Der Blog von ProntoPro
Lass dich inspirieren von unseren Tipps, spannenden Interviews und dem Neuesten aus der Arbeitswelt!

Ausgewählte Artikel

Veröffentlicht am 13 Juni 2018 von Verena Arnold

Viele Menschen glauben, wenn man einen Zauberer gesehen hat, muss man keinen zweiten sehen. Aber das ist ein Irrtum. Jeder Zauberkünstler hat seinen eigenen Stil, interpretiert Kunststücke unterschiedlich oder kreiert sogar ganz eigene Kunststücke. Wieder andere Zauberkünstler kombinieren die Zauberei mit einer weiteren Unterhaltungsart oder mit einer Dienstleistung und überraschen damit ihr Publikum immer wieder […]

Veröffentlicht am 12 Juni 2018 von Verena Arnold

Damensalon, Herrensalon – das sind Begriffe, die heute jedem geläufig sind. Bei Barber-Shop dagegen denken viele Menschen an längst vergangene Zeiten. Dabei ist diese Form des Friseur-Handwerkes, dass sich an den anspruchsvollen Mann richtet, top aktuell. Stylische Haarschnitte, die entsprechend gepflegt werden, stilvoll gestaltete und top gepflegte Bärte sind aus der heutigen Zeit gar nicht […]

Veröffentlicht am 8 Juni 2018 von Verena Arnold

Ein vielfach unterschätzter Beruf ist der des Floristen, bzw. der Floristin. Manche Menschen sehen gar nicht, wie anspruchsvoll dieser Beruf ist, der so vielen Menschen Tag für Tag Freude bereitet. Ein liebevoll zusammengestellter und gekonnt gebundener Blumenstrauß oder ein kunstvoll arrangiertes Gesteck sind Geschenke, die beim Beschenkten immer gut ankommen. In der Hetze unserer heutigen […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Anfangs war Kino der einzige Ort, an dem man Filme genießen konnte. Schon mit der Entwicklung, dass es in fast jedem Haushalt einen Fernseher gab, änderte sich der Zustrom in die Kinosäle. Dann kamen die VHS-Cassetten und die Videotheken und noch mehr ehemalige Kinobesucher blieben zuhause. Und der technische Fortschritt blieb da noch lange nicht […]

Veröffentlicht am 7 Juni 2018 von Verena Arnold

Wir alle erfreuen uns am Anblick schöner Blüten. Die Kunstwerke der Natur sind so vielfältig, dass wirklich für jeden Geschmack und jeden Anlass etwas dabei ist. Neben den zahllosen Blüten an Bäumen und Sträuchern und von Wildblumen, die uns erfreuen, gibt es auch spezielle Züchtungen, die sich als Schnittblumen eignen. Egal, ob man Blumen für […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Für fast jeden Menschen kommt irgendwann der Tag, wo er sich Gedanken um die letzte Reise macht, bzw. machen muss. Sei es, weil man für den Fall des eigenen Todes vorsorgen möchte, oder weil man einen lieben Menschen verloren hat, dem man nun die letzte Ehre erweisen möchte. Dabei übernehmen Bestatter eine unschätzbare Aufgabe, die […]

Veröffentlicht am 6 Juni 2018 von Verena Arnold

Aus dem Alltag eines Bestatters Wenn das Leben eines Menschen zu Ende geht, stehen die Hinterbliebenen vor einer schweren, im ersten Moment nicht lösbar erscheinenden, Aufgabe. Im Moment des Verlustes über die Organisation der Beisetzung nachzudenken, fällt unsagbar schwer. Daher ist die Tätigkeit des Bestatters so wertvoll. Er steht den Trauernden in allen Fragen zur […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Bowling spielen Es gibt viele Möglichkeiten, seine Freizeit sportlich zu gestalten, jedoch ist die Auswahl nicht mehr so groß, wenn man dies ohne Verein, ohne eigene Ausrüstung, dafür aber mit der ganzen Familie oder gemeinsam mit mehreren Freunden tun möchte. Eine großartige Möglichkeit, die für fast jeden Menschen geeignet ist, ist Bowlen in einem Bowling-Center. […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Der Barkeeperberuf Angefangen hat alles mit dem Wunsch eine eigene Vespa zu kaufen. Mit gerade 18 Jahren ging es Alex Armbrüster so, weshalb er schnell feststellte, dass er dafür erstmal das nötige Kleingeld zusammenbekommen musste. Die Lösung? Ein Job als Barkeeper in einem lokalen Pub in seiner Heimatstadt Adliswil. Was als günstige Gelegenheit begann, um […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Barbershops Um etwas über das Trendthema Bärte zu erfahren und gleichzeitig einen Einblick in die Arbeit eines Barbiers zu bekommen, haben wir uns bei der Barbierin Gina Lüscher erkundigt. Die dreifache Mutter aus dem Bündnerland führt den „Barbershop Zizers“ mittlerweile in dritter Generation. Bis vor Kurzem ließ es sich auch „Opa Ruedi“ nicht nehmen, noch […]

