trainiert Muskelketten, welche dir Kraft und Eleganz gleichzeitig geben; eine gute Körperhaltung hat positiven Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden sowie die Atmung – und somit auch auf die Seele. Ich liebe es, wunderbare Menschen kennenlernen zu dürfen, ihnen mit Pilates ein gutes Körpergefühl und Freude vermitteln zu dürfen, und für dies geschätzt zu werden. Für viele ist ihre Pilates-Stunde die Lieblingsstunde der Woche, das macht mich glücklich und zufrieden.

 

Du bietest im Juni ein Pilates-Wochenende in der Schweiz an. Wie bist du auf diese Idee gekommen? Wie erfolgreich war dieses Wochenende im Januar? Kannst du kurz den Ablauf dieses Wochenendes skizzieren? Können nur Fortgeschrittene oder auch Anfänger an diesem Wochenende teilnehmen? Für wie viele Personen ist es generell ausgerichtet?

Die Idee für die Pilates-Wochenenden im wunderschönen Hotel Castell in Zuoz, im Engadin, sind bei privaten Aufenthalten dort entstanden. Die Bekanntschaft mit dem Direktorenpaar hat mich darüber nachdenken lassen, Pilates an diesen Ort für Naturliebhaber und Genießer zu bringen. Bald haben wir zusammen ein lässiges Angebot ausgearbeitet und in die Wirklichkeit umgesetzt. Letztes Jahr im Juni und dieses Jahr im Januar fanden das erste Sommer- respektive Winterwochenende statt. Beide waren toll. Der Pilates-Unterricht an den Wochenenden ist im Workshop-Stil: Das heißt, es wird nicht einfach drauflos trainiert, sondern die Stunden beinhalten jeweils ein spezifisches Fokus-Thema und bauen aufeinander auf. 

Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch zuhause weiterhin einige Übungen selbstständig umsetzen können. Auch gibt es eine Theorie-Stunde, in welcher ich Geschichte, Ideologie und Prinzipien des Pilates, sowie Anatomie-Grundlagen und moderne sportwissenschaftliche Erkenntnisse präsentiere. Trotzdem bleibt genug Zeit für Natur, Sport, Hamam, Kunst, hervorragendes Essen und geselliges Beisammensein. Alle meine Gruppenstunden sind nicht nach Niveau unterteilt. Ich halte die Gruppen klein (eine Gruppe besteht normalerweise aus maximal 10 Personen) und gebe Varianten für die Übungen. Eine Durchmischung von Alter, Geschlecht und auch Typ bringt eine anregende Stimmun, Interesse und gegenseitigem Respekt.

 

Was gehört für dich zu einer Pilates-Trainerin dazu? Welche Utensilien und Hilfsmittel hast du bei alle deinen Kursen beziehungsweise Trainings bei dir, damit du auf unterschiedliche Anforderungen deiner Kunden spontan reagieren kannst?

Um eine gute Pilates-Trainerin zu sein, kommt man nicht um eine gute Ausbildung herum. Diese Tatsache ist für mich zentral. Ich persönlich trainiere nur bei Pilates-Instruktorinnen und -Instruktoren, welche ihr ganzes Leben lang mit Bewegung zu tun hatten: Meistens sind dies Personen, welche früher getanzt oder intensiv Sport betrieben haben. Kreativität und Intelligenz sollten auch nicht fehlen: Die Pilates-Technik ist meines Erachtens am erfolgreichsten, wenn man sie auch weiterentwickelt, ohne jedoch die Wurzeln zu vergessen – nicht nur einfach nachbeten und abspulen. 

 

Ich kann überall und ohne irgendein Hilfsmittel für eine Person mit jeder körperlichen Voraussetzungen ein gutes und effizientes Training zusammenstellen. Natürlich habe ich alle Pilates-Geräte, ob gross oder klein, aber spannend wird es auch, wenn man erfinderisch sein kann: also sich mit Wohn- und Haushaltsutensilien behelfen muss, zum Beispiel im Urlaub oder eben nun in Zeiten einer Pandemie.

 

Welche gesundheitlichen und auch seelischen Vorteile kann regelmäßiges Pilatestraining haben? Hast du in diesem Bereich bereits Erfahrungen gesammelt?

Die Verbindung von Körper und Geist ist altbekannt. Ich beschäftige mich ausgiebig damit und zwar nicht nur als Pilates-Trainerin, sondern auch im Rahmen meiner Ausbildung als Pädagogin. Ein gutes Körperbewusstsein und körperliches Wohlbefinden wirken sich positiv auf den Gemütszustand aus. Aber auch mentale Gesundheit beeinflusst den Körper positiv: Schmerzen können weggehen oder werden nicht mehr so stark wahrgenommen. 

Pilates setzt in erster Linie beim Körper an: bei der Haltung, dem Atem, der Muskelkontrolle und -kraft. Die Übungen werden mit Achtsamkeit und Präzision ausgeführt, sodass der Geist zur Ruhe kommt: Weniger ist mehr, das ‘Wie’ einer Übung ist zentral. Viele Wissen gar nicht, dass Joseph Pilates seine Methode in kurzen Texten erläutert hat – in der Moderne, also Anfang des 20. Jahrhunderts -, welche eine Ideologie in sich tragen: Darin werden Körper und Geist als Einheit betrachtet.

Andrea bietet im Juni ein Pilates-Wochenende in der Schweiz an

 

Genau ins Schwarze

Andrea Bachmann trifft mit ihrem Pilates Angebot den Nerv der Zeit und macht dadurch zahlreiche Menschen nicht nur fitter, sondern auch glücklich. Ihre Workshops und Unterrichtsstunden sind dadurch optimal, um dem Alltag für einige Stunden zu entfliehen und die Übungen ebenfalls auch zuhause durchzuführen. Dies verhilft allen Menschen zu mehr Bewegung und Sport, was die Gesundheit zugleich fördert.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.