Berufsmusiker – Ein Weg mit Hürden

Veröffentlicht am 17 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Um die Musik zum Beruf zu machen, ist viel Engagement und persönliche Weiterbildung gefragt. So ist es wichtig, eine gute musikalische Grundausbildung vorzuweisen, um damit ein eigenes Standbein aufzubauen. Manchmal ebnet sich dieser Weg durch wegweisende Treffen und Bekanntschaften. Allerdings müssen Musiker sehr hart für ihren Traum arbeiten.

Andrea Schmider ist in Thun geboren und in Steffisburg aufgewachsen – wo sie heute noch immer wohnt. Seit über 20 Jahren ist sie glücklich verheiratet und engagiert sich in ihrer Freizeit in der Jugendarbeit der Kirche. Zudem ist sie für die Musik im Gottesdienst verantwortlich. 

Folglich hat Andrea Schmider einen Master of Advanced Studies in Pop- und Rockmusik (MAS Pop/Rock) der Hochschule der Künste Bern. Bis 2007 arbeitete sie Teilzeit als kaufmännisch Angestellte und betrieb die Musik als Hobby. Nachdem sie immer mehr Anfragen für Gesangsunterricht und auch als Sängerin erhielt, entschied sie sich 2008 dazu, das Hobby zum Beruf zu machen und gründete deshalb eine Einzelfirma.  

Unsere Interviewpartnerin und Musikerin Andrea Schmider

 

Andrea, wie oft singst du Zuhause? Welches Musikgenre magst du besonders gerne? Singst du auch unter der Dusche?

 Zuhause singe ich nicht sehr oft, da ich alle Instrumente in meinem Vocal Studio habe. Unter der Dusche oder wenn im Radio ein entsprechender Song läuft, lasse ich mich schon zum Singen mitreißen. Ich mag vor allem Pop-Musik mit markanten Stimmen und Melodien (z. B. Adele, Amy Macdonald, Heather Nova, Fink). Zum Arbeiten höre ich gerne Instrumental-Musik weil mich Stimmen eher ablenken. Beim Autofahren, putzen oder Sport treiben darf es dann schon etwas treibende Musik sein. (z. B. Amy Macdonald, Coldplay, Lady Antebellum, etc.)

 

Du bietest auch Gesangsunterricht an. Wer sind hauptsächlich deine Schüler? Muss man gewisse Voraussetzungen mitbringen oder kann man auch als Anfänger zu dir kommen?

Ich unterrichte mehrheitlich Frauen aber auch Männer ab 14 Jahren. Viele sind in Chören oder Bands engagiert und wollen gezielt auf ein Projekt hin oder generell an ihren gesanglichen Möglichkeiten arbeiten. Andere singen einfach gerne und möchten ihren Horizont etwas erweitern. Ob ich jemandem helfe, sich auf eine Audition, Studioproduktion oder Tour vorzubereiten oder ob wir einfach die Stimme etwas besser entdecken wollen, spielt mir eigentlich keine Rolle. Man kann gerne als Anfänger kommen. Für mich ist es am schönsten, wenn ich jemandem helfen kann, durch seine Stimme einen Ausdruck für seine Seele zu finden. Deshalb auch mein Motto Find your voice – share your soul.

 

Benutzt du bei deinem Unterricht irgendwelche Hilfsmittel? Welche kommen bei fast jeder Gesangsstunde zum Einsatz?

Mein Haupt-Hilfsmittel, welches ich in jeder Gesangsstunde benutze, ist das Piano zum Begleiten der Schüler. Je nach Lied benutze ich dazu auch die Gitarre oder ein Playback . Auch ein Gesangs-Mikrofon kommt bei Bedarf zum Einsatz. Daneben brauche ich ein Internetzugang um Songs zu finden und abzuspielen und um zu den entsprechenden Noten zu kommen.

 

Du hast schon viele Singles veröffentlicht. Was war bisher dein größter Erfolg? Welche Momente deine Karriere wirst du nie vergessen?

Mein größter Erfolg ist wohl meine Single Colours of the Heart, welche seit der Veröffentlichung im September 2016 auf verschiedensten Radiostationen in der Schweiz teilweise auch im Ausland zu hören war und auf Radio Swiss Pop immer noch in der Rotation ist. Ein unvergesslicher Moment war sicherlich die Studio-Session, als ich meine Songs zum ersten Mal mit Band hörte. Und natürlich das Album-Release-Konzert von Promise of Spring! Besonders lohnenswerte Momente sind auch, wenn eine Schülerin oder ein Schüler plötzlich etwas an der Stimme entdeckt oder etwas gelingt, was vorher unmöglich war. Weitere Highlights waren auch die Schüler-Konzerte, welche ich mit einer Schlagzeugschule (Kick-it) und einer Musikschule (Guitart) gemeinsam veranstaltet habe. 

Andrea bietet auch Gesangsunterricht an

 

Ein Unternehmen mit unterschiedlichen Standbeinen

Andrea Schmider hat sich ihr eigenes Unternehmen als Musikerin aufgebaut. Dabei stützt sie dieses auf unterschiedliche Standbeine und kombiniert verschiedene musikalische Tätigkeiten. Dadurch ist ihre Arbeit äußerst vielseitig und abwechslungsreich. Ihr Alltag variiert täglich und wird deshalb nie langweilig. Durch diese Kombination bringt sie ihre Erfahrung und ihr Talent anderen Musikbegeisterten näher und gibt ihr umfangreiches Wissen weiter.

Wir bedanken uns bei Andrea für dieses aufschlussreiche Interview und wünschen ihr viel Erfolg für die Zukunft!

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.