Die Intimität des Gitarrenspiels

Veröffentlicht am 27 November 2018 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Ein Musikinstrument, zumal ein so intimes Instrument wie eine akustische Gitarre, ist mehr als nur Musizieren. Mit einer Gitarre im Arm spürt der Spieler die Resonanzen hautnah. Sinne werden aktiviert, die ansonsten ein Schattendasein führen. Eine Steigerung ist noch möglich durch eine elektrische Gitarre. Durch den Verstärker werden die Klänge zu einem markerschütternden Ganzkörpererlebnis.

Der 45-jährige Patrick Vido ist in Luzern geboren, ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und arbeitet seit 15 Jahren als selbständiger Gitarrenlehrer in Bern. Eigentlich hat Patrick Biologie an der Uni Bern studiert und dort auch seinen Master gemacht, gefolgt von einem Diplom an der ETH Zürich. Gitarre hat er mit 9 Jahren angefangen und sich während des Studiums und auch schon als Gymnasiast Geld mit Gitarre spielen hinzuverdient.

Das Atelier von Patrick Vido befindet sind im Herzen der Berner Altstadt in der Rathausgasse 47. Von Anfang an war es sein Bestreben, sich von anderen Gitarrenlehrer durch eine höhere Qualität seines Unterrichts abzuheben. Dazu verwendet er eigenes hochwertiges Unterrichtsmaterial und widmet sich seinen Schülern mit grossem Einfühlungsvermögen und pädagogischer Ernsthaftigkeit. Diese professionelle Einstellung hat ihm früh so viele zufriedene Schüler gebracht, dass er seitdem von seiner Schule gut leben kann.

Unser Interviewpartner und Gitarrenlehrer Patrick Vido

 

Patrick, welche Rolle spielt Talent beim Erlernen eines Musikinstruments? Was genau passiert im Gehirn eines Menschen, wenn er ein Musikinstrument lernt? Kann aus jedem ein Musiker werden? Welchen Unterschied macht es, ob man als Kind oder als Erwachsener ein Instrument lernt?

Das Erlernen eines Musikinstruments stellt enorme Anforderungen an das Gehirn. Es geht unter anderem um Abstraktionsvermögen, Erinnerungsleistungen und motorische Geschicklichkeit. Wenn jemand Talent an einem Instrument zeigt, dann hat er oder sie in einem oder mehreren dieser Bereiche einen natürlichen Vorsprung. In der Folge geht es aber vor allem darum, das neu erworbene Wissen effizient und möglichst nachhaltig in die vorhandene neuronale Struktur einzubauen. Nach meiner Erfahrung spielt dabei Talent eine untergeordnete Rolle. Am erfolgreichsten sind jene mit dem grössten Interesse, deren Begeisterung auch von eventuellen Durststrecken nicht gebrochen werden kann. Aus diesem Grund hat der Gitarrenlehrer eine grosse Verantwortung dem Schüler gegenüber, denn es gilt diese Begeisterung auf keinen Fall zu hemmen, sondern mit der richtigen Mischung von Herausforderung und Bestätigung sogar zu erweitern. Kann also jeder Musiker werden? Nein, nur wer aufrichtiges Interesse daran hat und deswegen bereit ist, das Nötige zu investieren.

Ja, das Alter spielt eine Rolle. Ab Mitte bis Ende Vierzig hat man Mühe beim Erlernen eines Instrumentes – vor allem wenn man vorher noch nie ein anderes Instrument gespielt hat. Besonders die Motorik ist eine Herausforderung. Trotzdem habe und hatte ich auch immer wieder Schüler in ihren Fünfzigern oder älter. Wenn die Begeisterung da ist und die Ziele realistisch, kann man auch im Alter viel Freude beim Erlernen eines Instrumentes haben.

 

Wie lange sollte ein Schüler pro Tag üben? Gibt es feste Lehrpläne, an die du dich halten musst?

Das Gehirn ist nur mit einem davon zu überzeugen, dass es sich neues Wissen nachhaltig merkt – nämlich durch den kontinuierlichen Gebrauch dieses Wissens. Das gilt – nach meiner Beobachtung – im besonderen Masse für die Bewegungsabläufe und Haltungen der Motorik. Deshalb ist es wichtig, dass regelmässig (soll heissen: möglichst jeden Tag) gespielt wird. Ich empfehle meinen Schülern mindestens eine halbe Stunde pro Tag. Am Wochenende darf es gerne auch mal eine Stunde oder mehr sein. Wichtig ist auch ausreichender Schlaf, denn im Schlaf verarbeitet man erlerntes Wissen und sedimentiert ins Unbewusste, wo die meisten Fertigkeiten fürs Instrumentenspiel auch hingehören.

 

Was ist deine spezielle Stärke als Lehrer? Was können deine Schüler von dir an Besonderheiten lernen?

Ich nahm mir von Anfang an vor, dass ich mich durch sorgfältige Vorbereitung, eigenem hochwertigen Unterrichtsmaterial und Einfühlungsvermögen und pädagogischem Geschick von anderen Gitarrenlehrer unterscheiden wollte.

Ich bin ein sehr versierter Blues und Blues-Rock Gitarrist. Wer sich für hoch-melodiöse Improvisationen, Akkord-Verzierungen im Stil von Jimi Hendrix und Virtuosität à la Stevie Ray Vaughan interessiert, ist bei mir genau richtig. Eine weitere Spezialität von mir sind Fingerstyle Instrumentalstücke an der Akustischen Gitarre – ich habe 2015 mein Album in diesem Stil veröffentlicht. Und zum Dritten unterrichte ich Live-Kompositionen mit Hilfe von Loopern und virtuellen Instrumenten am Computer.

 

Gibt es typische Fehler, die du bei Gitarrenschülern beobachtest? Hast du einen besonderen Tipp, den du allen Gitarristen geben würdest?

Die meisten Schüler, die bevor sie zu mir gekommen sind, mit Hilfe von YouTube-Videos gelernt haben, besitzen eine sehr schlechte Haltung. Einerseits wird der Gitarrenhals nicht vor den eigenen Körper gehalten, sondern seitlich. Andererseits ist der Daumen häufig hinter dem Griffbrett statt oben aufliegend. Genauso häufig sehe ich immer wieder Schüler an der E-Gitarre, die mit zu Bögen gekrümmten Fingern Powerchords oder Soli spielen und sich wundern, warum alle anderen Saiten ständig mitschwingen und einen entsprechenden Lärm verursachen.

 

Einen Gitarrenlehrer sollte man sich sorgfältig aussuchen

Wer sich entschliesst, Gitarrenunterricht zu nehmen, sollte sich viel Zeit lassen bei der Suche nach dem richtigen Lehrer. Denn von ihm hängt es entscheidend ab, ob der Schüler einen guten Start hat, in seinen individuellen Eigenheiten richtig erkannt und gefördert wird und damit dauerhaft Freude am Gitarre spielen hat. Die Gitarre ist eine Welt für sich mit unendlich viel Möglichkeiten: akustisch, elektrisch, klassisch, modern, Flamenco oder Rock. Der richtige Gitarrenlehrer führt seine Schüler sicher in die Richtung, die für sie die grösste Befriedigung bringt.

Mehr Infos bezüglich Gitarrenunterricht finden Sie hier.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.