Alle menschlichen Aspekte im Blick

Veröffentlicht am 4 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Bereits während ihrer Ausbildung zur Krankenschwester interessierte sich Claudia Erismann für komplementäre Behandlungsmethoden. Sie war immer schon der Ansicht, dass sich durch mehr Eigenverantwortung für die Gesundheit viele Krankheiten verhindern ließen. Heute bietet die selbstständige 60-Jährige ihren Klienten Akupunkturmassage, Atem- und Bioresonanztherapie an – mitten im belebten Industrie- und Gewerbegebiet Silbern in Dietikon.

Für Claudia war die Gesundheitspflege und Prävention interessanter als die reine Krankenpflege. Nach ihrer Ausbildung am Kantonsspital Basel arbeitete sie über mehrere Jahre auf der Chirurgie, der ambulanten Notfallstation und der dazugehörenden Poliklinik. Nach einem Jahr in der Notaufnahme im Berner Inselspital absolvierte sie noch eine 2-jährige Ausbildung zur Anästhesieschwester.

In der Schulmedizin vermisste sie jedoch den ganzheitlichen Aspekt der Patientenbetreuung. Nach spezifischen Aus- und Weiterbildungen begann sie mit ihrer selbstständigen, therapeutischen Tätigkeit. Der „Rägeboge“ in ihrem Praxisnamen steht sinnbildlich für das umfassende und verbindende des Regenbogens mit all seinen Farben, denn Claudias Ziel ist es, Menschen mit all ihren Aspekten zu erfassen. 

Unsere Interviewpartnerin und Akupunkturmassageurin Claudia Erismann

 

Was ist das Besondere an deinem Beruf? Wieso hilfst du Menschen gerne? Welche Ausbildung hast du absolviert, um in diesem Bereich arbeiten zu können?

Das Besondere ist, dass ich mit den unterschiedlichsten Menschen und Altersgruppen zu tun habe. Ich finde es spannend, Menschen zu unterstützen und zu begleiten. Besonders, wenn es darum geht, die Hintergründe ihrer Beschwerden herauszufinden und somit auch eine Art Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten. Ich habe mich in integrativer Atemtherapie, Akupunkturmassage nach Radloff, Beckenbodentraining und Bioresonanztherapie ausbilden lassen. 

 

Welche Behandlungen bietest du an? Wie läuft eine Energiebehandlung ab? Wie oft sollte man diese Behandlung durchführen? Gibt es Menschen, die die Behandlung nicht vertragen?

In meiner Praxis biete ich Akupunkturmassage, Atemtherapie und Bioresonanztherapie an. Da es bei den meisten Beschwerden um energetische Blockaden geht, ist das Ziel jeder dieser Therapien, wieder Bewegung und Fluss ins Körpersystem zu bringen. Dies geschieht entweder über eine Behandlung der Meridiane mit der Akupunkturmassage, einer Informationsübertragung mit dem Bioresonanzgerät oder Atemübungen am oder mit dem Patienten.

Ich bin kein Fan von einer fixen Anzahl von Behandlungen. Nach ein bis drei Sitzungen sehe ich meistens, in welche Richtung es weitergehen soll. Dann bespreche ich das weitere Vorgehen mit meinen Klienten. Zudem teste ich auch vieles kinesiologisch aus, um herauszufinden, was für den Klienten während der Sitzung das Beste ist und was Priorität hat. So bekommt jeder Klient eine maßgeschneiderte, individuelle Therapie.

Es kommt vor, aber zum Glück äußerst selten, dass jemand die Therapie schlecht verträgt. Dann gilt es herauszufinden, ob die Therapieart gewechselt werden muss oder ob es sich um zwischenmenschliche Probleme handelt. Für einen Therapieerfolg ist das Verhältnis zwischen Klient und Therapeut von großer Bedeutung. Als Therapeutin muss ich auch akzeptieren, dass ich vielleicht die falsche Person zum falschen Zeitpunkt bin. Therapiereaktionen, die vom Klienten auch mal als unangenehm empfunden werden, gehören zum Bestreben des Körpers, wieder in die Selbstregulation zurückzufinden. Sie sind daher für mich als Therapeutin ein gutes Zeichen. 

