Die Trapezkünstlerin der Seefracht

Veröffentlicht am 31 Januar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Während ihrer Schulzeit war sich Claudia Stuckert sicher, dass sie niemals ein Bürojob ergreifen würde. Die gebürtige Baslerin probierte viele handwerkliche Tätigkeiten aus. Besuchte die Handelsschule. Ihre Tätigkeit in der Skandinavien-Abteilung eines namhaften Speditionsbüros erweckte ihrer Liebe zu der Branche, der seither treu blieb. Im August 2015 gründete die erfahrene Spezialistin schließlich ihr eigenes Unternehmen.

Claudia hat sich im Laufe ihres Berufslebens ein großes Netz an Agenten und Logistikern auf der ganzen Welt erarbeitet – auch auf ihren Reisen. Für ihre Kunden gibt sie immer 100 Prozent. „Ein Transport verbindet den Verkäufer mit dem Käufer“, sagt die 58-Jährige. Wenn der Spediteur dafür sorgt, dass dies reibungslos abläuft, kann dadurch eine langjährige Beziehung zwischen Käufer und Verkäufer entstehen.

Jeder Transport birgt unvorhergesehene Herausforderungen. Claudia liebt es, diese lächelnd zu managen – mit einem Lächeln, so wie ein Trapezkünstler im Zirkus, sodass niemandem auffällt, wie viel Arbeit, Mut und Eigeninitiative dahinter steckt. Claudia arbeitet allein, sucht jedoch aus gesundheitlichen Gründen bereits seit einiger Zeit einen Geschäftspartner, der ihr Unternehmen in Zukunft weiterführen kann.

Unsere Interviewpartnerin ist Spediteurin Claudia Stuckert

Claudia, wie lange arbeitest du schon in dieser Branche? Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß? Arbeitest du lieber mit Zahlen oder mit Worten?

Ich habe seit meinem 18. Lebensjahr den Bereichen Spedition, Reederei und Logistik gearbeitet. Ich liebe Herausforderungen – und am liebsten immer wieder ganz neue. Mit Zahlen zu arbeiten mag ich sehr. Das fällt mir leicht. Aber da man viel kommunizieren muss, gefällt mir auch die Arbeit mit Worten, speziell, wenn es um Menschen aus fernen Ländern geht. Dann muss sowohl mein Gegenüber als auch ich in einer Fremdsprache kommunizieren.

 

Du bietest ein komplettes Konzept an, von der Abholung der Waren bis zur Auslieferung an den Kunden. Kannst du uns darüber etwas Genaueres sagen? Welche Transportmittel kommen zum Einsatz und was sind die Vor- und Nachteile? Von welchen Faktoren hängen die Kosten für einen Transport ab?

Ich bin spezialisiert auf Seefracht und arbeite mit den jeweiligen Agenten in Übersee zusammen. Somit bekomme ich die Anfrage von meinem Agenten für die Offerierung ab Werk in der Schweiz bis zum Nordhafen Europa („Freight on Board“; FOB) oder bis zum Ankunftshafen („Cost and Freight“; CFR). Ab da übernimmt dann der Agent. Das geht nach den normalen, internationalen Lieferbedingungen. Transportmittel sind LKW, Rheinschiffe und Seeschiffe. Die Kosten sind abhängig von der Größe und Art der Ware, also zum Beispiel dem Gefahrengut. Ich nutze immer die beste Variante für meinen Kunden. Dies fällt mir leicht, da ich ja schon so lange schon in dieser Branche arbeite. Meine Offerte soll einfach mit der Abrechnung am Schluss übereinstimmen. Mein Kunde erfährt alle Kosten vorab von mir. Meine Kunden wissen, dass sie nicht nach dem Transport und der Abrechnung von mir hören, dass auf einmal alles viel teurer ist als zuvor vereinbart. Meine Kunden fragen natürlich auch bei anderen Speditionen nach Offerten. Dann wissen sie nach dem Gespräch mit mir jedoch, worauf sie achten müssen, sollte die Offerte der anderen Spedition viel günstiger sein. Dann fragen sie nach, was darin nicht enthalten ist und stellen fest, dass unsere Kostenkalkulation schlussendlich auf einem ähnlichen Niveau liegt.

 

Welche Speditionssoftware benutzt du für die Planung, Steuerung und Auftragsabwicklung?

Als Speditionssoftware nutze ich vor allem ein von mir selbst erstelltes Excel-Sheet. Die Planung, Steuerung und Auftragsabwicklung führe ich mit Excel durch. Ansonsten brauche ich nur meinen Verstand und Ordnung. Da man heute die meisten Angaben, zum Beispiel bei der Seefracht, direkt in bestimmte Computer-Systeme eingeben muss, sollte man die Anzahl der Eingaben im eigenen System möglichst gering halten. Ansonsten kann man nicht mehr gewinnbringend arbeiten.

 

Was für Papiere benötigt man für einen internationalen Transport? Welche Länder haben ein Freihandelsabkommen mit der Schweiz? Was kostet ein Transport inklusive Zollabgaben aus dem Ausland?

Per Seefracht benötigt man den sogenannten „Bill of Lading“. Was die verschiedenen Freihandelsabkommen angeht, so kann man diese nachschauen oder mich dazu fragen. In meinen Offerten schreibe ich dies zusätzlich als Information immer mit auf. Ich schaue auch immer wieder selbst nach den neuesten Regelungen. Denn nur eines ist ganz sicher: dass sich alles fortlaufend verändert. Was kostet ein Transport inklusive Zollabgaben aus dem Ausland? Nun die Antwort auf diese Frage ist ähnlich schwierig, als wenn Sie mich danach fragen würden, was ein Auto in der Schweiz kostet. Dafür muss ich zunächst einmal wissen, ab wo aus dem Ausland und wohin in die Schweiz. Dazu kommen die Art der Verpackung, die Anzahl der Verpackungen, das Bruttogewicht, die Dimensionen und die Warenart. Wenn ich das alles weiß, kann ich eine Offerte erstellen.

Claudia ist spezialisiert auf Seefracht und arbeitet mit den Agenten in Übersee zusammen

Vom LKW auf ein Rheinschiff – und dann ab aufs Seeschiff

Planungen, Steuerung und Auftragsabwicklung für ihre Kunden führt Spediteurin Claudia Stuckert mit viel Ordnung, ihrem Verstand und mit ihrem selbst erstellten Excel-Sheet durch. Um eine Offerte – mit stets völlig transparenten Kosten – zu erstellen, zum Beispiel für eine Lieferung ab Werk in der Schweiz nach Fernost, benötigt die 58-Jährige nicht nur Angaben zur Art der Ware und zu deren Bruttogewicht, sondern auch zur Verpackungsart und -anzahl und zu deren Dimensionen. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.