Ein besonderer Moment für die Ewigkeit

Veröffentlicht am 22 April 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Ein einziger Moment, für die Ewigkeit konservieren. Diesen Moment zu finden, ihn zu speichern, aus ihm ein schönes Bild zu machen, das ist es, was Ivan Steiner antreibt, was ihn an der Fotografie fasziniert. Tatsächlich war der 39-Jährige nicht immer als Fotograf tätig. Ursprünglich hat sich der gebürtige Walliser zum Bauzeichner ausbilden lassen.

Mittlerweile lebt er mit seiner Familie in Bern und hat sein eigenes Unternehmen: die Ivan Steiner Fotografie. Der Weg dorthin war lang und führte vom Wallis über Australien bis hin nach Bern. In Sydney schloss Ivan Steiner erfolgreich ein Audio Engineering Diploma ab. Danach absolvierte er diverse Weiterbildungen im Bereich Fotografie.

Nach einigen Jahren beim Schweizer Fernsehen entschied er sich Anfang 2013, sein eigenes Unternehmen zu gründen. Diesen Schritt hat der gebürtige Walliser nie bereut. Heute kann er gut von seiner Fotografie leben. Was ihm besonders an seinem Beruf gefällt, ist, an welch schönen Orte, Momente oder Projekte ihn seine Leidenschaft immer wieder aufs Neue führt.

Unser Interviewpartner Ivan Steiner ist erfolgreicher Fotograf

 

Ivan, warum ist deine Fotografie so vielseitig? Auf welchem Bereich hast du dich spezialisiert?

Abwechslung macht das Leben spannend! Als begeisterungsfähiger Mensch, entwickle ich mich immer weiter und möchte mich nicht nur auf ein Spezialgebiet festlegen.

Ein Beispiel ist die anspruchsvolle Hochzeitsfotografie, die ich sehr gerne mag. Als Hochzeitsfotograf ist man vieles in einem: ein Fotograf, der Menschen ablichtet, genauso wie die Landschaft oder die Produkte. Auch den Event als solches gilt es fotografisch festzuhalten. Diese Vielfältigkeit finde ich äußerst faszinierend – sie treibt mich sozusagen an. An Events nehme ich jeweils meine selbstentwickelte Fotobox «the wooden booth» mit.

Spezialisiert habe ich mich vor allem auf die Peoplefotografie. Ich versorge diverse Schweizer Magazine mit meinen Bildern.

 

Wie kannst du einen professionellen Shoot in deinem Studio ausrichten? Wie hilfst du Laien, vor der Kamera zu posen?

Ich besitze kein Fotostudio. Falls ich eines benötige, miete ich eines.

Da ich meistens «on Location» fotografiere, bewege ich mich viel. Ich lichte die Menschen aus verschiedenen Perspektiven ab und versuche auf diese Weise, den schönsten Moment einzufangen. Das Ziel ist es, auf eine lockere, humorvolle und angenehme Art, ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln, um natürliche Bilder zu erhalten. Bilder dürfen nicht gestellt wirken – und dafür braucht es nebst der guten Stimmung viel Humor.

 

Welches Hilfsmittel nutzt du am liebsten für deine Arbeit? Wie bist du darauf gekommen, dieses zu verwenden und was zeichnet es besonders aus? Würdest du es mir auch als Anfänger im Feld der Fotografie empfehlen?

Ich nutze gerne irgendwelche herumliegenden Gegenstände, die ich dann in den Vordergrund stelle. Dies kann zum Beispiel ein Kugelschreiber sein, ein Glas, ein Smartphone oder ein Löffel sein. Ganz nach dem Motto: Vordergrund macht Bild gesund.

 

Wie wird man ein guter Fotograf? Welche Bildbearbeitungsprogramme sind wichtig? Wie wichtig ist eine teure Kamera?

Obwohl Kunst im Auge des Betrachters liegt, gibt es sicher einige Punkte, anhand derer man beurteilen kann, ob ein Bild gut ist oder schlecht. Daher empfehle ich, dass man zuerst die Regeln lernt. Wenn man sie kennt, kann man sie später auch brechen – und mit etwas Glück, sogar nach den eigenen Regeln arbeiten.

Motivation fördert die Kreativität und stärkt die Konzentration. Deshalb sollte man sich zuerst nach einer Kamera umsehen, die einem dabei hilft, die Technik zu vergessen, sodass man sich voll und ganz aufs Licht und Komponieren eines geeigneten Bildausschnittes konzentrieren kann. Man benötigt nicht zwingend eine teure Kamera, jedoch hilft diese sicher dabei, etwas Gutes besser zu machen.

Abwechslung macht das Leben spannend!

 

Sich mit den Wünschen beschäftigen

Ivan Steiner arbeitet vor allem allein. Er bezeichnet sich deshalb als Einzelunternehmer. Nur in ganz seltenen Fällen engagiert er einen Assistenten, der ihm dabei hilft, einen aufwendigen Auftrag zu bewältigen. Die Stärke des 39-Jährigen liegt vor allem darin, Menschen zu fotografieren. Werbe- und Architekturfotografie liegen dem Familienvater aber auch. Was auch immer für einen Auftrag er übernimmt, wichtig ist dem Fotografen jeweils, dass er sich mit der Situation, welche er fotografiert, auseinandersetzt und sich mit dem Wunsch des Kunden beschäftigt.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.