 

Welches Instrument verwendest du am liebsten bei der Arbeit? Dient es eher einem gesundheitlichen oder einem ästhetischen Zweck?

Die Akupunkturmassage arbeitet mit einem Metallstäbchen und Händen. Bei der Bioresonanz stehen mir verschiedene Geräte zur Verfügung, die ich je nach Behandlungsstrategie auswähle. Bei der Atemtherapie arbeite ich mit dem Klienten, mit meinen Händen und bei Bedarf weiteren Hilfsmitteln. 

 

Wie kann eine Übersäuerung mit Stress zusammenhängen? Warum ist ein ganzheitlicher Ansatz so wichtig?

Wenn wir uns zu wenig bewegen, nimmt die Durchblutung der Organe und des Gewebes ab. Die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen kommt zu kurz. Stoffwechselendprodukte werden nicht mehr von den Zellen abtransportiert und bleiben im Gewebe hängen, da ein gut funktionierendes Lymphsystem Muskelbewegung und Sauerstoffversorgung braucht. Wir sitzen sehr viel und atmen dadurch nur oberflächlich. Die Massage der Organe über die Zwerchfellbewegung fehlt, ebenso die tiefe Bauchatmung. Dazu kommt eine einseitige Ernährung: generell zu viel, viel Süßes, leere Kohlenhydrate, zu wenig frische Nahrungsmittel wie Gemüse und Obst und so weiter. Das begünstigt eine Übersäuerung. Unser System kann solche Entgleisungen je nach Allgemeinzustand kompensieren, aber irgendwann sind die Mineralspeicher zur Neutralisation der Säuren erschöpft. Wenn wir von außen keinen hochwertigen Nachschub mit nährstoffreichen Lebensmitteln leisten, kollabiert das System irgendwann. Es können chronische Zustände entstehen.

Stress und Angst erzeugen ein hormonelles Notfallprogramm, das seit Urzeiten in unserem Gehirn gespeichert ist. Die Sauerstoffversorgung und Durchblutung der Muskeln nimmt zu, die Muskelspannung steigt, das Herz schlägt schneller und wir bekommen einen Tunnelblick, um uns auf die Gefahr konzentrieren zu können. Es ging damals ums Überleben, darum, zu kämpfen, davonzurennen oder sich tot stellen, um nicht gefressen zu werden. War die Gefahr gebannt, regulierte sich das Hormonsystem wieder in Richtung Entspannung. Die Verdauungsorgane wurden wieder vermehrt durchblutet, der Herzschlag sowie die Atmung wurden ebenfalls ruhiger und das Blickfeld wurde wieder weiter.

Heute lösen Stress am Arbeitsplatz, in der Beziehung, im sozialen Umfeld und so weiter die gleichen Reaktionen aus, aber wir reagieren anders darauf. Können wir dem Ventil keinen freien Lauf lassen, kommt es zu Stauungen von negativen Gefühlen, chronischen Muskelverspannungen und erhöhtem Blutdruck – um nur einige Reaktionen zu nennen. Insofern hängen Stress und Übersäuerung sehr wohl zusammen. Bei beidem geht es um eine Blockade auf körperlicher oder emotionaler Ebene. Ausdrücke wie „Das geht mir an die Nieren!“, „Das liegt mir auf dem Magen!“ oder „Mir ist eine Laus über die Leber gelaufen!“ versinnbildlichen sehr gut, dass Emotionen sowohl das hormonelle wie das biochemische System unseres Körpers beeinflussen. Genau bei diesen Themen machen die vorgängig besprochenen Behandlungsmethoden Sinn. 

Claudia bietet Akupunkturmassage, Atemtherapie und Bioresonanztherapie an

 

Blockaden ganzheitlich lösen

Claudia Erismann kennt die Probleme ihrer Klienten sehr genau: Zu wenig Bewegung, ungesunde Ernährung, dazu Stress und Angst in Beziehungen oder am Arbeitsplatz lösen negative Körperreaktionen aus und können zu chronischen Zuständen führen. Die 60-Jährige bietet verschiedene alternative Behandlungsmethoden an, um ihren Klienten unter anderem wieder zu einer tieferen Atmung zu verhelfen und ihre Blockaden zu lösen. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
scritto da Antonio M il 19/11/2017
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.