Die letzten Artikel

Zauberei mal ganz anders
“Viele Menschen glauben, wenn man einen Zauberer gesehen hat, muss man keinen zweiten sehen. Aber das ist ein Irrtum. Jeder Zauberkünstler hat seinen eigenen Stil, interpretiert Kunststücke unterschiedlich oder kreiert sogar ganz eigene Kunststücke. Wieder andere Zauberkünstler kombinieren die Zauberei mit einer weiteren Unterhaltungsart oder mit einer Dienstleistung und überraschen damit ihr Publikum immer wieder ”
Der Barbier – ein altes Handwerk neu entdeckt
“Damensalon, Herrensalon – das sind Begriffe, die heute jedem geläufig sind. Bei Barber-Shop dagegen denken viele Menschen an längst vergangene Zeiten. Dabei ist diese Form des Friseur-Handwerkes, dass sich an den anspruchsvollen Mann richtet, top aktuell. Stylische Haarschnitte, die entsprechend gepflegt werden, stilvoll gestaltete und top gepflegte Bärte sind aus der heutigen Zeit gar nicht ”
Floristik – mehr als nur Blumen zusammenbinden
“Ein vielfach unterschätzter Beruf ist der des Floristen, bzw. der Floristin. Manche Menschen sehen gar nicht, wie anspruchsvoll dieser Beruf ist, der so vielen Menschen Tag für Tag Freude bereitet. Ein liebevoll zusammengestellter und gekonnt gebundener Blumenstrauß oder ein kunstvoll arrangiertes Gesteck sind Geschenke, die beim Beschenkten immer gut ankommen. In der Hetze unserer heutigen ”
Warum denn nicht einen Kinosaal mieten?
“Anfangs war Kino der einzige Ort, an dem man Filme genießen konnte. Schon mit der Entwicklung, dass es in fast jedem Haushalt einen Fernseher gab, änderte sich der Zustrom in die Kinosäle. Dann kamen die VHS-Cassetten und die Videotheken und noch mehr ehemalige Kinobesucher blieben zuhause. Und der technische Fortschritt blieb da noch lange nicht ”
Blumen – Glück, das man kaufen kann
“Wir alle erfreuen uns am Anblick schöner Blüten. Die Kunstwerke der Natur sind so vielfältig, dass wirklich für jeden Geschmack und jeden Anlass etwas dabei ist. Neben den zahllosen Blüten an Bäumen und Sträuchern und von Wildblumen, die uns erfreuen, gibt es auch spezielle Züchtungen, die sich als Schnittblumen eignen. Egal, ob man Blumen für ”
Dem Leben einen würdigen Abschluss geben
“Für fast jeden Menschen kommt irgendwann der Tag, wo er sich Gedanken um die letzte Reise macht, bzw. machen muss. Sei es, weil man für den Fall des eigenen Todes vorsorgen möchte, oder weil man einen lieben Menschen verloren hat, dem man nun die letzte Ehre erweisen möchte. Dabei übernehmen Bestatter eine unschätzbare Aufgabe, die ”
Der Bestatter: Ein Beistand beim Abschiednehmen
“Aus dem Alltag eines Bestatters Wenn das Leben eines Menschen zu Ende geht, stehen die Hinterbliebenen vor einer schweren, im ersten Moment nicht lösbar erscheinenden, Aufgabe. Im Moment des Verlustes über die Organisation der Beisetzung nachzudenken, fällt unsagbar schwer. Daher ist die Tätigkeit des Bestatters so wertvoll. Er steht den Trauernden in allen Fragen zur ”
Bowling-Center – Ein Treffpunkt für gesellige Freizeit-Sportler
“Bowling spielen Es gibt viele Möglichkeiten, seine Freizeit sportlich zu gestalten, jedoch ist die Auswahl nicht mehr so groß, wenn man dies ohne Verein, ohne eigene Ausrüstung, dafür aber mit der ganzen Familie oder gemeinsam mit mehreren Freunden tun möchte. Eine großartige Möglichkeit, die für fast jeden Menschen geeignet ist, ist Bowlen in einem Bowling-Center. ”
Barkeeper – der Traumberuf für Quereinsteiger
“Der Barkeeperberuf Angefangen hat alles mit dem Wunsch eine eigene Vespa zu kaufen. Mit gerade 18 Jahren ging es Alex Armbrüster so, weshalb er schnell feststellte, dass er dafür erstmal das nötige Kleingeld zusammenbekommen musste. Die Lösung? Ein Job als Barkeeper in einem lokalen Pub in seiner Heimatstadt Adliswil. Was als günstige Gelegenheit begann, um ”
Barbershops: Ein Traditionshandwerk lebt wieder auf
“Barbershops Um etwas über das Trendthema Bärte zu erfahren und gleichzeitig einen Einblick in die Arbeit eines Barbiers zu bekommen, haben wir uns bei der Barbierin Gina Lüscher erkundigt. Die dreifache Mutter aus dem Bündnerland führt den „Barbershop Zizers“ mittlerweile in dritter Generation. Bis vor Kurzem ließ es sich auch „Opa Ruedi“ nicht nehmen, noch ”